Beiträge von Jan98

    Das ist halt auch meine Meinung das er sobald ein anderer Kater in sein Revier kommt direkt mit dem markieren anfängt. Ich finde das Thema zusammenführen extrem schwierig. Viele sagen am besten mit einem Kitten andere wiederum gleichaltrig und alles halt auch mit passenden Argumenten. Hat alles denke ich mal seine Vor- und Nachteile.

    Hallo,

    der Tierarzt hat uns damals empfohlen wenn er ein Wohnungskater ist und nicht markiert ihn nicht zu kastrieren...wir haben uns da vollauf unseren Tierarzt verlassen. Er meinte noch dazu falls wir mal einen weiteren Kater oder eine weitere Katze habe wollten könnte man das immer noch machen.

    Mittlerweile haben wir einen anderen Tierarzt, bei Ihm haben wir das Thema allerdings noch nicht angesprochen.

    Liebe Grüße

    Jan

    Hallo zusammen,

    ich weis das Thema kommt des Öfteren mal wieder hoch aber ich brauche eure Hilfe.

    Unser Kater Zeus (Bengal, 15Monate, unkastriert, Stubentiger, 90m² Spielfläche ) hat die Möglichkeit einen 12Wochen jungen Bengalkater als Spielgefährten zu bekommen. Leider hatten wir nicht die Möglichkeit damals einen seiner Geschwister mitzunehmen da sie schon alle vergeben waren. Meine Freundin und ich müssen bald beide 8Stunden am Tag arbeiten und wir wollen unseren kleinen Rabauken nicht so lange alleine und sich langweilen lassen. Die Züchterin mit der wir im Kontakt stehen sieht eine Zusammenführung als unproblematisch an. Da Zeus aber noch nicht kastriert ist bezweifle ich das ein wenig. Eine Zusammenführung brauch ja viel Zeit und Ruhe und wie ich mehrfach gelesen habe ist es noch schwieriger wenn die Kater nicht kastriert sind. Ich würde mich sehr freuen wenn ihr mir weiterhelfen könnt...wir wollen unbedingt das die Zusammenführung klappt. Wir würden uns über viele Tipps freuen.:)

    Ganz liebe Grüße

    Lara&Jan