Beiträge von Aneta

    Ja man sagt ja nicht umsonst Bengalen sind wie Hunde :love::love:. Ich würde an eurer stelle das Verabschiedungs-und Begrüßungsritual weg lassen auch wenn ihr es schon immer gemacht habt. ES sind Katzen die ticken anders. Ich höre immer wieder bei Freunden das sich nichts geändert hat aber man kann ja in das Tier nicht hineinschauen. Bei Hunden soll man es nicht machen weil eben viele Hunde genau so reagieren wie du deinen Kater beschreibst. Das wäre jetzt das einzige was mir so einfällt.


    LG Aneta

    Hallo Sally, das klingt furchtbar. Macht er das nur wenn er zur Arbeit geht? Oder auch wenn er mal so raus geht, also Einkaufen oder andere Aktivitäten. Verlässt dein Mann das Haus wenn der Kater zu Hause ist oder wenn er draußen unterwegs ist.


    Ich kenne es von der Hunde Erziehung das wenn man das Haus verlässt dich nicht vom Tier verabschieden soll und auch keine Begrüßung, macht ihr das?


    LG Aneta

    Ich bin auch gegen Kastration wenn sie nicht sein muss. Wir haben gewartet ob er überhaupt anfängt zu markieren und das fing mit 9 Monaten an. Daraufhin haben wir ihn kastrieren lassen. Er ist auch etwas zierlich im vergleich zu anderen Bengalen aber das liegt überwiegen an seiner ziemlich kleinen Mutter.


    LG Aneta

    Hallo Malie,


    darf ich fragen wo Du die Kitten her hast? Privat oder vom seriösen Züchter? Ja Geduld ist bei Katzen immer wichtig aber noch wichtiger ist die Sozialisierung bei dem Vorbesitzer wenn das nicht der fall war kann es sehr lange Dauern und wenn Du Pech hast und sie bei einem unseriösen Züchter gekauft hast oder bei Privat Personen die darauf kein Wert gelegt haben, dann kann es sein das sie sich niemals richtig streicheln lassen werden geschweige denn zum Kuscheln kommen.

    Hallo Aneta,

    generell reagiert er gut, neutral würde ich sagen. Ich weiß aber nicht, wie es wäre, wenn er zusammen mit der Katze in einem Haus leben würde...

    Kann er eifersüchtig sein?

    Das ist doch aber schon mal ein guter Anfang. Ich habe ein Jack Russel Terrier Hündin die bei bekannten und Freunden im Haus bzw. in geschlossenen Räumen neugierig aber friedlich auf Katzen reagiert hat wenn diese es zugelassen haben, wenn Katzen ihr Klar gemacht haben das sie abstand halten soll tat sie das auch.


    Mir war damals klar das ich mit dieser Basis zutraue eine Katze ins Haus zu holen obwohl ich einen Terrier habe der draußen gerne allem nachläuft.


    Egal ob Bengalkatze, Normale Hauskatze oder eine andere Rasse die Konstellation sollte auch hier passen (meine persönliche Meinung) . Terrier ebenso wie Bengalkatzen haben enormen Bewegungsdrang da bin ich wirklich froh das Layla meine Hündin damals so eine Ausdauer hatte :love::thumbup:.

    Die Zusammenführung mit einem Kitten und deinem Hund oder mit einer Hunde erfahrenen Katze/Kater wird es einfacher sein jedoch sollte man wie bei jeder Anschaffung eines Lebewesen sich gut überlegen was man möchte und was man geben kann. Und zwar für mindestens 15 Jahre.


    Gut finde ich es immer wenn ein Haustier nicht alleine im Haushalt leben muss. Ich habe auch mit einem Bengalen angefangen und 2 Jahre später folgte eine Spielpartnerin da der Kater doch öfter mal alleine zu Hause ist da der Hund öfter Raus muss, einfacher in den Urlaub mitgenommen werden kann oder eben auch soziale Kontakte von anderen Hunden benötigt.


    Meine Empfehlung ist daher wenn es ein Bengale sein soll dann am besten gleich 2 denn die geben sich den sozialen Kontakt den wir als Menschen oder als Hundefreunde der Katze nicht geben können.


    Und bezüglich deiner Frage Eifersucht? Natürlich ist das möglich aber das liegt an dir und deiner Erziehung, eben so wie der Zuneigung für beide und jeden Einzelnen Tier da es bei Hund und Katze ja doch ein paar kleine unterschiede an Bedürfnissen gibt.


    LG Aneta

    Hallo Wolfgang,


    ich habe selber einen Hund und zwei Bengalen wie reagiert denn dein Hund generell auf Katzen? Schon mal ausprobiert bei freunden oder bekannten?


