Urlaubsbetreuung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Urlaubsbetreuung

      Wie macht ihr das, wenn ihr in den Urlaub fahrt?
      Besteht ihr darauf, dass mit den Katzen auch ausgiebig gespielt wird?

      Ich habe Angst, dass nur das Fressen hingestellt und das Klo sauber gemacht wird. Ihr wisst ja alle, dass sie Beschäftigung und Aufmerksamkeit brauchen. Aber ich bin mir nicht sicher, dass das auch so getan wird. Das bereitet mir echt Kopfzerbrechen. Ich will ja, dass es ihnen gut geht.
      Wir fahren bald eine Woche weg. Es fällt mir unheimlich schwer, mich darauf zu freuen :(

      Was sind eure Erfahrungen???
    • Das Gefühl kennen wir auch. Wir hatten Minou das erste mal für 5 Tage in einer Katzenpension untergebracht. Das war wirklich super, alle Ferienkatzen ;) hatten ihr eigenes Zimmer, konnten aber durch Glasscheiben Kontakt zu Artgenossen aufnehmen und es wurde Morgens und Abends ausgiebig gekuschelt und gespielt. Uns wurden in dieser Zeit auch Fotos und kleine Videos von unserem kleinen Schatz geschickt, das gibt schon Sicherheit. Heute kümmert sich unsere Nachbarin um unseren Tiger und das funktioniert einwandfrei. Natürlich haben wir auch ein komisches Gefühl ihn alleine zu lassen und sind froh wenn wir wieder bei ihm sind. Was nicht in Frage für uns kommen würde, wäre ein Katzensitter den wir nicht kennen, dann lieber keinen Urlaub.
      <3 Alles was du brauchst ist LIEBE und eine KATZE <3
    • Huhu :)

      Wir fahren diesbezüglich "zweigleisig".

      (1) Für kurze Betreuungen von 1-2 Tagen helfen uns Freunde aus. Sie kennen unsere Tatzen auch und wissen um deren Vorlieben, Spielgewohnheiten etc. Außerdem finden sie (also unsere Katzen) kleine Kinder äußerst spannend und es stellt sich immer die Frage: spielt das Kind mit den Katzen oder die Katzen mit dem Kind?

      (2) Für eine etwas längere Abwesenheit sind wir einem Verein beigetreten. Da lebt man nach dem Motto "Betreust du meine Katze, betreue ich deine Katze". Ohne Kosten oder sonstiges. Man muss zwar rechtzeitig planen, aber das klappt ganz gut. Die Betreuer sind erfahren mit Katzen und es ist alles auch vertraglich geregelt (falls etwas kaputt gehen sollte oder während der Abwesenheit eines der Tiere zum Tierarzt muss).

      Das war für uns die perfekte Lösung, da wir unsere Beiden ungern in eine Pension bringen wollen (Anavi ist sehr schüchtern wenn es um das Verlassen der Wohnung geht, während Asura gern durch jede offene Tür schlüpft).
    • Kommen dann die Betreuer 2x täglich? Ich würde das auf alle Fälle wollen. Morgens und nachmittags/abends. Sie brauchen ja 2x frisches Futter. Ist das bei euch so geregelt? Oder macht es euch nichts aus, wenn nur 1x täglich jemand vorbei schaut?

      Vielleicht bin ich da auch zu empfindlich. Ich kriege jetzt schon die Krise, wenn ich an meinen Urlaub denke. Wir sind zwar nur 1 Woche weg, aber ich mache mir schon wieder Gedanken, ob alles klappt... ob sie mich vermissen, einsam sind. Ich weiß genau, was sie brauchen, wie sie sich fühlen, wann sie Hunger haben, wann sie spielen wollen.

      Mache ich mir zu viele Gedanken? Ich würde zu gerne anders an die Sache herangehen. Aber wie??? :(
      Ich will doch nur, dass es meinen Babys gut geht :(
    • Das erste mal in den Urlaub fahren und die Katzen zurück lassen fällt immer schwer.

