Katzenfreunde/Katzenfeinde

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Katzenfreunde/Katzenfeinde

      Liebe Katzenfreunde!
      Wir haben ein großes Problem mit unseren zwei Katzen und sind darüber sehr traurig.
      Im Juni diesen Jahres haben wir von Vorbesitzern einen 2 jährigen Bengalkater und eine 2,5 jährige Ocicat Katze übernommen.
      Die Beideb haben sich bis dahin angeblich gut vertragen. Der Kater hatte mit dem Umzug ganz schön zu tun,er war sehr scheu und schreckhaft und bekam Durchfall.
      Das haben wir alles wieder gut hinbekommen. Kater und Katze haben sich gut eingelebt, sind anhänglich, verschmußt und ganz lieb.
      Jedoch der Kater stellt der Katze ständig nach, ab und zu geht er auf sie los. Dann fliegen richtig die Fetzen, die Katze schreit wie verrückt. Sie faucht und knurrt schon,
      wenn der Kater nur in ihre Nähe kommt. Sie tut uns so Leid!
      Es war schon so schlimm, daß sich die Katze nicht mehr aufs Katzenklo getraut hat, und ihr Geschäft in der Küche erledigt hat.
      Nachts trennen wir die Beiden im Moment, das klappt ganz gut.
      Neulich war die Katze mal ein paar Tage alleine, da ist sie so richtig aufgeblüht und war ständig bei uns. Ansonsten versteckt sie sich meistens.
      Unsere TÄ meint, wir sollten den Kater wieder abgeben, da ansonsten alle gestreßt sind und wir keine Ruhe rein bekommen.
      Es würde uns sehr Leid tun, denn er ist wirklich ein schöner Kater. Aber so kann es nicht weiter gehen!
      Habt Ihr einen Rat für uns?