Beiträge von Liskar

    Also wir zwingen unsere Katzen des Öfteren dann zu kommen und zu bleiben bis wir sie lassen. Und wenn sie was anstellen werden sie von uns ‚dominiert‘(auf die Seite gelegt und mit der Hand am Rücken und Hals festgehalten.) oder vor die Glastür gesetzt (ist die Hölle für die nicht bei uns zu sein).


    Aber es ist wichtig deine Katzen daran zu gewöhnen. Schon allein, wenn sie bei TA festgehalten werden müssen ist das weniger Stress für sie.


    @Oskar das anlegen des Geschirrs war nie ein Problem. Von Anfang an, haben die sich das Geschirr anziehen lassen. Nur das anlassen ist ein wenig nervenaufreibend.

    Hy


    Also meine Lilli windet sich auch immer wieder aus dem Geschirr raus, der Oscar kann man es schon anziehen der läuft damit darum, wenn er mit leckerli vor die Nase bestärkt wird. Aber begeistert davon ist er dann auch nicht.
    Wir haben die zwei daran gewöhnt in dem wir vorsichtig angelegt haben. Am Anfang haben wir Leckerlis gegeben und kurz ein bisschen mit der Angel gespielt. Nach spätestens einer Minute wieder ausgezogen. Für längere Zeit akzeptieren die zwei Leine.
    Wir dachten auch, dass wir mit Lilli und Oskar Gassi gehen können damit sie mehr Auslauf bekommen, aber Züchter haben uns davon auch abgeraten.
    Das Problem ist, wenn du mit den zweien halt mal nicht Gassi gehen kannst, werden sie darauf pochen rauszugehen.
    Bei unserer Lilly ist es so wenn die nach draußen gehen möchte auf dem Balkon macht sie so lange rum, bis wir total genervt sie rauslassen (egal bei welchem Wetter, sie wollte ja raus:1f60b: ).

    Hy Aneta,


    danke, die tropfen werd ich mal versuchen. Ich würd mir ja keine Gedanken machen, wenn das erst jetzt anfangen würde aber es geht seit november ´17 (und Oskar haart nicht mal entfernt so).
    Der TA meinte erst LM-Allergie (Oskar hat eine gegen Rind). Als er erfahren hat, dass wir Putenhälse und ganze Hähnchen und Eintagskücken geben meinte er, dass es vielleicht zuviele Schilddrüsenhormone wären.
    Da gab es die 1. Cortisonspritze hielt 5 Wochen war alles gut.
    Im Januar waren wir wieder bei ihm, da von der Schulter bis zum Ellenbogen alles abgeknabbert war. Da wollte er wissen was für ein Fleisch wir benutzt haben. Und da war unter anderem das Compact vom Fressnapf dabei. 98%Fleisch, 1% Fischöl, 1% Zusatzstoffe. Da meinte der TA allergie gegen die zusatzstoffe. 2. Cortisonspritze. Wieder alles gut. Die Platte war auch wieder am zuwachsen. Und nun fängt, dass wieder an. Sie juckt sich und knabbert.


    Ich dachte erst an Langeweile. Aber die zwei toben ständig miteinander und wenn sie das nicht tun, dann schlafen sie. Wenn ich morgens um 4:45 aufstehe ist das erste was ich tue ne viertel stunde mit denen spielen. Dann der übliche Ablauf und 10 min bevor ich geh auch noch mal kurz jagen und toben und clickern. mein Freund hat Schichtarbeit. dementsprechend steht der später auf oder kommt früher heim. Und spielt mit denen. und Abends spielen wir zusammengerechnet auch bestimmt 1,5 bis 2 Stunden. teilweise bis die zwei hechelnd am Boden liegen. Also kanns daran auch nicht liegen.


    Jetzt hab ich gelesen, dass Omega 3 und 6 fehlen könnten. ich hab halt keine Erfahrungen mit Katzen (nur mit Hunden, Meerschweinchen,.....) und wollte jetzt mal eure Erfahrungen hören.


    lg sandra

    Hy Dana,


    Grundsätzlich kann man schon eine andere Rasse dazunehmen. Sie sollte nur auch mindestens so aktiv sein wie eine bengalkatze. Somit wird es schwierig. Darunter fallen meistens nur die die asiatischen wie Siam, abbesiner, Burma evtl. noch die rex rassen.
    So blöd es klingt ich würd ne bengal nehmen. Schon allein vom Charakter.


