Beiträge von Ippiki Ookami

    Wir haben an anfang es mit bekommen das se haare verlieren und sich für den Sommer hübsch machen. Da unsere beiden auch wieder sehr oft in die wanne springen landet das meiste in den flutten. Aber so viel verlieren die auch nicht. Da wir auch bürsten. So kommen kaum haare zu stande

    Hihi kenne ich von meiner kleinen auch vom kastra Termin nur war sie nicht krank sondern entschloss sich scheinschwanger zu werden... ich wünsche es keinen das durch zu machen. Da es ein richtiger Kraftakt für die nerven ist.

    Ohje das klingt nicht gut... ihr werdet noch einiges an Zeit brauchen um das alles hin zu bekommen. Gedult ist das A und O. Es ist gut das es erst mal ruhig wieder ist. Aber das laut sein und das toben ist bei dieser Rasse normal. Meine sind auch ab und zu laut mauzen mich von der seite an und springen jagen sich durch die ganze Wohnung. Wir hatten auch das Problem mit dem Durchfall. .. kann auch viel am futter liegen nach der meinung unseres Tierarztes. Das Pinkeln kann vieles bedeuten stress unzufriedenheit nicht das richtige streu oder eine zu dreckige Wohnung... rolligkeits revier markieren usw. Das Problem zu finden ist manchmal schwierig da se ein nicht sagen wo das problem ist. Ich habe meine mit Training dazu gebracht das se auf gewisse möbel nicht springen dürfen. War zwar viel arbeit und gedult nötig. Aber hat seine Wirkung nach der zeit gezeigt. Gib nich so schnell auf auch wenn die nerven plank sind.


    Vieles kann man auch durch click Training hinbekommen. Da lese ich Momenten sehr viel über das Thema. Da die kleinen dadurch auch beschäftigt werden und mit ihrer Kraft und Wildheit auch etwas in zaun gehalten werden können usw. Ist ein tolles thema mit was man sich beschäftigten kann.


    schau einfach wo die Fehler sein könnten. Wenn man seine kleinen etwas versteht bringt ein das auch viel weiter.



    Halt auf jeden fall durch es lohnt sich!

    Nein meine kleine war ganz ruhig... die hat eh ein liebes gemüht. Wenn ich mich darum kümmere ist sie wie meine große eh ganz ruhig und lieb. Nach der kastra 4-6 tage warn am 2 und am 5 mit ihr beim Tierarzt und da hat se ne infusion bekommen.


    aber bei uns war das auch nen anderes thema. Meine kleine hatte gut zu kämpfen aus verschiedenen sichten. Die kleine war schein schwanger und der Tierartzt und wir gingen davon aus das sie zwar körperlich bereit war kastriert zu werden aber wahrscheinlich im kopf noch nicht und wir mussten davon ausgehen das se dachte das man ihr die Kitten rausgenommen und weg genommen hat.


    Weill meine kleine wo so wieder bei kräften war gegen mich recht aggressives verhalten zeigte wenn ich an se ran wollte. Mit fauchen zähne zeigen und alles was dazu gehört. Hat sich aber nach den 9 tag dann auch wieder geändert. Habse gemieden und in ruhe gelassen. Da ja auch in der Katze viel passiert.. mit der Homonen umstellung usw. Wie gesagt am 9 tag kam se zu mir wie vorher schnurrent und lieb. Als hättse sich bei mir für ihr verhalten entschuldigt. Nun ist sie zimmlich anhänglich... kleine macht mit da angst.. da se vorher zwar auch schon nähe suchte. Aber nicht ao extrem wie jetzt. Bei meiner großen ist es nicht anders aber da gabs keine probleme.


    Aber das Aggressive verhalten sehe ich Persönlich als wichtig an und jeder sollte diese Erfahrung sammeln. Aber nur aus den Grund. Man lernt auch eine andere temperamentvolle art und weisse seines Schützlinges kennen und nicht nur die liebe verschmusste. Man würd erinnert das man nicht nur ein Begleiter fürs leben an der seite hat. Sondern ein Lebewesen was so wie wir Menschen auch anders sein kann. Man schätzt so mehr die schönen Momente mit der Katz. Also mir hat es viel gebracht und verstehe meine kleine dadurch auch viel besser.

