Beiträge von Martina1985

    Nala ist meine 1. Bengalkatze. Luna war eine europäische Kurzhaar da kenn ich einige die über 20 wurden. Hätte sie sooo gern noch länger gehabt.


    Vielleicht wars das eh nicht, ich glaub das macht mich ja so fertig weil ich nicht weiß ob ich was falsch gemacht hab. Konnte zum Schluss nur zuschaun wie sie immer dünner und dünner wurde und nichts dagegen tun. Kleiner Tipp: CBD-Tropfen haben bissl geholfen (für den Appetit) und sie war ganz narrisch drauf :)


    Ergänzung zu hochwertigem Futter ab 5: Da war Reis drin (Schesir + Almo) und tlw. Köse. Vielleicht wars auch die Katzenmilch, die bekommt Nala nicht.


    Ich gib dir natürlich recht, ist sicher wie beim Menschen, manche sind empfindlicher als andere. Wollte nur auf Nummer sicher gehn, auch weils meine 1. Bengalmietze ist.

    Hallo alles zusammen!


    Vielen Dank für eure zahlreichen Antworten. Teilweise so lustig geschrieben, wir haben uns sehr amüsiert (Vor allem Dari_Nala)!


    Mittlerweile hab ich noch einiges ausprobiert und an verschiedenen Stellen nachgefragt.


    Reis ist angeblich nicht gut weil Katzen einen kurzen Darm haben und für die Verdauung von Getreide ein längerer erforderlich ist. Es bleiben die Stoffe im Darm, was auf Dauer gesehen nicht gut ist.


    Nala hat vom Züchter leider nur Felix adult bekommen, die Umstellung danach auf gesundes Kitten-Futter war sehr schwer und hat gedauert.


    Sie steht jetzt anscheinend auf Fisch, eigentlich alles außer Geflügel (wenns nicht mit Fisch gemischt ist). Nachdem Geflügel ja angeblich am Besten ist hab ich davon alles ausprobiert aber sie hat gewonnen.


    Leonardo, Granatapet und Finefood wird brav gegessen. Da kommt man beim zusammenzählen der Inhalte fast auf 100%. Der Rest wird immer ein Mysterium bleiben. Dabei werde ich mal bleiben.


    Natürlich bringt das Beste Futter nichts wenn es unsere geliebten Vierbeiner nicht anschaun, ist eh klar! Und jede Katze ist anders und verträgt auch anderes besser oder schlechter. Was für die eine total schlecht ist macht der anderen nicht aus.


    Manchmal wünscht ich sie wurden sagen: Auf das krieg ich Bauchiweh oder das bitte nicht mehr, aber leider.....


    Meine vorige Mietze (Luna) hatte die jetzten 8 Jahre immer wieder Durchfall und Erbrechen, das war letztendlich mit 17 Jahren der Grund dass ich sie gehn lassen musste.

    Sie bekam die 1. Jahre nur Whiskas, Sheba, Rayal Canin und Ähnliches, weil ich es nicht besser wusste. Hab sie dann mit 5 oder so auf hochwertigeres umgestellt aber ich fürchte, da war der Schaden schon angerichtet. Obs daran lag weiß natürlich niemand so genau. Aber ich will diesmal nichts falsch machen bzw. die Besten Voraussetzungen für ein langes Leben schaffen.


    Also nochmals Danke für eure Erfahrungen und Meinungen!


    Wünsche euch und euren Mietzen ein laaaaaaaaaanges, glückliches und erfülltes Leben!

    Hallo alles zusammen!


    Wichtig ist:

    Hoher Fleischantei (genau aufgeschlüsselt)

    Kein Getreide

    Kein Zucker


    Soweit sind sich eigentlich alle einig, aber:

    Wie schlecht ist Reis, oder Käse wenn 2-3 % in einer 100 g Dose sind?


    Sind pflanzliche Nebenerzeugnisse Kräuter?


    Meine Nala liebt Sauce, was ist da genau drin? Wie steht das?


    Muss immer Taurin enthalten sein?


    Welches Futter (zum Kaufen) wäre perfekt?


    Freu mich über eure Antworten!