Beiträge von raimi-27

    Bei den Kitten kann es schon mal passieren, dass sie (wie Kleinkinder) einfach nicht rechtzeitig zum Klo kommen, wenn es weiter weg ist ... deshalb am besten überall in der Wohnung verteilen - die können später reduziert werden, aber besser so, als wenn erst mal alles "versaut" ist.

    Bin auch der meine das sie es nicht rechtzeitig geschafft haben. Seit dem das Klo im Vorhaus stehen ist vorerst alles im Lot. Ich habe heute nochmals mehr vom Katzenstreu reingetan da der kleine kackt wie der größere und hat etwas mit raus genommen. Auge mal pi müssten es rund 5cm sein was empfohlen wird.


    Wir haben die 400g Dosenfutter und hier tue ich je 2 Esslöffel von jedem seine Sorte in den Napf. Dazu 1/2 Esslöffel je von anderem Futter. Möchte das jeder das gleiche schön langsam frisst und sich gewöhnt dran. Noch zu früh das umgewöhnen damit anzufangen??? Wie sie fertig waren, habe ich den Nassfutter Napf weg getan und Trockenfutter ist immer Zugang. Der größere hat etwas später davon gefressen und kleine hängt hier würde sagen doch regelmäßig neben diesem Napf mit TF. Kann das sein das ich zu wenig an Nassfutter angerichtet habe? Oder was würdet ihr sagen? Der kleine bekommt 3x Nassfutter und der große 2x Nassfutter. Die beiden Züchter sagten mir das auch so. Trockenfutter wie gesagt immer Zugang.


    Mit den Kratzmöbel spielt keiner bis jetzt. Bin selbst an probieren, testen wie ich denen das beibringen kann damit sie hier wissen ok damit kann ich mich kratzen. Speilen tun sie derzeit lieber mit den Angeln oder Boden Spielsachen eine Maus. Ich habe von ner Küchenrolle hier das TF reingesteckt und am Boden gelegt. Sie wussten nicht recht was das sein sollte und beschnupperten das nur. Ich lasse das mal liegen und werden schon mal rangehen. Oder mit der Angeln hinführen.


    Der kleinere pfaucht noch wenn der größere kommt zum spielen zusammen. Ist noch so ein hin und her. Können wir da auch was beitragen oder weniger?


    Unsere große Hauskatze hat den Braten auch schon gerochen das was neues im Hause ist. Sie ging heute rauf bis zur vorletzten Stufe und sah die 2 Neuankömlinge. Die neuen staunten nicht schlecht und die Hauskatze hat laute von sich gegeben die ich von ihr noch nie hörte. Passiert ist nicht's und die Hauskatze ging wieder runter. Die Kinder wollte die kleineren zu der Hauskatze bringen aber hier wuschte sie ab nach unten.

    So Problem ist schon da ?‍♂️ Einer von denen hat unter der Essecke schön in die Ecke gekackt und das auf die weichere Seite. Vermute den heutigen Stress oder da beide Näpfe nebeneinander standen und jeder von beiden Näpfen fraß, dass hier was passierte was nicht passieren sollte. Entweder weit auseinander stellen die Näpfe oder jeden extra für‘s fressen in einen Raum reintun derweil bis er fertig ist. Werde vorerst das erstere probieren. LED Lampe ist steht’s bereit ;)


    Die Klos habe ich umgestellt ins Vorhaus. Da sie schneller da sind oder haben sie’s vergessen wo!!! Prompt waren beide wieder in ihre Klo‘s drinnen. Der eine kacken…der andere pippi machen.


    Der kleine jammert jetzt am Abend noch. Ob er noch seine Familie sucht wie vermisst???Habe jetzt auch bemerkt das der große in den kleinen seinem Klo drinnen war. Ich weiß nicht warum. Bin hergegangen und habe den kleinen in dem anderen Klo wo der große schon gekackt hatte reingeholfen. Habe das Gefühl er ist noch unbeholfen oder sucht noch um das richtige zu finden auf seinem Wege.

    Danke wieder mal für eure Antworten. Gibt mir das Gefühl das ich gut aufgehoben bin hier :thumbup:


    Zitat

    Am besten alles davon und ausreichend. Meine Katzen kommen gar nicht auf die Idee ans Sofa zu gehen.

    Danke für den Link. Habe ich bestellt die Lounge + 2 weitere Kratzbretter und 1 Kratzbrettspiel.


