Beiträge von sternenfahrer

Unter dem Motto #wirbleibenzuhause findet seit langer Zeit wieder ein Fotowettbewerb statt. Mitmachen

    Ich tippe auf den Filter, da sind ja kleine Kohle-Partikel drin. Vielleicht ist er undicht. Wenn Katzen husten und röcheln möchten sie ja meistens was aus dem Rachen loswerden. Würde den Filter mal weglassen und schauen ob es weggeht.. Ist ja nicht nötig wenn man den Brunnen täglich reinigt.

    Also, ein Hamster passt absolut (wie kleine Kaninchen) in das Beuteschema einer Katze. Allerdings man frisst seine Beute, jagt sie vielleicht aber man faucht sie doch nicht an. Fauchen heißt ja "Hau ab und lass mich in Ruhe" Das ist wirklich etwas seltsam. Vielleicht hat er Angst weil er noch zu klein ist. Das mit dem Fauchen wird sich wahrscheinlich geben wenn er größer ist. Was dann nicht unbedingt gut für den Hamster ist ;-)

    Wenn sie unbeaufsichtigt auf dem Balkon sind. Ja. Es kann schon mal sein dass sie , wenn sie eine Hummel jagen, nicht aufpassen und herunterfallen. Die Katze von meinem Nachbarn ist aus dem 4. Stock gefallen und musste eingeschläfert werden. Ist schon doof mit dem Netz und der Aussicht. Aber ich habe mich fürs Netz entschieden und ne Katzenklappe in die Balkontür eingebaut. Aber eigentlich gehört der Balkon den Katzen ;-) .

    Deine Eltern kann ich gut verstehen.ist nicht schön durch ein Netz zu schauen.


    Man könnte auch eine Plexiglasscheibe auf die Brüstung montieren lassen. Als Kompromiss. Da die Katzen den Abgrund auf der anderen Seite sehen werden sie nicht drüber springen. (wenn es höher als der erste Stock ist). Dann schaut man halt durch eine Scheibe.

    Ist normal. Übermorgen mag er es wieder. Du solltest ihm nicht nachgeben. Meine fressen es dann doch mit Verzögerung.

    Wo ich mir momentan nicht sicher bin ob dieser Thread ein Troll Thread ist. Die Eingangsfrage scheint darauf abzuzielen heftige Diskussionen in einem Katzenforum hervorzurufen.

    Ja er vermisst seine Geschwister und Eltern. Ist normal da er ja noch nie in seinem Leben alleine war. (Du zählst nicht). Darüber Hinaus riecht alles fremd (auch du) und vielleicht auch deswegen bedrohlich. Du solltest dir überlegen noch ein kleines Katerchen dazu zu holen. Eine Katze braucht eine Katze damit es ihr gut geht. Meine Meinung.


    Verweise dabei auch gerne auf mein Ringkampf-Video meiner beiden Kater in der Galerie:

    Video ist weiter unten: Koda und Loki beim täglichen Ringkampf. - Bengalen-forum.de - Das größte deutsche Bengalen-Forum


    Sowas kriegst du als Mensch nicht hin :-)


    Gruß

    Ralph

    Klar, Freilauf in eine Blumenwiese am Waldrand ist schön. Freilauf in Düsseldorf Bilk wo alle 3 min eine Straßenbahn vorbeidonnert ist was anderes. Ich würde meinen Katzen maximal 1 Jahr geben bevor sie überfahren werden. Wenn ich versuchen würde meinen Beiden eine Leine anzulegen würden sie mich töten. ;-) . Wobei ich auch überlege, wie artgerecht eine Leine ist.


    Generell kann man Katzen auch artgerecht innerhalb einer Wohnung oder eines Hauses halten, wenn dieses katzengerecht gestaltet ist. Vor allem mit einem katzengesicherten Balkon.


    Im Sommer z.B. ist bei uns abends immer Jagdzeit. Dann wird die Schwarzlichtlampe auf dem Balkon angemacht um die Nachtfalter anzulocken. Koda und Loki lauern schon gespannt vor der Dämmerung an den Balkontüren. Wir besuchen regelmäßig die Nachbarn (mit Terasse), gehen zusammen in den Keller Wäsche waschen ....


    Darüber Hinaus habe ich mir letzens mein Bewegungsprofil vom letzen Jahr bei Google angeschaut (1 Punkt für jede Lokalisierung) . Da sind 2 große Flecken. Mein Zu Hause und mein Arbeitsplatz. Da glaube ich dass meine Katzen artgerechter leben. :-)


    Gruß

    Ralph

    Wieso karamellisiert man denn Fleisch oder Sauce? Sorry wenn ich jetzt so doof frage. Ist es damit es für uns Menschen schöner aussieht? Ok, wenn kleine Mengen drin sind und es der Katze nicht schadet muss man es nicht direkt verteufeln, da gebe ich dir Recht.