    Meine kleine war vor ihrer kastra auch so... die muss das gerochen haben. Nur war sie nicht krank sondern schein schwanger. Mit allen was dazu gehört.... nun sind se kastriert. Hatten aber mit meiner kleinen probleme gehabt. Musste 1 mal an die Infusion und haben sie mit.dem löfel wieder aufgepeppelt da se nix gefressen und getrunken hat. Seit ner woche ist aber alles überstanden und lebt ihr normales friedliches verspieltes leben weiter :)

    Meine kleine war vor ihrer kastra auch so... die muss das gerochen haben. Nur war sie nicht krank sondern schein schwanger. Mit allen was dazu gehört.... nun sind se kastriert. Hatten aber mit meiner kleinen probleme gehabt. Musste 1 mal an die Infusion und haben sie mit.dem löfel wieder aufgepeppelt da se nix gefressen und getrunken hat. Seit ner woche ist aber alles überstanden und lebt ihr normales friedliches verspieltes leben weiter :)

    Das ich nicht unvorbereitet in so was reingehe wollte ist logisch. Ich mache mir ja auch meine Gedanken. Wegen Gesundheits Zeugnis habe ich auch von Nanoha machen lassen. Da ich nicht mal 2 m von einer ehemaligen Siam katzen Züchterin weg wohne bringt das gute Informationen mit sich. Vor allem wenn es um so ein thema geht. Wenn ich hilfe brauche hätte ich se auch anrufen können.


    Das thema ist auch mir ernst das ich nicht alle kitten weg bekommen könnte war mir auch bewust und ohne Papiere hätte ich die kleinen nicht verkauft. Da ich auch Respekt über die jenigen habe die Züchten. Sollte dementsprechend auch der Preis angeglichen werden.


    Der Kater hatte auch Gesundheits Zeugnis und Papiere nur das Problem war halt das er meinte das der Preis sich halt versteht. Wo ich dann vor seiner haustür mit meiner kleinen war wollte ich es genau wissen und dann schlug er den Hammer zu mit dem Preis. Mich ärgerte es nur da ich meine kleine so viel stress ausgesetzt habe. Was nicht hätte sein müssen.


    Aber das thema decken ist eh vom tisch. Da Nanoha seit gestern abend aus der rolligkeitsphase rausgekommen ist und noch mal will ich ihr das nicht antun. Auch aus Gesundheitlichen Gründen.... immerhin geht es um die Gesundheit meiner großen und da bin ich schon vorsichtig. Aber wer hätte ahnen können das am ende so was bei raus kommt... Aber da hat man gesehen das es leuten nur ums Geld geht ums geschäft und nicht um das wohle des Tieres.

    Von den Züchtern selbst gibt es was das thema angeht
    Keine probleme. Aber mir ging es bei der sache nicht um Zucht. Sicher sollte der Karter auch reinrassig sein wie meine kleinen. Da man ja nicht die Gene müschen will sondern weiter 100% Bengale drin bleiben soll. Mein Interesse ging eher in eine andere Richtung als Züchten. Ich bin halt der Meinung das jedes Tier vor allen weibchen mindestens 1 mal das Gefühl haben sollten Mutter zu sein. Was wieder den Charakter der Katze beeinflussen kann. Aber Züchten wollte und will ich nicht. 1 mal decken lassen und danach schnipp schnapp xD.


    Manche bekommen solche ideale halt in den falschen hals was schade ist da es viele nur um eins geht Geld.
    Ich weiss ja nicht wie ihr drüber denkt

    Ich wollte mit ne katze holen. Wollte aber was besonderes nicht etwas was in jeden haushalt gibt. Meine Freundin hat mir dann den tipp gegeben und hab mir die rasse angeschaut. Ich habe mich direkt in die rasse förmlich verliebt.


    Da es auch meine ersten katzen sind. Schnöffelt man halt rum was man sich da ins haus holt und informiert man sich von vorn nach hinten. Erst dann gings zum suchen und am ende zum kauf.


    meine Nanoha ist zb gerade rollig und sorgt für schlaflose nächte... die kleinen haben halt lautes organ xD wennse mauzen und schrein und Bengalen tun dies halt auch gern. Wennse sich mit uns versuchen zu unterhalten. Aber das gehört dazu....


    ich wollte Nanoha decken lassen. Hatte auch nen Kater gefunden der hübsch genug war. Aber nur fürs decken zahle ich keine 3900 Euro. Ich find es halt schade wenn man nur aufs geld schaut.....aba naja waa will man machen.

    Verbrechen begeht man nur wenn man die kitten sieht und nicht auf sein bauch gefühl hört. Auch vom charakter her sind beide total unterschiedlich eine neugierige und eine die etwas mehr zeit braucht. Die Hamonie ist wichtig zwischen den haltern und auch bei den Lieblingen.