    Ich kann nur unsere Züchter empfehlen. Hast du meine Bilder gesehen? Die Farben sind toll. Die Charakteren sind Mega und die Züchter helfen wo sie können. Kannst ja mal unter bengal24 schauen.


    Lg Sandra

    Hy


    wann hat das denn angefangen? Hattet ihr zwischendurch irgendwie eine stressige Zeit? Bzw zu wenig Zeit für die zwei? Sind deine Kater kastriert? Meiner ist so verschmusst... der spielt die eine Hälfte des Tages und die andere schmußt er.
    Dass die beiden Menschenessen besser finden als ihres ist normal. Das tun unsere auch.


    Was sagt denn dein Züchter?


    Lg Sandra

    Hy
    Ich hoff ihr könnt mir helfen.meine süße Lilli verliert unheimlich viel Fell zur Zeit.
    Bzw eigentlich hat es angefangen als wir letztes Jahr im Oktober Putenhälse und vom Fressnapf Compact gegeben haben. Sie verliert Fell wenn man sie streichelt und kennt oder wenn sie einfach nur existiert. Ok wir haben Frühling ist wohl normaler fellwechsel dabei, denn Oskar haart auch ein wenig viel für ne bengal.


    Naja Lilli verliert aber nicht nur Haare sie knabbert sich die auch ab. Nicht reißen oder kratzen Sonden knappern. Waren auch bei TA der meinte, dass es weder Pilze noch Parasiten wären. Hatte ihr jetzt zweimal ne cortisonspritze gegeben und gemeint, dass wir das Compact weglassen sollen da nicht genau deklariert wird was alles drin ist.


    Die Spritze hat gut geholfen war bis vor einer Woche auch gut seitdem fängt es wieder an.


    Wir barfen unsere zwei und ich hab jetzt Angst, dass ich was falsch mach kennt jemand das Problem?
    Liegt es vielleicht an zu wenig Omega Fettsäuren?


    Vielen Dank schonmal



    Sandra

    Ja die kleinen sind so süß. Wir waren ja 3mal in Dillenburg bevor wir unsere mitnehmen durften. Da hatten wir von wenige Tage bis 2 Monate alte miezen in der Hand. :1f601: so goldig und niedlich und tapsig. Ich hätte sie alle mitgenommen :1f601: .


    Du kannst dich bei coco auf viel einstellen. Unsere sind so neugierig, dass sie Schubladen aufmachen und Oskar mit Lilli ein Team bildet um Türen zu öffnen (seitdem ist die Küche immer abgeschlossen).
    Wenn die Schrank Tür offen war und das Klo nicht benutzt wurde, solltest du mal die Kleidung im Schrank durchsuchen. Lilli hatte 2mal in den Wäschekorb gemacht. War nicht so schön.


    Lg

    Hy Dana,


    Ich komm nur noch zum lesen bis ich Zeit hab zu antworten hat meistens schon jemand was geschrieben:1f602:


    Ich freue mich, dass Coco doch endlich rauskommt und zu den neugierigen gehört. Ich weiß was das für ein tolle Gefühl ist, wenn die Katze (bzw. Bei uns wars unser Kater) endlich doch mal ein wenig vertrauen zeigt.


    Ich glaub auch,dass der Kater die bessere Wahl ist. Musst nur aufpassen unser war mit 3monaten schon spitz. Das hat bei uns etwas zu Spannungen geführt und dann haben wir ihn kastrieren lassen.


    Sie ist wirklich hübsch. (Was ich so erkennen kann)
    Da hab ich jetzt mal eine Frage ist es normal, dass man nur die kleinen Bildchen sieht? Oder kann man die vergrößern?:1f609:


    Lg
    Sandra

    Story irgendwie hatte ich Kater gelesen.


    Hm naja der Züchter bietet ja auch zwergspitze an. Da will ich gar nicht wissen was für eine Wohnung der hat. Und über die Zustände die er in der Wohnung Will ich gar nicht sprechen.


    Hm einzelhaltung ist bei Bengalen immer so eine Sache. Bei meinen Züchtern (Dillenburg. Sind echt zu empfehlen.geben auch am Telefon Rat und helfen wo sie können) gibt es ganz selten Katzen die sie in die einzelhaltung geben. Das sind aber Katzen die andere anfauchen und wirklich lieber allein sind.


    Tierarzt ist so ne Sache wenn man sie nicht einfangen kann:1f614: .

