Neben das Katzenklo urinieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neben das Katzenklo urinieren

      Wie viel Bengalen hast du?:3 Bengalen
      Wie alt sind deine Katzen?:10 Monate, 4,5 Jahre und 3 Jahre
      Wie lange hast du deine Bengalen schon? Juli 2017
      Wie viele männliche oder weibliche Tiere hast du?:Männlich 1, Weiblich 2
      Sind alle Tiere kastriert (JA/NEIN):Nein
      Wenn NEIN welche Tiere nicht:Weibchen
      Sind deine Katzen vom Züchter:Nein



      Mein Problem ist folgendes:
      hallo meine Lieben, hier komme ich gerade schon zu meinem großen Problem, weswegen ich mich hier angemeldet habe. Ich hatte bisher immer Katzen. Vor einem Jahr ist mein alter Kater mit 17 Jahren verstorben. Meine weibliche Heilige Birma Katze hat seitdem sehr getrauert weil ich sie von klein auf habe und sie ihn wirklich nach dem Tod vermisst hat. Sie hat nicht mehr gefressen und ist stark abgemagert. Deswegen habe ich mich entschieden mir eine zweite Katze anzuschaffen. Ich entschied mich für eine weitere Heilige Birma und habe diese beim Züchter *bestellt*. Das heißt ich habe mir bei einem Züchter einen kleinen Kater ausgesucht in einer Verpaarung welche noch nicht stattfand. Der kleine Kater war dann Mitte diesen Jahres abgabebereit und ich habe ihn geholt und mich sehr gefreut. Als meine Heilige Birma Katze noch alleine war und ich auf den kleinen Heiligen Birma Kater noch gewartet habe, ist mir durch Zufall ein Notfall von einer Bengal begegnet. Diese bengal war in einem kleinen schäbigen Hundezwinger eingesperrt und hatte keinen Freigang und keine Kontakte zu den Menschen. Sie wurde auch zur Vermehrung missbraucht und tat mir wirklich sehr leid. Auch der Zustand war nicht gut sie hatte Flöhe und war vermilbt. Ich habe sie dann kurzerhand mitgenommen und bin erstmal mit ihr zum Tierarzt gegangen und habe alles behandelt und sie auch entwurmt. Das war dieses Jahr in den Sommerferien. als sie gesund war habe ich sie mit meiner heiligen Birma Kätzchen aneinander gewöhnt und es lief anfänglich auch gut. Sie haben sich verstanden und auch zusammen gespielt. Doch dann fängt meine Heilige Birma Katze an die bengal zu jagen, sodass die bengal wirklich solche Angst bekommen hat dass sie bei einer Jagd Durchfall bekam und unter sich machte. Dadurch dass ich ein Haus habe habe ich die Katzen dann getrennt. Die Birma hatte zuvor auch die bengal vom Katzenklo gejagt und die bengal macht daneben. Aber nur das kleine Geschäft. Die kacka geht immer ins Klo. Durch die Trennung dachte ich dass meine bengal nunmehr Ruhe bekommt und auch in Ruhe ohne Stress auf Toilette gehen kann. Ich habe mehrere Katzenklos neu gekauft extra für Sie mit unterschiedlichen streuen befüllt damit sie es sich aussuchen kann. Doch das kleine Geschäft macht sie immer daneben. Anfänglich bei neuen Katzentoiletten geht sie zwei Tage rein, natürlich mache ich immer alles sofort sauber. Nach ca 2 Tagen fängt es an dass sie Pipi wieder daneben macht. Ich habe mittlerweile schon verschiedene Größen mit oder ohne Haube von Toiletten ausprobiert pro Katze habe ich zwei Toiletten. Und auch unterschiedliches Streu habe ich ausprobiert. Vom katzenpsychologin habe ich gesagt bekommen dass ich an die Stellen wo sie hin uriniert hat das Futter aufstellen soll damit sie positive Verbindungen mit diesen Orten macht und nicht mehr dorthin uriniert. Es muss einen Grund geben warum sie Angst hat Pipi auf die Toilette zu machen nur leider verstehe ich es nicht und erhoffe mir von euch eine Idee was ich ändern kann damit es ihr besser geht. Was ich nicht verstehe ist warum sie ihr großes Geschäft in die Toilette macht aber das kleine nichts. Dummerweise mitten während dieses Problemes zog dann natürlich noch das kleine Katerchen ein und es gab wieder eine Änderung. Mit ihm versteht sie sich gut und es gibt auch keine Probleme nur mit meiner alten Kätzin. Ich habe die zwei Kätzinnen jetzt seit längerer Zeit getrennt um Stress zu vermeiden für meine bengal. Der Arzt sagt mit den Nieren und allem anderen wäre alles okay. Daher hoffe ich dass ihr für mich einen Tipp habt der mir weiterhelfen kann und wie ich sie auf die Toilette bekommen für das kleine Geschäft. Ich habe jetzt sehr viel geschrieben und wollte es auch gut beschreiben dass ihr euch ein Bild machen könnt und hoffe es war nicht zu viel. Jetzt vielen Dank schon mal für eure Zeit und die Antworten die ich bekomme. Ach übrigens, wenn ich irgendwo im Internet geguckt habe nach markierende Katzen habe ich immer nur Berichte von Katern gefunden aber nicht von einer Kätzin. Dann habe ich mir auch noch einen Bengal Züchter gesucht und mit ihm gesprochen und er sagte mir das Kätzinnen öfters markieren. Über das Markieren von Kätzinnen habe ich im Internet aber auch nicht wirklich viel gefunden.