Wir begrüßen Pustekuchen als unser 446. Mitglied

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir begrüßen Pustekuchen als unser 446. Mitglied

      Hallo Pustekuchen und herzlich Willkommen im Bengalen-Forum!

      Wir freuen uns, dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen und hoffen, dass du dich bei uns wohlfühlen wirst.
      Wir bitten dich folgende Dinge zu beachten:

      1. Falls noch nicht geschehen, lies dir bitte unsere Verhaltensregeln durch. Leider kommen auch wir nicht ohne Regelungen aus. Diese sollen einen freundlichen Umgang in der Community sichern und dafür sorgen, dass neue Themen und Beiträge für alle lesbar und über die Suche schnell zugänglich sind. Das dürfte in deinem und unserem Interesse liegen.

      2. Bevor du eine neue Anfrage erstellst, solltest du sowohl in der Dokumentation als auch hier im Forum nach einer Lösung gesucht haben. Möglicherweise wurde deine Anfrage schon einmal beantwortet. Es mag etwas lästig sein, aber du musst beachten, dass wir das Forum in unserer Freizeit betreiben und wir die gleichen Fragen/Probleme nicht wiederholt bearbeiten möchten.

      3. Solltest du Züchter sein kannst du hier der Mitglieder-Gruppe Züchter beitreten. Als angemeldeter Züchter kannst du Foren sehen und in Foren posten, die du nur als Züchter sehen und benutzen kannst. Die Freigabe erfolgt durch den Admin! Als Züchter eintragen

      Bitte denke daran, Dein Profil Pustekuchen komplett auszufüllen, wenn noch nicht geschehen.

      Nach all den Formalitäten wünschen wir dir jetzt viel Spaß und viel Erfolg mit dem Bengalen-forum.de!

      Grüße Michel

      Bengalen-Forum Team www.bengalen-forum.de
    • Hallo in die Runde ^^ ,

      Wir sind Smilla und Maja und erst vor einigen Tagen bei unserer neuen Familie eingezogen. Wir sind Mix-Kitten, unser Papa ist ein Bengal. Unser Frauchen macht sich ganz verrückt! Sie möchte nichts falsch machen mit uns und ist ganz aufgeregt, unsere quirligen Wesen kennenzulernen. Frauchen lebte immer mit Katzen zusammen, aber noch nie mit „bengalen Wesen“. Sie ist ganz entzückt über unsere Neugier, Nähe und unseren Tatendrang. Sie kommt oft ins Schwitzen, weil sie glaubt, Gardinen vor uns retten zu müssen oder uns vom Schrank helfen muss. Herrchen hat einen tollen Kratzbaum für uns aufgebaut. Herrchen und Frauchen haben eine vierjährige Tochter, die über sich hinaus wächst und ganz verantwortungsvoll mit uns umgeht. Sie wedelt immer so lustig mit der Lederbandangel :1f602: . Frauchen bastelt tolle Kartons für uns und tut alles, damit es uns gut geht und wir abends ausgepowert schlafen können.
      Wir selbst sind Schwestern und kuscheln genau so gerne miteinander, wie wir raufen. Vor drei Monaten sind wir geboren.


      Hallo auch von mir :D ,

      Ich werde im Laufe der nächsten Wochen bestimmt viele Fragen an euch haben und freue mich aufs Austauschen. In der DIY Abteilung habe ich schon ganz tolle Anregungen gefunden, danke dafür.

      Vielleicht eine Frage vorab, weil es mir unter den Nägeln brennt: offene Treppe absichern- ja oder nein? Ich finde genau so viele Argumente dafür, wie dagegen. Ich halte Smilla und Maja für so geschickt, dass sie nicht durchrutschen- sie spielen oft auf der Treppe und rasen 100 mal rauf und runter, auf mich wirkt es so, als hätten sie noch nie etwas anderes getan. Auf der anderen Seite hab ich doch Angst, es geht fast drei Meter nach unten... Machen wir ein Netz hin, das in einem Jahr ab kommt, fühlen sie sich trügerisch sicher und es passiert erst recht etwas.

      Habt ihr da eigene Erfahrungen oder Dinge zu benennen, an die ich noch nicht gedacht habe?

      Schön, hier zu sein,

      LG Pusteblume
      Dateien
    • Herzlich Willkommen hier in der Gruppe. :)

      Das sind ja zwei süße Bengalen-Mädchen.

      Zur Treppe: Wenn die beiden Miezen da schon hoch- und runter rennen, würde ich nichts extra absichern. Ihr habt da ja auch noch diese Fußmatten. Sollte eine der Miezen wirklich mal abrutschen, kann sie sich ja dort festkrallen.
      Als wir in unser Haus eingezogen sind, wollte ich am liebsten auch das Geländer oben an der Treppe absichern. Wir haben eine u-förmige Treppe und ich hatte Bedenken, dass die Katzen beim Toben durch die Stäbe durch rennen und runter fallen. Aber das ist bisher nicht passiert. Hab einfach ein wenig Vertrauen in deine Katzen.
    • Hallo zusammen,

      ja diese Angst kennen wir auch zur genüge, das dem kleinen Liebling nichts passiert. Wir selber haben keine offene Treppe, aber unsere Züchterin hatte eine, sie hatte die Treppe nur in de ersten 6 Wochen gesichert das die kleinen die ihre Zimmer unter dem Dach hatten nicht "abstürzen", nach 8 Wochen durften sie die Treppen hoch und runter rennen wie sie wollten und das war für die kleinen kein Problem. Wie Andromeda schon richtig schrieb habt ihr eure Treppen durch den Teppichbelag ja bereits gesichert, das reicht vollkommen aus.
      Viel Spaß mit Euren beiden süßen Mäusen. Es wird bestimmt nicht langweilig!!!!
      <3 Alles was du brauchst ist LIEBE und eine KATZE <3