    Hm, hört sich ja nicht besonders toll an. Ich würde die Leute erst mal den Tierschützern melden. Da stimmt definitiv was nicht. Vielleicht ist dein Kater nicht ganz legal hier gehalten worden.
    Am Anfang hatte sich unser Oskar auch ständig unter dem Sofa/Schrank versteckt. Mit einer Angel konnten wir ihn öfters mal kurz rauslocken.
    Ich würde versuchen ihm alles in die Nähe von seinem Versteck zu stellen nicht dass er verhungert/verdurstet. Vielleicht kannst du es auch mal mit leckerlis versuchen wir haben Trockenfutter von sanabelle als leckerlis. Für die Teile tun unsere zwei alles(kennen aber auch nur Fleisch sonst).


    Weißt du denn mit was der kater gefüttert wurde? Bzw. was für ein streu verwendet wurde? Haben die die Züchter gesagt warum sie ihn verkaufen?

    Ein richtiger awwwwwwwwwww Moment. Da würd man am liebsten sich nochmal Babys holen.
    Mein Oskar flatscht sich nur noch in den Karton und Lilli zerstört ihn bis nur noch Atome vorhanden sind :1f602:

    Das war eher überraschend für mich gemeint.
    Mein Oskar ist erst 11 Monate alt und hat schon 6kg (größtenteils Babyspeck, Lilli hat 4kg und hat kaum Babyspeck.)
    Obwohl wir „nur“ 100 - 120gr Fleisch und beim klickern 10-15 leckerlis (jeden 2.tag) geben. Spielen tun wir jeden Tag locker 2h - 2,5 h mit Angel/Laserpointer/Holzstab(sie lieben es hinterher zu rennen)/und fangen mit uns :1f61c: :1f60b:
    (und ja wir haben ein riesen Hamsterrad was beide total lieben und gerne drinnen rumrennen).
    Und trotzdem sind die 2nicht KO. Und Oskar sieht doch etwas Propper aus.

    Wie 2jahre alt und nur 5kg......oh Mann. Ist das so ungewönlich nen Kater mit 6kg und ne Katze mit 4,2 kg mit 11 Monaten zu haben?


    Stimmt es, dass die Bengalen bis zum 3. Lebensjahr wachsen?.....


    :1f60f: hab ich da eine Möglichkeit einen Riesen Kater zu bekommen?.....


    ....schade dass er kastriert ist. Er hat einen Mega tollen Charakter und wenn er jetzt noch riesig wird:1f60b: :1f609:

    Hy damiolla,


    Macht dir da keine Gedanken. Unsere zwei, beide jetzt 11monate alt, haben auch Phasen wo sie mehr fressen und Tage wo sie nur knabbern und den Rest stehen lassen. Ärgerlich aber ist so.
    Meistens haben sie so eine Phase, wenn das Wetter umschlägt oder eine Wachstumsphase bevorsteht.


    Lilli hat mit 7 Monaten 3kg ungefähr gewogen und Oskar 4kg. Jetzt wiegt Lilli 4 und Oskar 6.
    Wenn dein Kätzchen ansonsten fit und agil ist, gerne spielt und klettert bzw der Kot, Urin und Zahnfleisch in Ordnung ist würd ich nicht panisch werden. Das kommt noch ein paar mal vor. Kannst ja nicht jedes Mal zum Arzt rennen :1f601: unsrer fand es lustig als ich in 4monaten 4-5 mal angerufen hab (wir sind neue Katzeneltern, bin mit Hunden aufgewachsen)


    Lg
    Sandra

    hallo Nadine,


    also wir haben zwei voll Bengalen. Die Leben mit uns in einer 75qm Wohnung mit Balkon und unserer Meinung nach sind sie sehr glücklich. Aber wir spielen auch am über den Tag verteilt 2std mit den zwei süßen. Bei Freigang hätte ich Angst, dass sie nicht mehr nachhause kommen. Wir wohnen auch sehr ländlich aber trotzdem hätte ich Angst sie sehen ja auch nicht wie normale Katzen aus.


    Darf den deine Dame raus? Wenn er raus darf und sie nicht kann das auch zu Spannungen führen.


    Dein Kater sieht echt süß aus:1f601:

    Hm ich kann die Tabelle leider auf mein iPad nicht runterladen.
    Lilli:
    3M = 2kg
    4M= 2,3
    5M = 2,6
    6M=2,9
    7M= 3,4
    8M= 3,8
    9M = 4
    10M= 4,2


    Oskar
    3M = 2
    4M= 2,5
    5M = 3,6
    6M= 3,9
    7M= 4,2
    8M= 4,8
    9M = 5,6
    10M= 6


    Ich wär sehr dankbar, wenn jemand meine Daten eintragen könnte.



    Danke :D