      Als ich jetzt für 1 Woche weg war ist meine Freundin für diese Zeit bei mir eingezogen das war sehr praktisch. Ansonsten machen das Freunde oder Nachbarn. Mein Nachbar morgens und meine Freundin kommt nach der arbeit füttert sie und spielt mit Ihnen. Natürlich ist das was anderes als wenn Du das machst aber sie werden das 1 Woche problemlos überstehen und sie werden dich dafür nicht hassen.

      Erfahrungen mit einer Pension habe ich nur durch eine Bekannten erfahren das klappt bei Ihr immer super und Ihre Katzen sind da sehr gerne. Da werden die Katzen allerdings im Rudel gehalten ohne Probleme und sie haben da auch schon freunde gefunden :love:
      <3 Eine Katze ist ein Herz auf 4 Pfoten <3
    • Liebe Zuri_Noomi.
      Unsere Katzen bekommen auch 2x täglich frisches Futter, weshalb ich darauf bestehe, dass dies so beibehalten wird. Ist sehr viel Organisation, aber durchaus machbar.
      Ganz am Anfang habe ich die "Betreuer" eingeladen, ihnen alles gezeigt und sie während der Fütterungszeit auch hierbehalten bzw. habe sie selbst alles machen lassen, sodass ich auf Fragen antworten konnte.

      Dann konnte ich in Ruhe in Urlaub fahren. Außerdem ist die Freude unbeschreiblich groß wenn man wieder nach Hause kommt!

      Meine Eltern nutzen immer eine Katzenpension wenn sie in den Urlaub fahren (wird von deren Tierärzten geleitet) und sind sehr zufrieden damit. Die Tiere/Zimmer werden per Video überwacht, sie füttern und spielen regelmäßig. Es gibt Einzel - aber auch Mehrkatzenzimmer. Jedoch muss man das ganz von dem Charakter der Katzen abhängig machen. Unsere "Königin" würde sich problemlos behaupten können, aber die Kleine würde riesige Angst haben. Also maximal ein Einzelzimmer für die Beiden. Trotzdem bevorzuge ich ihre bekannte Umgebung mit ihren Lieblingsschlafplätzen.

      Deinen Babies wird es gut gehen. Eventuell kann dir jemand während des Urlaubs auch Bilder schicken :)
    • Danke für eure lieben Antworten.

      Wir fahren im Oktober eine Woche weg.
      Unsere Tochter, sie wohnt 10 min Fußweg entfernt, wird sich um die beiden kümmern. Sie zieht in der Zeit sogar bei uns in die Wohnung ein. Sie geht zwar auch arbeiten. Ist aber morgens, abends und über Nacht da. Ich denke, das ist das Beste, was uns passieren konnte. Die beiden mögen unsere Tochter auch sehr.
      Unsere Tochter ist zwar nicht so katzen-verrückt wie wir, spielt vielleicht auch nicht so oft und intensiv mit ihnen, aber ich denke, das halten sie mal für eine Woche aus.Hauptsache, Futter und Klo werden gemacht. Das ist das Wichtigste.

      Trotzdem werde ich mir Sorgen machen. Ich kann das nicht abstellen... diesen Gedanken, dass ich (auch mein Mann) den beiden fehlen werde. Mich würde wirklich mal interessieren, ob sie uns vermissen :(
    • Guten Abend!

      Wir waren mittlerweile auch schon mehrfach weg, bisher waren 9 Tage das längste. Allerdings waren wir es wohl, die die Katzen viel mehr vermisst haben ;)
      Ein Wochenende wegfahren ist gar kein Problem, aber gegen Ende der 9 Tage hatte ich schon etwas Sehnsucht :rolleyes:
      Bei uns haben sie gut gefressen, spielen wollten sie nicht, sie sind eher etwas schreckhaft bei den Nachbarn und haben insgesamt einfach mehr geschlafen...
      Wenn wir wieder da sind, ist von schimpfen bis ignorieren alles dabei, nach einigen Stunden ist aber wieder alles beim Alten :)

      Viel Spaß im Urlaub!
      Grüße
      Anja
      <3 17.04.2014 - Emil & Nala <3