    LG aus Bremen :-)

    Habe es mir eben durchgelesen und ja stimme zu ist sehr gut beschrieben und erklärt. Ich spreche aus eigener Erfahrung und bin froh das unsere Tierärztin damals direkt Spartrix als optimale Behandlungsmetode empfohlen hat. Sie hat uns aufgeklärt das dieses Medikament für diesen Zweck nicht zugelassen ist und hat uns auch ausführlich erzählt warum sie gegen die herkömmlichen zugelassenen Medikamente ist.


    Parallel hatten unsere besten Freunde auch das Giardien Problem bei ihren Kitten und da sie bei einem anderen Tierarzt waren der ihnen das herkömmliche verschreiben hat was man täglich geben muss + Schonkost + zusätzliche aufbau Preperate da das Medikament gegen Giardien zusätzlich den Magen Darm Trakt schädigt....


    Ende der Geschichte ist das alle Katzen frei von Giardien waren, allerdings waren wir ca. 6 Monate früher fertig trotz einer zweiten Gabe von Spartrix. Wir hatten danach auch keine weiteren Probleme mit Durchfall im vergleich zu unseren Freunden die danach lange gebraucht haben um die katzen an das normale Futter zu gewöhnen.


    Ach ja und wenn weitere Tiere mit im Haushalt leben (wie bei uns meine Jack Russel Terrier Hündin) behandelt diese gleich mit Spartrix. Auch wenn da keine Symptome sind und der Test negativ auf Giardien getestet wurde. Hunde sind oft träger da diese sich draußen aufhalten und durch anderen Hundekontakt die Viecher mit ins Haus bringen. Nebenwirkungen waren bei uns keine vorhanden und ich kann es jedem empfehlen auch wenn der Tierarzt abrät.


    1 Tablette pro 500g Körpergewicht haben wir damals gemacht, 7-10 Tage später gab es dann die zweite Dosis für alle.

    Je nachdem wie der Stuhl aussieht kann man nach ca. 21 Tagen einen Test machen und ggfl. ein drittes mal verabreichen.


    LG Aneta

    Es gibt hier schon einige Threads mit dem Thema Giardien.

    Mein Kater war als Kitten auch davon befallen. Was viele Tierärzte nicht wissen oder erwähnen ist das Panacur der Darmflora mehr schaden zufügt deswegen der ständige Durchfall trotz negativem Test. Allerdings kann sie die Katze sofort wieder am Kater angesteckt haben..


    In den anderen Threads schreibe ich einiges über Spartrix was viel besser hilft und dem Tier und dessen Darmflora nicht zusätzlich schädigt. Da gibt es schon Besserung nach der ersten Gabe.


    LG Aneta

    Hallo Drea,


    habt ihr das spontan entschieden das ihr euch einen jungen Bengalen dazu holen wollt? Also ich bin mir zu 99,999% sicher aufgrund meiner Erfahrung mit Bengalen und diesem Forum hier das es nicht dabei bleiben wird. Der Bengale wird sich das bald nicht gefallen lassen und seine Kraft einsetzen und seine Ausdauer unter beweis stellen. Also mein Kater ist jetzt 5,5 Jahre jung und immer noch sehr aktiv und wenn man so ließt lässt es auch nicht wirklich nach vor allem nicht wenn Sie ein Opfer habe was sie gerne ärgern.

    Kitten bekommen grundsätzlich All you can eat ruhig beides hinstellen trocken und nass oder mal ein anderes Trockenfutter ausprobieren (Trockenfutter ist praktisch da man es länger stehen lassen kann wenn man mal etwas länger weg ist).


    Sie die beiden Wohnungskatzen oder dürfen sie raus?


    LG Aneta.


    PS. Hat der kleine einen Namen?

    Tierschutz oder das Veterinäramt


    Tierqual anzeigen

    Die Amtstierärzte haben erst die Möglichkeit die Haltung zu kontrollieren, wenn sie eine Meldung erhalten haben. Aus diesem Grund ist es unerlässlich das Veterinäramt über den Missstand zu informieren. Die Meldung sollte am besten immer per Mail erfolgen, diese sollte beinhalten:

    • Um welche Tiere handelt es sich?
    • Gegen was wird vermutlich verstoßen?
    • Wo befindet sich die Haltung?
    • Kontaktdaten des Halters und von Ihnen, für eventuelle Rückfragen von Seiten des Amtes
    • Bitte um Kontrolle der Tierhaltung und eine Eingangsbestätigung der Meldung

    Generell ist es nicht üblich, dass Sie eine Rückmeldung des Veterinäramtes erhalten. Aus Datenschutzgründen ist dieses nicht berechtigt Ihnen Details über den Sachstand mitzuteilen.

    Praktisch so einen Nachbarn zu haben :thumbup:. Freue mich schon auf dein Ergebnis.


    Ich muss sagen es war nicht einfach sich zu Entscheiden wie er Schlussendlich aussehen soll :/