    Am besten alles davon ausreichend => hier meinst du alles was mit Kratzmöbel zu tun hat oder.


    Zitat

    Manche Katzen kratzen gern horizontal, andere vertikal, andere brauchen beides - also da musst du alle Optionen anbieten, wenn du die Möbel schonen willst ;) bei uns steht immer eine erlaubte Katzen-Alternative in der Nähe von möglichen kratztauglichen Möbeln und es gibt es nur ganz selten mal einen "Ausfall" bei den verrückten 15 Minuten, dass mal eine Stuhllehne herhalten muss - und bislang sieht man zum Glück noch keine Krallenspuren.

    Naja, der kleine Racker mit seine 3 Monaten war gleich mal neben bei der Leder Essecke und hat 2 feine Kratzer hinterlassen. Glaube der steht auf horizontales kratzen. Wir haben jetzt mal die Essecke abgedeckt damit die hoffentlich nicht nochmals rangehen. Da werde ich wohl ein Adlerauge werfen drauf :D Ich habe extra diese Kratzersatz Stamm für Möbel bestellt und diese habe ich je Seite wo der kleine probiert hatte zum kratzen aufgestellt. Lasse das mal so stehen bis die Lounge und die 2 Kratzbretter kommen.


    Der älter mit seine 6 Monaten ist vor kurzem schön langsam warm geworden wo der kleine schon mehr aktiv war. Der größere hat noch nicht gekratzt. Einzige beim Abendmahl hat er den kleinen seinen Napf gefressen und dann etwas von seinem und hier wollte der kleine teilhaben was nicht ging da der größere ihn angepfaucht hatte. War sicher ein Machtgehaber um zeigen...hey da bin ich aufpassen.


    Nach einer langen Reise mit knapp 3h sind wir zuhause angekommen. Die beiden haben sich gleich beschnuppert und da war ich mega happy wow. Hoffe das mit denen ihr Klo das hier alles gut geht. Ich habe beide im großen Bad aufgestellt da sonst mir derzeit zu eng wird bzw. keinen wirklichen passenden Platz finde. Bin hergegangen und habe beide ins Bad geführt und jeden sein Klo reingehoben damit sie sehen was das ist. Der größere blieb draufhin gleich drinnen liegen und zeigte mir seinen Bauch um zu kraulen :D Der kleinere spielte mit dem Schatten vom Klo :)

    Jetzt nach einer Spiel Session ist alles friedlich und jeder hat seinen Schlafplatz gefunden. Der kleine hat seine Höhle und der große neben mir auf der Couch auf'm Polster. Mal schauen ob das auch fix deren Schalfplatz ist.

    Ok danke euch für die Antworten.


    Die 2 Boxen werden im Vorhaus geöffnet. Und dann lasse ich sie drinnen und werden irgendwann rauskommen.


    Ich werde 1. Klo im Vorhaus aufstellen (wo die Spielsachen sind) und das 2. bei einem Durchgang oder Durchgang vorbei ins Bad. Soll man die Klo‘s immer den Standort beibehalten oder wie sieht es hier aus? WZ möchte ich’s nicht unbedingt weil das mein Platz ist wo ich mich am meisten aufhalte.


    Streu habe ich schon reingetan als Vorbereitung.


    1. Kratzbaum habe ich im WZ und den 2. Kratzbaum habe ich zwischen Essecke und WZ.


    Dann möchte ich fragen was macht ihr damit eine Leder Essecke nicht zerstört wird oder andere Gegenstände? Ich bin bis kommenden Montag Abend mal zuhause und dann fange ich mit der Nachtschicht an. Möchte die Erziehung nicht versäumen.


    Wie geht ihr vor die Kkatze was zu verbieten? Sagt ihr hier immer „nein“ und das ist verschiedenen Tönen.

    So morgen ist es so weit. Ich und meine Nichte wir holen die beiden Kitten ab. Freue mich bin aber auch gespannt wie alles sich entwickelt.


    Im großen und ganzen habe ich alles aufgestellt. Darf ich fragen wo habt ihr euere 2 Katzenklos platziert? Da wir ein großes Bad haben, habe ich’s hier aufgestellt. Maße mit 39x50x37 werde diese mal lassen bevor höchstwahrscheinlich größere her müssen.


    Sollte ich auf noch was achten?