    In erser Linie für den Menschen damit das Futter für den Menschen appetittlich aussieht. Besonders Futter mit Sosse. Wie oft liest man bei Schlecht bewertetem Katzenfutter dass es schlimm riecht oder nicht appetitlich aussieht. Dabei solte es egal sein wie der Mensch das Futter sensorisch findet. Dies sagt nichts über die Qualität aus.



    Was fütterst du jetzt?

    Das ist nicht einfach. Ich habe meine Katzen ja nicht als Kitten bekommen. Deswegen klappt das mit dem breit füttern überhaupt nicht.

    Sie sind sehr wählerisch. Leider.


    Loki: Er hat den Vorbesitzern ausschließlich Trockenfutter (mit Getreide) gefressen. Er frisst inzwischen 75 % Nassfutter (Zooplus Bio) und 25 % Trockenfutter (ohne Getreide, Wild Freedom). Er frisst sehr wenig. Oft muss ich ihn zum Napf tragen damit er etwas frisst. Ich nehme an dass er ohne das energiereiche Trockenfutter noch leichter wird.


    Koda: verfressen aber wählerisch, frisst auschliesslich Nassfutter (Zooplus Bio)


    Beide: Bekommen ein zusammen ein 100g Beutel Porta21 Thunfisch mit Aloe (Ergänzungsfutter) am Tag.

    Ein rohes Hähnchen-Innenfilet. (Unter 20% Rohfleisch /Tag muß man nicht supplementieren)


    Man könnte immer pefekter füttern aber die Katzen haben ja auch noch ein Wörtchen mitzureden.


    Meiner Meinung nach gibt es nur 2 wirklich schlecht Arten zu füttern. Ausschließlich Trockenfutter.

    Die Katze trocknet somit aus (soviel kann eine Katze nicht trinken um das auszugleichen) und Nierenschäden sind vorprogrammiert.

    Hoher Anteil an Getreide. Katze kann es nicht verdauen. Bis 5% is ok (befinden sich auch im Magen einer Maus). Beim Barfen habe ich aber immer Möhren genommen.


    Barfen ist super, macht aber Arbeit . Kann ich empfehlen, aber du musst es richtig machen. Schludereien können die Gesundheit der Katze gefährden.
    In diesem kleinen Video über einen Barfrechner (den es nicht mehr einzeln zu kaufen gibt) kannst du dir einen Überblick übers supplementieren machen.



    Gruß

    Ralph

    Die einzigen Tiere die ich nicht mag und auch bei Gelegenheit töte sind Stechmücken die mich nachts nicht schlafen lassen.

    Stechmücken die mich nachts schlafen lassen, sowie alle anderen Tiere mag ich. ich fotografiere sie auch gerne:


    Katzenfutter ist ein gern diskutiertes und schwieriges Thema in Katzenforen. Viele Katzenbesitzer kümmern sich viel mehr um die Ernährung Ihrer Katzen als um ihre eigene. Gerade was den massenhaften Verzehr von Zucker betrifft. (Ja der tötet viele Menschen (Diabetes Typ 2))


    Erstmal vorab das wichtigste. Deine Katze ist jung. Du solltest deswegen von Anfang an mehrere Produkte füttern. Damit gleichst du eventuelle unzulänglich einer Sorte in einer Charge aus. (z.B. falsches Phosphor/Kalzium Verrhältnis) was immer mal vorkommen kann. Gleichzeitig akzeptieren deine Katzen später verschiedene Futter.


    Hier bekommst du einen guten Überblick über geeignete Futtersorten: Katzenfuttertests bei den Taubertalpersern - Die Taubertalperser - Perser vom Taubertal

    Ich mag ihre Art zu testen. Ist zwar nicht wissenschaftlich aber du lernst viel über Zusammensetzung von Futter.


    Ich selbst ernähre mich seit vielen Jahren wie eine Katze . Low Carb High Fat. Ich vermeide Getreide (Mehl, Brot, Nudeln, Reis) und Zucker. Dadurch habe ich 25 kg abgenommen und meine schlechten Blutwerte sind super geworden. Trotzdem finde ich es schon lustig wie viele Katzenbesitzer auf Zucker im Katzenfutter reagieren ohne sich zu informieren. Der Zuckergehalt ist im Katzenfutter 0.5-1% und wird zum karamelisieren des Fleisches oder der Soße benutzt. Diese geringe Menge Zucker ist vernachlässigbar klein und wäre pur schon nicht relevant für den Stoffwechsel der Katze. Dadurch dass der Zucker für das Karamellisieren benutzt wird, reagiert er mit den Aminosäuren und wird quasi verbraucht. Er steht somit für den Stoffwechsel der Katze nicht zur Verfügung.