    Ich finde eh es sinlos wenn leute auf andere zeigen und sagen das se behindert sind. Es sind nur einschrenkungen in gewissen bereichen.


    Ich denke darüber ständig nach da ich selbst in einen Klinikum arbeite und auch mit Menschen in kontakt trete welche auch gewisse Körper oder Geistige einschrenkungen nun mal haben.Damit umzuegen und das auch zu lernen.Finde ich ist ein wichtiger Sozialer standpunkt der in unserer Gesellschaft leider versunken ist.


    Ich finde es toll das du deine Bengale eine Aufgabe gibst.Nicht nur als Lebensbegleiter wie meine beiden Racker sondern eine Aufgabe die Wichtig ist und auch meinen Respekt verdiennt.

    Nanoha und Mizuki kommen von einer Züchterin nähe Nürnberg. Ja ich Fahre über 400km nur um meine Lieblinge zu holen :)


    Wir hatten vor nur eine Bengale zu holen da sie sehr Teuer für uns wahren.


    Dort angekommen hat sich meine Freundin für die kleine Mizuki entschieden. Sie kam direkt zu ihr. Mit dem Motto nehmt mich mit.


    Was mir aufgefallen ist... Da war eine Katze die förmlich sich extrem verkrochen hat. Ich unterhielt mich mit der Züchterin und erklärte mir das diese Katze eine Problem Katze ist.Da selbst die Züchter kein vertraun zu ihr aufbaun konnten. Für diese Dame sahen sie Schwarz.


    Ich unterhielt mich mit meiner Freundin und meinte zu ihre... Bevor die kleine in Hände kommt die mit ihr nicht umgehn können. Nehm ich se halt mit. Das einfangen hat mehr als 1/2 stunde gedauert bis Nanoha in ihren Korb war. Es dauerte keine 4 Tage bei uns und die kleine taute auf.Suchte nähe und nun habe ich eine der anhänglichsten katzen die ich kenne und mir nicht mehr von der Seite weicht.


    Hier ein paar Bilder zu meinen kleinen


    Das ist Mizuki


    Das Nanoha






    Für kitten ist es schwer was zu finden. vor allem was Katzen gerne Fressen.


    Ich habe mir mal etwas rausgesucht etwas mit 100% fleisch. Die Marke heist "Om Nom Nom" So lange der preis dich nicht abschreckt.Da es sehr teuer ist.


    Vom nassfutter kannst du mal Real Nature ausprobieren.kann ich nur empfehlen.


    Wenn sie dann immer noch nicht will... Probiere mal den Futternapf wo anders hin zu stellen. katzen fressen nicht überall gerne. Vor allem Bengalen sind da sehr wählerisch!

    Kartons, einkaufstüten aus den Norma...da bleibt nichts verschont wenn man nicht aufpast..


    Ich habe mir ein holzbrett besorgt und hebe mir klorollen und die rollen von den pappier tüchern auf.


    Die schneide ich mir zu recht klebe die enten zu.Mache kleine löcher rein das die pfote reinpast und klebe befästige diese aufs holz.Dazu leckerchen und das alles in verschieden ausstattungen.


    Die kleinen müssen denken und sind beschäftigt da se an die leckerchen ran wollen.

    wyHVU3b_d.jpg


    Katzen sollte man immer zu 2t halten.Wenn ich sehe wie unsere beiden mit einander umgehn.Sind es immer die süßesten momente die man zu sehen bekommt wenn man nach hause kommt oder früh aufwacht wenn sie zusammen gekuschelt zusammen liegen.Sich lecken und ihre Liebe zueinander zeigen.


    Auch das spielen und rumtoben.Alleine so eine Katze für die Nacht kaputt zu bekommen... keine changse.. wir spielen sehr viel mit ihnen auch bevor wir schlafen gehen.Danach sind die beiden so müde das se gott seih dank durch schlafen bis wir auch wach werden.


    War ein guter Tipp von ner Züchterin die sich auch mit Bengalen auskennt.


    Also 1 Bengalese NEIN

    Was man auch probieren kann ist sie langsam an das thema anzufüren.. zb wenn man eine kralle hat streicheln und loben und leckerchen.


    Das aber von klein an machen ist was für kitten. Danach gehts ohne probleme auch so ohne das die katze es stresst. Da sie es mit was guten verbinden.