    Danke Danke :thumbup:


    Ich habe über Mr. Google eine BARF Firma gefunden. Hat lange Erfahrung, ist ein Familienbetrieb und nicht all zu weit entfernt das passt sehr gut. Vorab werde ich mit den Züchterinnen darüber sprechen wenn ich die Kitten abhole und dann weiß ich mehr.

    Ich glaube es ging mignonne um das Risiko, dass deine Katzen an Pseudowut oder Tollkrätze erkranken könnten wenn sie rohes Schweinefleisch essen. Sobald es gekocht ist besteht keine Gefahr mehr:).
    Pseudowut ist tödlich und der Tierarzt kann nichts mehr weiter tun als die Schmerzen zu lindern und das Tier einzuschläfern....

    Ich meine aber das es mittlerweile in Deutschland keine Pseudowut mehr gibt sowie auch Tollwut ausgerottet wurde... Aber Vorsorge ist besser als Nachsorge ;)

    Ok diese Wörter hatte ich noch nie gehört.


    Ich habe mir Videos angesehen über Bengalen und hier habe ich gesehen das die auch rohes Fleisch den Bengalen vorgeben faschiertes Fleisch bei euch heißt das Hackfleisch. Nur wieviel % Rind wie Schweinefleisch Anteil oder nur Rind das weiß ich nicht. Die andere Familie gibt denen wiederum Zuchtmäuse. Klar hier wird es dann wesentlich teurer im Monat. Die meisten Nass wie Trockenfutter.

    Zitat

    Ob Toilette neben Napf stört weiß ich nicht, wir haben den Napf in der Küche, da kann man das Futter direkt aus dem Kühlschrank holen und in den Napf geben.

    Ich werde das mal mit der Toilette probieren. Das WC ist mehr nordseitig und daher auch relativ frischer, schneller zum lüften wie die anderen Räume. In der Küche neben der Terrassentür zum kurzem durchlüften könnte ich das Futter auch hinstellen, aber wenn es nicht sofort weggeräumt wird dann habe ich den Geruch überall da die Räume ja offen sind und die Sonne hat hier in den offenen Räumen immer Zugang was beim WC nicht wäre. Ideall wäre ein Keller dazu das Katzenzimmer nur das spielt es sich bei uns nicht.


    Zitat

    Ich weiß nicht genau wie du das mit deinen Züchtern abgemacht hast, aber wir dürfen immer dort als erstes fragen und unsere Züchterin sagt uns dann was wir machen sollen.

    Ich darf das auch machen und sie sagten mir das auch. Wollte hier genauso fragen damit ich das beste dann entnehmen kann da jeder es anders macht. Z.b wegen dem Kastrieren die eine Züchterin sagte hier sollte ich nach der Eingewöhnungsphase zum TA gehen da jeder TA anders Empfehlungen ausspricht im welchem Monat das passieren sollte. Und beim Futter ist das gleiche wie ihr schon geschrieben habt nach und nach die Umstellung und dauert so ca. 1 Woche. Werde mir auch notizen machen damit ich vor Ort ausgerüstet bin an Fragen. Oft denke ich mir mache ich mir zu viel Kopf darüber!!!


    Und mit Züchter kann ich mich nicht vergleichen da die ganz anders ausgestattet sind. Weil dann müsste ich umbauen oder erweitern damit alles perfekt ist. Das fängt meistens schon an mit denen ihre Erfahrung (was ich aber steht's für steht's erlernen kann), dann das Katzenzimmer, perfekter Platz zur Fütterung und der Ausgang ist auch gegeben wo man sich keine Gedanken machen muss ob die ausbüchsen wenn die Person was anderes macht inzwischen. Wir können nur mit raus gehen wie bei kleine Kinder die draussen spielen möchten obwohl wir viel Platz ja haben. Umsonst werden sie das auch nicht machen und die leben zu 110% für diese Rasse.

    Alles klar so weit für's erste :thumbup: Im großen und ganzen habe ich mal was ich hier gebraucht habe. Bestellung habe ich aufgegeben an Kratzbaum, Spielsachen, Spieltunnel, Napf, zum trinken, Kunststoffnapf damit alles da rauf kommt, Toilettenvorleger da ich noch nicht weiß wo soll ich die Kiste am besten hinstellen damit es für mich passt und natürlich auch für die Katzen.