    Hier ist ein informativer Artikel zum Thema Zucker: Zucker im Katzenfutter: nicht schädlich, aber unnötig | blog.katzen-fieber.de


    Ich habe früher meine Katzen auch gebarft (Rohfleischfütterung). Was nicht einfach ist wenn man es richtig macht. Damals gab es noch keine Barf Fertignahrung zu kaufen und man musste alles selbst machen. Da ist man schon mal das ganze Wochende mit der Futterherstellung beschäftigt. (Supplementieren für das richtige Kalzium/Phosphor Verhältnis, Eisen (Rinderblut oder Tabletten), Taurin, Vitamin A (oder Leber) ....) und einfieren.

    Obwohl ich meine Abys aus meiner Sicht "perfekt" ernährt habe wurden sie nur 7 und 8 Jahre alt. (Tumor und Bauchspeicheldrüse) . Dafür wird die Katze der Nachbarin (Aldi Futter) bald 16 Jahre.


    Gruß

    Ralph

    Ich habe auf dem Balkon (3. Stock) auch ein nach innen abgeknicktes Netz installiert.Und eine Katzenklappe in der Balkontür damit sie immer raus können.

    Der Trick bei den nach Innen abgeknickten Netzen ist, sie nur locker zu spannen. Wenn es nachgibt verlieren die Katzen die Lust hochzuklettern. Bei meinen funktionierts.

    Hallo, er riecht halt nach Tierarzt und sie erkennt ihn nicht. Ist normal . Gibt sich in ein paar Tagen wenn der Geruch verflogen ist.

    Wenn ich früher mit Galad vom Tierarzt kam hat sich seine Schwester 2 Tage nicht mehtr vom Schrank getraut.

    Danach habe ich immer beide mitgenommen, auch wenn nur einer was hatte. Dann war es gut.


    Gruß

    Ralph

    War mir jetzt nicht sicher ob dieser Post ernst gemeint war. Falls doch... Mein Koda springt 2 m hoch da müsstest du schon einen sehr hohen Elektrozaun bauen. Am Besten sind Katzennetze die oben nach innen abgeknickt sind und die sind ganz einfach mit Stangen und Klemmen anzubringen. Allerdings musst du dann immer durch ein Netz schauen, wie beim Elektrozaun. Es gibt auch Plexiglasscheiben, die sind aber sehr teuer und kompliziert anzubringen.


    Aber mal wirklich. Du willst deinen Katzen doch nicht regelmäßig, wenn auch leichten, Stromstößen aussetzen. Übrigens wenn es nicht weh tut dann ist es nicht unangenehm. Also tut es weh.


    Gruß

    Ralph

    Ich würde dir auch davon abraten. Ohne die Katzen vorort und die Zuchtverhältnisse angeschaut zu haben würde ich keine Katze kaufen.

    Der Internetauftritt muss nichts mit der Realität zu tun haben.
    Im schlimmsten Fall ist die ganze Seite Fake. Jeder kann schöne Bilder von Katzen und Menschen ins Internet stellen.

    Die Frist bis Sonntag Abend macht mich auch etwas stutzig.


    Gruß

    Ralph

    Hallo,


    deine Sorgen "gehated " zu werden sind schon etwas berechtigt ;). Passiert ja regelmässig in Katzenforen. Aber keine Sorge, hier ist es anders.


    Dafür dass du Erfahrung mit Tieren hast , hast du schon ziemlich viel falsch gemacht. War wahrscheinlich auch der Verzweiflung geschuldet.

    Es sollte sich inzwischen überall rumgesprochen haben dass Nase in Urin stupsen kontraproduktiv ist. Das Kätzchen weiss nicht was damit gemeint ist und die Beziehung verschlechtert sich. Vertrauen, wenn denn schon mal eins da war, wird weniger. Bestrafen ist sowieso nicht gut. Besser positive Verstärkung.

    Ich glaube du weisst inzwischen selbst warum deine Katze so ist wie sie ist. Für die Entwicklung ist es sehr wichtig dass eine Katze 12 Wochen bei der Mama und den Geschwistern bleibt. In den letzten 4 Wochen lernt sie die wichtigsten Sachen. Zum Beispiel dass es nicht gut ist jemandem mit den Krallen oder mit Bissen zu traktieren. Das bringen ihr ihre Geschwister schon bei. Dass man immer schön auf das Katzenklo geht , etc.... So wie es aussieht ist deine Katze einfach nicht sozialisiert.


    Leider kann ich dir keinen guten Rat geben. Außer vielleicht professionelle Hilfe von einer Katzentherapeutin in Anspruch zu nehmen.

    Bin mir aber nicht sicher ob das wieder hinzukriegen ist.


    Gruß

    Ralph