Beiträge von Bfr

    da meine beiden Kerle immer mitmachen wollten, wenn ich am nähen war, habe ich mir was einfallen lassen. Stoffe sind auf pappen gewickelt. Diese sind etwa 2 cm dick, 18 bis 20 cm breit und 80 cm lang. Diese pappen habe ich gedrittelt, 5 davon aufeinander geleimt und dann mit 2 lagen Fleece umnaeht. Die Rollen sind das absolute Lieblingsspielzeug geworden. Ich brauche nur sagen: hol deine Rolle... Und schon habe ich ruhe beim Nähen.

    Nachdem wir uns im Oktober 2019 von unserem 19,5 Jahre alten König Dali trennen mußte, und ich erst dachte, wir werden nie wieder eine Katze haben, durften im August 2020 zwei halbtarke Bengalen einziehen. Gesucht haben wir nicht. Ich wollte eigentlich Mal wieder Urlaub machen, ohne einen Katersitter während des Urlaubs hier einziehen zu lassen... Aber es kam anders. Die beiden Scheidungsopfer gesehen, schichtverliebt gewesen... Und nun teilen sie seit August das Haus mit uns. Ich, als Mensch, der immer Katzen hatte, musste mich mit den beiden vollkommen umstellen. Ich Nähe viel... Die beiden wollen es glaub ich lernen... Kaum habe ich einen Stoff geholt, greifen sie ihn sich und fangen sofort an, damit zu spielen... Sich einwickeln, drunterkriechen, durch die Bude schleppen...da bekommt das Wort Stofftier gleich eine neue Bedeutung!