    Wer hat den eine Wohnung und könnte hier mich um Ratschläge weiterhelfen. Bei mir im OG ist so gut wie alles offen. Einzige Toilette, Bad wie Schlafzimmer mit Tür und die Speis eine Schiebetür. Wunsch ist auch das so gut wie wenn sie fressen, kacken das dies am Fliesenboden steht damit die Reinigung leichter von sich geht. Das WC ist größer und hier könnte ich alles reinstellen und die Türe würde nen Spalt offen sein das der Zugang gegeben ist. Da ich hier ein Fenster habe, kann ich das kippen und so wäre auch mit Frischluft gesorgt wenn es mal strenger riecht. Oder mögen die Bengalen das nicht wenn der Napf und die Katzentoilette nebeneinander steht? Hätte halt so für mich eine Ordnung und nicht da steht was...weiter trüben dies.


    Ansonsten haben wir ein 2 Familienhaus mit 2 Hauseingängen und innen kann ich genauso zu den Eltern gehen ins EG. Hier würde ich die Tür auch offen lassen wenn ich nicht da bin damit die Katzen runtergehen können wenn sie das wollen. Möchte denen das auch beibringen. Mama wie die Kinder werden die Katzen sicher auch rufen oder tragen wie die Kinder so sind.


    Ok bin dem Futter wird es halt schwierig da hier kein BARF zur Auswahl ist. Jeder Shop hat ja seine Produkte ist nun mal so. Weil das was meine Mama die Hauskatzen gibt ja wie schon gesagt das riecht echt streng. Alleine beim aufmachen schon da schaue (wenn ich das mache) das die draussen fressen. Wenn drinnen dann kommt das sofort weg. Meine Mama hat ab und an die glorreiche Idee in der Speis aufbewahren für später. Wenn ich hier reingehe bekomme ich ein Luftwatsche.


    Zitat

    Bzgl. Krankheitsanfälligkeit kommt es wohl stark auf die Zuchtlinie an

    Auf alle Fälle :thumbup: Wie macht ihr das wenn Durchfall da wäre. Bin ja kein Erfahrener und sage mal ich schaue mir das 2-3 Tage an und wenn da noch immer Durchfall ist gehe ich zum TA. Essen die dann auch weniger bei Durchfall? Man muss dann das halt abschätzen können wovon das kommt ob Stress, zu schnell Nahrungsumstellung oder echt krank.


    Deko habe ich nicht viel nur was leicht zum putzen geht. Familienbilder was am Schrank stehen + Urlaubsandenken in verschiedene Form fertig. Bilder hängen an der Wand wie TV + Lautsprecher.

    Ich habe die surefeeds mit Chip. Es gibt einen Chip dabei, den müsste man aber ab ein Halsband machen. Eher nicht so optimal. Die einfachere Variante ist ohne Chip und nur mit Bewegungsmelder. Meine können beide an beide Näpfe, aber falls ich mal Medikamente oder spezielles Futter geben muss kann ich die Teile umprogrammieren.

    Ok. Dieser oben im Link würde mir zusagen aber derzeit ausverkauft blöd.

    Bei uns steht das Futter offen, wir haben keinen Futterautomat und beide fressen aus dem gleichen Napf. Von der Menge her haben wir immer all you can eat gefüttert, aktuell fressen die beiden zusammen ca 300g am Tag (250 g Hühnchen und 50g Rind). Am Anfang waren es glaub 200g, zwischendurch mal 350g. Aber wie gesagt immer so viel sie wollen. Trockenfutter bekommen unsere gar nicht. Sie bekommen noch ab und zu die Leckerlies von Cosma, die sind 100% Fleisch getrocknet.

    Wir sieben die Toilette auch nur aus. Das reicht vollkommen

    Kannst du mir den Link hier einfügen wo du bestellst und wie diese aussieht? Hier bei uns der Tier Shop hat von BARF nicht's. Das heißt entweder woanders schauen oder eine online Bestellung wenn ich das haben möchte.

    Danke wieder für eure Tipps und Rat klasse <3

    Zitat

    Hmm, das mit den Surefeeds braucht auch ein paar Tage Eingewöhnungszeit, sonst hättest du die ja einfach auf die Katze programmieren können. Ich habe ja beide aus der gleichen Zucht, da war das natürlich kein Problem.

    Es gibt ja mehrere Modelle von diesem Surefeeds. Müssen die gechipt sein oder geht das auch ohne? Ein Kitten ist gechipt und der andere noch nicht darum die Frage.


