Beiträge von Jule

    Hallo ;)
    habe vor gut zwei Monaten ein Geschwisterpärchen bekommen und ich denke, es ist egal ob zwei Brüder, zwei Schwestern, oder ein Pärchen wie bei uns ^^
    Geschwister untereinander sollten sich normalerweise gut verstehen. Ich jedenfalls habe es nie anders erlebt und auch nie anders gehört :thumbup: Aber Ausnahmen bestätigen ja bekanntlich die Regeln....


    Der Kater ist totaaaal verschmust, die Katze widerum überhaupt nicht.
    Kaputt gemacht haben sie tatsächlich noch nichts, spielen allerdings gerne mit dem Vorhang und durch ihren stark ausgeprägten Spieltrieb fällt vielleicht versehentlich mal was um, damit muss man rechnen, wenn man sich Katzen anschafft.


    Meine Katzen sind tagsüber auch alleine, was bisher nie ein Problem war. Sie leben bei mir allerdings auch in einem Katzenparadies :D Meine Wohnung besteht aus Kratzbäumen und Spielsachen für sie....


    Sie werden heute kastriert, sind etwas über 5 Monate alt... Ihr merkt es, wenn eure Katzen geschlechtsreif werden und dann solltet ihr es durchführen lassen. (Meinungen gehen auseinander)


    Liebe Grüße an alle <3

    Hallo ^^
    der Beitrag ist zwar schon etwas älter, aber ich dachte ich schreibe trotzdem noch was dazu.


    Mein Simba frisst leider absolut KEIN Nassfutter, das hatte mir die Züchterin schon gesagt. Ich dachte zwar, ich könne das ändern...vergeblich! Er trinkt zum Glück genug. Zum einen Katzenmilch und außerdem habe ich mir einen Trinkbrunnen besorgt. Das kann ich nur jedem ans Herz legen! :thumbup: Das animiert sie total zum trinken!


    Ob das jetzt gut oder schlecht ist, dass er kein Nassfutter frisst?! Ich denke darüber hat auch jeder eine andere Meinung.


    Ich füttere übrigens das Futter von Vet-Concept. Das ist super.... Das kann man aber leider nur online bestellen. :angel:

    Ich sage ja nicht, dass man das auf keinen Fall machen soll. Das ist nur meine persönliche Meinung. Natürlich muss das jeder individuell entscheiden. Wenn man zwei ganz ruhige Hauskatzen hat, die den ganzen Tag nur schlafen und nie spielen, ist eine Bengalkatze natürliche eine andere Hausnummer ;)


    Ich habe keine Auflage, wann ich sie kastrieren lassen muss. Jedoch wurde meine Nala gestern rollig und jetzt brauche ich so schnell wie es geht einen Termin beim Tierarzt. Ich wurde davon total überrascht um ehrlich zu sein. Bin irgendwie fest davon ausgegangen, dass das erst mit 6 Monaten los geht und wollte mir Anfang bis Mitte Februar einen Termin holen.
    Leider hat hier im Umkreis jeder Tierarzt erst frühstens in 6 Tagen einen Termin frei dafür...... und jetzt brauche ich wieder eure Meinung: Ist das zu spät???
    Der eine Tierarzt sagt so, der andere so... 8|
    Habe Angst, dass sie von ihrem Bruder gedeckt wird! Meine Züchterin sagt, sie müssten so schnell es geht (morgen schon) beide kastriert werden.

    Ich merke gerade, dass super viele Bengalkater den Namen Simba tragen :D hihi


    Jetzt sind meine Bengalen vier Wochen hier, sie haben sich nun komplett eingelebt und sind bereits jetzt schon entspannter geworden, der Spieltrieb ist aber nach wie vor hoch. Für mich ist das absolut ok, mein Problem war ja nur, dass mein blinder Kater sich unwohl fühlt.
    Er hält auch nach wie vor Abstand von ihnen, nicht, weil er sie nicht mag, sondern ihm ist das zu viel. Sie sind ihm zu aufgedreht und er zieht sich einfach etwas zurück.
    Ihm hat sie Situation vorher, ohne Bengalkatzen, besser gefallen. Ich muss ihm momentan viel Aufmerksamkeit schenken und das Beste daraus machen.


