Wir begrüßen Else Kling als unser 303. Mitglied

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir begrüßen Else Kling als unser 303. Mitglied

      Hallo Else Kling und herzlich Willkommen im Bengalen-Forum!

      Wir freuen uns, dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen und hoffen, dass du dich bei uns wohlfühlen wirst.
      Wir bitten dich folgende Dinge zu beachten:

      1. Falls noch nicht geschehen, lies dir bitte unsere Verhaltensregeln durch. Leider kommen auch wir nicht ohne Regelungen aus. Diese sollen einen freundlichen Umgang in der Community sichern und dafür sorgen, dass neue Themen und Beiträge für alle lesbar und über die Suche schnell zugänglich sind. Das dürfte in deinem und unserem Interesse liegen.

      2. Bevor du eine neue Anfrage erstellst, solltest du sowohl in der Dokumentation als auch hier im Forum nach einer Lösung gesucht haben. Möglicherweise wurde deine Anfrage schon einmal beantwortet. Es mag etwas lästig sein, aber du musst beachten, dass wir das Forum in unserer Freizeit betreiben und wir die gleichen Fragen/Probleme nicht wiederholt bearbeiten möchten.

      3. Solltest du Züchter sein kannst du hier der Mitglieder-Gruppe Züchter beitreten. Als angemeldeter Züchter kannst du Foren sehen und in Foren posten, die du nur als Züchter sehen und benutzen kannst. Die Freigabe erfolgt durch den Admin! Als Züchter eintragen

      Bitte denke daran, Dein Profil Else Kling komplett auszufüllen, wenn noch nicht geschehen.

      Nach all den Formalitäten wünschen wir dir jetzt viel Spaß und viel Erfolg mit dem Bengalen-forum.de!

      Grüße Michel

      Bengalen-Forum Team www.bengalen-forum.de
    • Hallo, danke für die Willkommensgrüße. Ja, nun habe ich auch einen Bengalen und wollte nie eine 3te Katze haben. Der Kleine ist 1 Jahr und 2 Monate, hätte ich vor meinen anderen 2en einen Bengalen gehabt, ich hätte nie eine andere Rasse haben wollen. Wir sind Ihm verfallen und hin und her gerissen. Er verträgt sich ganz gut mit den 2 älteren Katzen. Denke unser Roter hat Ihn adoptiert. Unser Grauer, eine Hauskatze ist nicht so sehr begeistert, aber sie begegnen sich mit Respekt und ohne großen Zoff. Nur ab und zu Ärgert Bengale Ihn und das macht mir ein bisschen Sorgen. Gerne würde ich den Kleinen behalten weil er bisher nicht besonders verwöhnt wurde. Man kann wohl sagen: ich habe ihn aufs Auge gedrückt bekommen. Mittlerweile frisst er ganz gut, bei dem Vorbesitzer ehe nicht. Gut möglich das er im Badezimmer lebend und viel alleine, vom Schwesterchen getrennt es nicht so mit dem futtern hatte. Nun erleben wir seid 3 Wochen mit Ihm, wie er jeden Tag mehr aufblüht und heimisch wird.
      Ps. er hat noch keinen Namen auf seinen angeblichen Namen reagiert er nicht.
      Felix der graue, Botsche der rote und Bengale
      moriz.jpgbambam5.jpg.20140524_115232.jpg
      Freundliche Grüße
      Else
    • Hallo und herzlich Willkommen Else,

      ich bin auch noch recht neu hier, und habe seit 5 Monaten einen inzwischen 4-jährigen ehemaligen Zuchtkater zu meinem Hauskater Sammy, beide Freigänger.


      Else Kling schrieb:

      Nur ab und zu Ärgert Bengale Ihn und das macht mir ein bisschen Sorgen.
      Das ist für mich interessant, bei uns ist es genauso. Joey animiert den schon älteren Sammy immer mal zum Raufen, was Sammy dann nicht gefällt. Mir machte das auch Sorgen.
      Es ist aber im normalen Rahmen, soweit ich es nach meinen Recherchen beurteilen kann.

      Sie liegen sehr oft zusammen und putzen sich - also sie hauen mal und vertragen sich wieder. Ich vermute fast dass Jo vor der Kastration mit einem anderen potenten Kater zusammen war, und Raufen zu seinem Leben gehörte.

      Hast du schon einen Namen gefunden? Ich hab Joey´s Namen dahingehend abgeändert von J oker in Jo - und rufe ihn Joey.
      Wie hieß deiner denn vorher?
      Oder nenn ihn einfach Bengel - dann hast du einen Botsche und Bengel ;)
      Ich wünsche dir weiterhin viel Freude mit deinem Trio.

      Liebe Grüße
      Doris
    • Hallo Doris,
      aus dem ab und zu ist ein Dauerzustand geworden Päppels so heißt er nun, findet es super toll Moritz ins Schlafzimmer zu treiben, er Moppt Ihn regelrecht. Inzwischen ist eine Gittertür angebracht damit Moritz bisschen Ruhe hat, es ist zum Verzweifeln. Mit Beschäftigen und ablenken ist es nicht getan, es hat so keinen Sinn. Ich habe mich durchgerungen für Ihn ein Neues zu Hause zu suchen.
      Freundliche Grüße
      Else
    • Hallo Aneta,
      nein ich habe noch keinen ich würde mir einen Platz wünschen wo schon ein Bengale ist, und die Wohnung größer mit Balkon. Er rauft gerne, unterwirft sich aber auch bei Botsche. Nur der ältere hat keinen Bock den ganzen Tag zu Spielen. Es sollte also auch ein Jüngerer Kater dort sein, Päppels ist jetzt 1 Jahr 5 Monate.
      Freundliche Grüße
      Else
    • Hallo Else

      das tut mir sehr leid dass es sich so entwickelt hat. Ich hoffe und wünsche Dir dass du einen geeineten Platz für Päppels findest.

      Mein Joey und Sammy würden ohne Freigang wahrscheinlich auch nicht zusammen bleiben können. Sie können sich hier halt doch mal längere Zeit aus dem Weg gehen und Sammy ist ebenso dominant und weist Jo immer mal in seine Schranken. So konnte ich gestern im Garten beobachten wie Sammy ruhig im Gras lag, Jo hinter einem Busch Sammy auflauerte und mit seinem Hinterteil wackelte ( das macht er immer bevor er los rennt) und mit Karacho auf Sammy zu - aber 10 cm vor ihm bremste er ab und sprang nicht auf ihn drauf sondern daneben. Sammy blieb relaxed liegen.
      Wäre Jo auf ihn gesprungen hätte es eine Rauferei gegeben. Jo scheint das gelernt zu haben.

      Eigentlich bräuchte Jo auch einen Raufkumpanen - das ist halt das was er entbehren muss bei mir. Dafür hat er alle Freiheit der Welt und geniest das sichtlich, rennt oft wie ein geölter Blitz durch den Garten oder geht mit mir spazieren, oder mit Sammy, ob der Begleitung will oder nicht, Jo läuft wie sein Schatten mit ihm mit ;)

      Ich hoffe du findest bald einen guten Platz für ihn.
      Du könntest ja auch noch zusätzlich in verschiedenen anderen Katzenforen für ihn suchen.
      Schreib uns bitte wie es weiter geht.

      Liebe Grüße
      Doris