    Hoffe ich darf den Link hier einfügen was ich mir angesehen habe, Sure Flap SureFeed luftdichter Futternapf | FRESSNAPF


    Mal schauen ob ich jeden extra das fressen vorgebe bin mir hier nicht sicher. Dachte eher ich stelle von beiden ihren gewohnten Produkte hin was sie ja jetzt auch schon fressen bei denen ihre Züchter und beobachte das ganze. Könnte aber vorerst jedem extra das fressen geben ok.


    Mir geht es eher um die Empfindlichkeit deren Magen, Darm, Zähne oder wo halt was enstehen könnte was für mich dann richtig teuer zu stehen kommen könnte und viel Zeit drauf geht bis wieder alles im Lot ist. Auf das kann ich gut und gerne verzichten.


    Wir können hier ein Lied singen davon von unserem kleinen Repinscher Hund den wir einschläfern mussten. Schwester musste ja diesen aus Tschechien holen. War viel krank zuletzt regelmäßig epileptische Anfälle am Laufband, zugleich Speichel kam und angekackt. Darum kann ich sicher sagen das normale Tiere keine Rassen halt generell weniger anfällig sind egal auf was die sind ropuster.


    Zitat

    Ich finde es super dass du 2 holst, die werden so sicher viel glücklicher sein. Unsere sind auch 1 Monat auseinander, aber von der gleichen Züchterin.

    Wäre auch mein Wunsch gewesen aber in wenigen Tagen waren alle andere Kitten weg schade. Ich habe dann in willhaben.at geguckt und habe eine Züchterin gefunden wo der Preis fast identisch war und was stande in der Anzeige auch. Habe das dann die Züchterin (vom ersten Kitten) geschickt was sie davon hält und ich bin froh das ich das gemacht habe. Sie sagte ich soll hier ja die Finger davon lassen weil diese Züchterin holt die Kitten vom Ostblock rein und verkauft sie hier in Österreich. Da ich arbeiten musste gestern, bat ich um sie ob sie für mich umhören könnte. Ja und hier mit ihr fand ich eine Züchterin wo alles passte. Laut Kaufvertrag und Geburtsdatum sind die beiden knapp 3 Monate auseinander. Dachte zuerst 1 Monat da lag ich falsch. 3 Monate Altersunterschied dürfte auch ganz ok sein.


    Zitat

    Wichtig ist dass du beide gleichzeitig abholst, so dass deine Wohnung nicht schon das Revier von einem ist und der andere einen Nachteil hat.Ja das war mir auch wichtig das alle zwei zusammen da sind im neuen zuhause. Wird für denen hoffentrlich nicht zu stressig werden. Der kleine Neffe und die Nichte sind sehr ungedultig so das sie heute schon ein Haus vorbeigebracht haben von einer großen Schachtel für die Kitten ihr neues zuhause ^^


    Zitat

    Holst du Kater oder Katzen oder beides?

    Sind bei Jungs. Wollte zum Jungen eine Mäderl, aber die Familie hatte nur mehr Jungs. Muss halt schauen das die kastriert werden bevor die Hormone verrückt spielen. Im welchen Monat sollte man die Jungs kastrieren? Hier gehen die Meinungen ja auch auseinander.


    Zitat

    Was füttern denn die beiden Züchter?

    Der eine bekommt => Nass und Trockenfutter von Premiere. Der andere Nassfutter => Animonda Carny mit Multi Fleisch Cocktail oder Huhn + Lachs. Trockenfutter weiß ich hier nicht.


    Zitat

    Für die Umstellung (war bei uns von BARF Fleisch aus Deutschland auf BARF Fleisch aus der Schweiz) haben wir einfach nach einiger Zeit angefangen etwas zu mischen und dann immer mehr von dem neuen Futter bis es nur noch das neue war.Ja werde das auch so machen und fahre so am besten.


    Zitat

    Sie sind da sehr speziell ?

    Hoffe es geht alles glatt. Die Nachbarin was bei mir im OG putzt sie sagte schon was der tut sich eine Katze heim bei dieser schönen Wohnung!