    Mein anderer Kater hat tatsächliche die Vaterrolle übernommen, es sieht oft so aus, als wolle er sie erziehen und er hat sie auch immer gaaaaanz genau im Auge :thumbup:
    Total lustig anzusehen! Er spielt auch den ganzen Tag mit ihnen und gestern hat er sie sogar beide regelrecht in den Arm genommen und geputzt. So nach dem Motto: Genug gespielt, jetzt wird geduscht!!! :D
    Sie haben sich das sogar gefallen gelassen und ihn auch abgeschlappert... Das war für mich soooo schön zu sehen, dass ich heulen musste :huh: (ihr versteht mich :saint: )


    Ich liebe alle meine Katzen und würde keine mehr hergeben wollen, allerdings muss ich sagen, dass ich Bengalkatzen (als Rat für andere) auch nicht wieder mit "normalen Hauskatzen" mischen würde. Sie sind zwar gesellig, aber von ihrer Art her einfach zu eigen. Ich denke es ist besser, sie dann Gleichgesinnten zu mischen.


    Bald steht bei meinen Bengalen die Kastration an. Wann habt ihr das durchführen lassen? Habe etwas Angst, da ich ja ein Männlein und ein Weiblein habe, dass da schon was passieren könnte..... :/

    Hallo ihr Lieben :*
    ich danke euch für eure Geschichten und Ratschläge!!!


    Zum Glück sind meine älteren Katerchen wirklich so unkompliziert, dass ich sagen muss: es hat sich jetzt schon normalisiert!
    Vielleicht muss ich ihnen einfach etwas Zeit geben.


    Ich werde ihnen außerdem mehr Freiraum zur Verfügung stellen. Unsere Wohnung ist zwar 140qm, dennoch stehen diese den Katzen nicht dauerhaft zur Verfügung.
    Habe ja ein extra Katzenzimmer, wo sie drin sind, wenn ich nicht Zuhause bin... War damals eine Notlösung! Als die Blindheit bei Thommy angefangen hat, hat er mir alles verpinkelt und vieles mehr... (Beispiel, das wahrscheinlich keiner wissen möchte: auf mein Bett gemacht!)
    Es hat sich als so praktisch erwiesen, dass wir das so beibehalten haben. Hat ihnen auch überhaupt nichts aus gemacht, da sie sowieso nuuuuur schlafen, aber bei den Bengalen denke ich, könnte es Probleme geben!
    Aber nun werden sie die volle 140qm zur Verfügung haben.
    Wird wahrscheinlich das ein oder andere kaputt gehen oder ähnliches, aber damit muss man rechnen, wenn man 4 Katzen hat ^^


    LG Jule

    Hallo Aneta,


    danke für deine schnelle Antwort!


    Ich weiß nicht, ob sie meinen blinden Kater als Opfer ansehen....möglich! Ich glaube sie wissen einfach nichts mit ihm anzufangen. Er spielt und reagiert nicht auf sie, schläft hautpsächlich.
    Vielleicht denken sie auch, er sei ein Kuscheltier (tatsächlich große Verwechslungsgefahr!!! ) .


    Wir sind hin und her gerissen! Können uns nicht von den Bengalen trennen... Ich habe die große Hoffnung, dass sich mein blinder Kater vielleicht an sie gewöhnen wird?!
    Im Großen und Ganzen kann ich jetzt schon sagen, dass die Bengalen super soziale Tiere sind. Mal abgesehen von ihrem Spieltrieb (der uns nicht stört) schmusen sie sich jetzt schon an meine beiden Kater... total süß! (Finden meine Kater weniger süß)


    Wie ist es bei deinen beiden Bengalen mit Freiraum? Sind es auch Wohnungskatzen, oder dürfen sie auch raus? Ich habe manchmal etwas Angst, dass ihnen die Wohnung vielleicht auch nicht ausreichen wird



    LG