Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 115.

  • Ich sehe gerade, ich habe hier gar nichts mehr geschrieben. Also noch ein Update. Unsere Tochter ist seit dem 11.10. auf der Welt und seit dem 14.10. auch zu Hause. Die Katzen kamen von Anfang an gut mit ihr zurecht. Zu Beginn waren sie noch sehr skeptisch und auch jetzt bleiben sie lieber noch auf Abstand. Aber sie trauen sich nun immer öfter in ihre Nähe und beschnuppern sie auch mal am Kopf oder an den Fingern und Füßen. Das Markieren hat auch aufgehört. Ich vermute, es war tatsächlich die S…
  • Rohes Ei?

    Beitrag
    Oskar, so ist es bei uns auch. Am besten schmeckt es, wenn es von Frauchen oder Herrchen geklaut oder erbettelt wurde. Im Napf das Ei wird dann eher von unserem Nicky gefressen. Leo möchte grundsätzlich immer etwas von uns haben und erst wenn es da nichts mehr gibt, macht er sich über den Napf her. Blacky schleckt dann nur noch die Rester vom Napf ab. Frisch aufgeschlagen mag sie Ei gar nicht. Das muss erst ein wenig stehen.
  • Rohes Ei?

    Beitrag
    Unsere Katzen bekommen öfter mal ein rohes Ei. Immer dann, wenn wir uns selbst Eier kochen oder braten. Dann stehen sie schon daneben und warten, dass sie auch was abbekommen. Allerdings mögen sie eher das Eigelb und nicht das rohe Eiweiß. Deswegen trenne ich das Eigelb immer und das Eiweiß wandert mit in die Pfanne.
  • Alex und Findus

    Beitrag
    Hallo und erstmal herzlich Willkommen hier. Zu deinen Fragen: Auspowern: Alles, wonach er jagen kann. Z.B. Spielangel (das lieben meine drei) oder Ball bzw. Spielmäuse werfen. Das wird hier auch gern gespielt. Unsere Katze hat sogar von allein das Apportieren angefangen. Oder sie legt uns die Maus vor die Füße, wenn sie spielen möchte. Was hier auch gut geholfen hat: Intelligenzspielzeug bzw. -spiele (Fummelbretter oder Leckerli suchen). Ich habe dazu die Leckerli in der ganzen Wohnung an versc…
  • Hallo, die gleichen Fragen hatte ich mir vor ca. 6 Jahren auch gestellt, als ich mir Bengalen anschaffen wollte. Freigänger: Ich würde solche schönen Katzen nicht unbedingt als Freigänger halten, wenn es sich vermeiden lässt. Dann lieber ein gesichertes Katzengehege (wenn das möglich ist) oder die Terrasse katzensicher machen. Meine waren sogar mit einem Balkon zufreiden. Ob du sie an die Leine gewöhnen kannst, hängt mit von den Katzen ab. Meine haben sich z.B. mit allen 4 Pfoten dagegen gesträ…
  • MimiNever, man könnte meinen, du hast meinen Leo zu Hause. Der ist auch so ein neugieriger, wilder Kater und ihm würde ich auch zutrauen, eine senkrechte Mauer hochzuklettern. Deswegen wird es unseren Freilauf nur mit Dach geben. Den wollen wir dieses Jahr angehen. Mal schauen, ob es finanziell auch reicht. Ansonsten dann nächstes Jahr. Was du geschrieben hast, kann ich so unterschreiben. Wir haben hier 3 Bengalen und sie sind vom Charakter her alle unterschiedlich. Leo, wie gesagt, ist der wil…
  • Bei unseren Katern hatte es nur ein paar Tage gedauert, bis sie sich von uns haben streicheln lassen. Die Katze war dann doch etwas vorsichtiger. Bei ihr dauerte es 4 Monate, bis sie mir (und auch nur mir allein) vertraute. Damals lebte ich noch allein und mein Freund kam nur am Wochenende zu mir. Als wir knapp ein halbes Jahr später zusammen zogen, blieb dieses Misstrauen. Erst nach einem halben Jahr, vertraute Blacky meinem Freund so, dass sie sich streicheln ließ, wenn er Futter gab oder Leck…
  • Ich habe mit der Umstellung gewartet, bis meine Kätzchen ihre Milchzähne verloren hatten.
  • Band verschluckt?

    Beitrag
    Ich kenne das von unserem alten Familienkater. Der hat gern Schleifenband gefressen (zumindest versuchte er das immer). Wenn er mal etwas erwischt hat, hat er es meist wieder ausgewürgt. Ich denke, der Rest eures Bandes liegt irgendwo in der Wohnung. Aber ich kann deine Sorgen verstehen. Ich würde wohl die ganze Wohnung auf den Kopf stellen, bis ich den Rest des Bandes gefunden habe. Vielleicht mal unter alle Schränke, Betten usw. schauen, ob sich da was findet. Zur Beruhigung: Bei solch einem …
  • Hallo PadPanda, wir hatten mit unseren Katzen das gleiche Problem. Meine haben das dieses Jahr angefangen. Mittlerweile hat es sich wieder gelegt. Bei uns war wohl Stress der Auslöser. Da kam dieses Jahr einiges zusammen, was unsere beiden kastrierten Kater nicht so gut verkraftet hatten. Z.B. meine Schwangerschaft oder dass wir von meiner Schwester Sachen (Kinderwagen, Babywiege und Babyschale) bekommen haben, die aber nun nach ihren Katzen rochen. Dann hatten wir den Fehler gemacht, die Katze…
  • Trockenfutter

    Beitrag
    Ich würde das Nassfutter auch nicht weglassen. Eher von beidem reduzieren oder dann lieber das Trockenfutter weglassen. Wobei ich Liskar zustimme, wenn die Menge, die deine Katze frisst, generell zu hoch ist, dann wird die Katze dick. Da bringt es auch nichts, dass Tockenfutter oder das Nassfutter durch die jeweils andere Sorte zu ersetzen. Wir füttern auch Trockenfutter und Nassfutter gemischt. Allerdings haben unsere Katzen jederzeit Zugang zum Futter. Sie fressen nur so viel, wie sie brauche…
  • Mal wieder ein Update:Wir haben in meinem Hobbyraum noch eine unentdeckte Stelle Markiertes gefunden. Da der Raum bis vorgestern verschlossen war, muss es schon mindestens 5 Tage alt sein. Nun haben wir die Böden im Kinderzimmer und im besagten Hobbyraum mal komplett mit Urinentferner geputzt. Und auch an die Stellen, wo an die Wand markiert wurde, den Urinentferner dran gesprüht. Mal schauen, ob das was hilft. Aber Leo scheint wirklich ein sehr sensibler Kater zu sein. Vor ca. 1,5 Wochen fing …
  • Probiere mal das Feliway Friends aus. Das hilft, Stress unter Katzen zu reduzieren. Es gibt aber keine Garantie, dass es wirkt. Aber einen Versuch wäre es ja wert.Und du musst darauf achten, genug in der Wohnung zu haben. Sonst verpufft die Wirkung. Ein Stecker hat eine Reichweite von ca. 70 m.
  • Danke, Luna.Und ja, es war die letzten Tage schon sehr viel Arbeit, das immer weg zu wischen. Eins haben die Feliway-Zerstäuber schon gebracht. Die Kater kloppen sich nicht mehr so aggressiv. Das war ja auch vorher noch ein Problem. Leo hat den Nicky so doll gedroschen, dass er vor Stress/Angst markierte. Jetzt knurrt Nicky den Leo zwar noch an, aber Leo macht nichts mehr, sondern geht weiter. Ist ja schon mal ein Fotschritt. Neu markierte Stellen haben wir auch noch nicht gefunden. Aber da wil…
  • Leider hatte das Markieren nicht aufgehört, nachdem die Sachen von meiner Schwester alle in einem geschlossenen Raum gelagert wurden. Leo fing nun an, meine Sachen zu markieren und einmal sogar mich. Die letzten zwei Tage haben wir sogar zweimal täglich markierte Stellen im Haus gefunden oder den Leo sogar dabei erwischt, wie er gerade markierte. Und Nicky scheint das auch ab und an gemacht zu haben. Sein Markiertes riecht nicht ganz so streng, wie das vom Leo. Nun waren wir gestern beim Tierar…
  • Ich mache es wie Aneta. Jeden Monat landen bei uns max. 50 Euro auf ein Sparbuch, was ich extra für die Katzen angelegt habe. Fand ich sinnvoller, als jeden Monat einer Versicherung das Geld in den Rachen zu schieben, die dann auch nicht alles abdeckt und wo man womöglich noch Ärger hat, dass auch die Kosten übernommen werden.
  • Neues Update:Ich denke, wir haben die Ursache für das Markieren heraus gefunden. Zum einen könnte es wirklich an der Katze liegen, die draußen herum läuft. Allerdings habe ich sie nun schon seit einiger Zeit nicht mehr bei uns auf dem Grundstück gesehen. Was ich nun für die wahrscheinlichere Ursache halte, sind die geschenkten Babysachen meiner Schwester. Wir haben von ihr viel Babykram (Klamotten, Spielzeug, Kinderwagen, Babytrage) bekommen. Und in den beiden Zimmern, wo das alles stand, wurde…
  • Nein, das können wir nicht. Vielleicht gefällt es ihr ja nicht mehr, wenn wir nächstes Jahr das Außengelände gestalten (momentan ist da eigentlich nur Ödland). Und dann sollen unsere Miezen ja auch noch ein großes Außengehege bekommen. Evtl. schreckt das dann die andere Katze ja schon ab? Werden wir dann nächstes Jahr wohl sehen. Ich werde das jetzt erstmal weiter beobachten, bevor ich das Feliway kaufe. Gestern habe ich die andere Katze (ich vermute ja aufgrund der Größe und des Körperbaus, da…
  • Feliway habe ich noch nicht ausprobiert. Ich dachte immer, das hilft nur bei der Vergesellschaftung von Katzen. Meine drei sind aber Geschwister und wohnen nun schon 4 Jahre mit mir zusammen.Aber wo du es erwähnst, dass bei euch nachts eine andere Katze vor der Haustür liegt: Bei uns auf dem Grundstück läuft auch öfter eine fremde Katze lang. Sie legt sich zwar nicht direkt vor die Haustür oder auf die Terrasse, aber unsere Katzen können sie durchaus sehen (und ich denke auch riechen), wenn sie…
  • Kleines Update:Ich habe mittlerweile heraus gefunden, dass es kein Protestpinkeln ist, sondern Markieren. Und es macht nicht nur Nicky, sondern auch Leo. Dabei wurden alle drei Katzen im Alter von 6 Monaten kastriert. Keine Ahnung, was die beiden Kater da untereinander aushandeln. Ich bin mittlerweile über jeden Tag froh, wo ich mal keine Pfütze von den Katern entdecke. Kann es vielleicht sogar am Alter liegen, dass sie da gerade so eine Phase durchmachen?