    Ich habe mich nach einigen Tagen Bedenkzeit doch entschieden das ein 2. Bengalkitten zu mir nachhause kommt. Zu zweit und eine Freundschaft ist ja ganz was anderes wie alleine. Für beide Seiten das beste Wohl. Leider die Familie wo ich das erste Bengalkitten her habe, die hat keine mehr so schnell ging das. Jetzt habe ich durch ihre Kontakte eine andere Familie gefunden und da habe ich den zweiten mal reserviert auf mich bis ich die 2 abholen komme übernächste Woche. Das positive ist auch die 2 sind nur 1 Monat ausseinander jupi.


    Jetzt mal zu der Frage.

    Jede Katzen Familie hat ihr eigenes fressen und hier ist es auch so das jeder von diesen kleinen ein anderes Nass wie Trockenfutter hat. Wie schafft ihr das wenn sie gleichzeitig fressen, dass jeder aus seinem Topf frisst, bis sie dieses eine Futter gewohnt sind? Oder einfach lassen beim fressen.

    Wir haben das Öko-Streu von Cats Best und sieben immer nur aus - also führen eigentlich gar keine komplette Reinigung der Toilette (ohne Haube!) durch ... und gerade am WE wurde uns noch durch Besuch versichert, dass es bei uns überhaupt nicht nach "Tier" riecht. Klar, wenn gerade frisch reingek... wurde, riecht man es natürlich - aber sobald der "Luftgeruch" verflogen ist, merkt man nix mehr ...

    Kommt drauf an jeder hat sein eigenes empfinden. Bei einem stinkt es...beim anderen riecht es...beim nächsten die finden es ok. Jedes Haus hat seinen geruchen und jeder Haushalt kocht das Gericht auch anders obwohl man das gleiche auf dem Teller hat das ist nun ma so. Habe schon einiges gelesen hier und werde das bestmögliche entnehmen und bin guter Dinge das es für alle passt.

    Danke für eure Berichte :thumbup: Ich schreibe hier für alle die was mir gestern und heute geantwortet haben drauf.


    Zitat

    aber nicht roh hoffe ich....

    Unsere erwachsenen Katzen (sind keine Rassen) die fressen so ziemlich alles. Haben auch ihr Lieblingsfutter und das wird meisten vorgestellt. Die eine Katze was nur in der früh und am Abend kommt, diese frisst rohes genauso kein Problem. Da kommt Nassfutter auch mit rein wie Trockenfutter. Die andere Katze was unsere Hauskatze ist, die ist wählerisch und die kommt öfters.


    Zitat

    Wie schon geschrieben, mit den Surefeed Futterautomaten ist das kein Problem.

    Ok denke das werde ich mir auch anschaffen. Bei unseren Shop in der Nähe die haben => Sure Flap SureFeed Mikrochip Futterautomat. Wenn die Katze noch nicht gechipt ist, brauchen wir das auch noch dazu ein => Sure Flap SureFlap RFID-Halsbandanhänger damit die Klappe aufgeht?


    Zitat

    Am Anfang unbedingt das gleiche weiter füttern was sie beim Züchter bekommen haben. Die haben schon genug Stress mit der neuen Umgebung da sollte wenigstens das Futter vertraut sein.

    Ja das haben wir auch vor defintiv und wurde auch von der Züchterin empfohlen. Entweder lassen wir dieses gleiche Futter oder stellen es langsam um weil die derzeitigen Katzen fressen ein anderes Nassfutter. Das glaube ich das die Katze mit der neuen Umgebung genug zu tun hat das alles mal zu verarbeiten. Schön ist das dieser Bengalkitten von klein auf schon mit Kleinkinder wie familiär aufgezogen wird bei der Züchterin. Sogar ein Hund ist mittendrin. Ich habe mir einen ruhigen genommen und nicht einen quierligen. Obwohl aus einer Familie ist jeder verschieden in seiner Katzen Mentalität oder wie man das schon sagt bei Katzen :)


    Zitat
    und auf keinen Fall Trockenfutter mit Getreide. Um Getreide richtig zu verdauen ist der Darm zu kurz.

    Alles klar. Die Züchterin hat auch kein Getreide im Futter. Sie sagte da kein Getreide dabei ist, stinkt der Kot auch nicht intensiv sonst eher ja.


    Zitat

    Wir füttern BARF. Da wir berufstätig sind bleibt das Futter bei uns auch ca 10 Stunden stehen. Stinken tut nichts und wenn es doch mal nicht mehr gut wäre, essen es unsere beiden auch nicht mehr. Sie sind gewohnt dass immer essen da ist und essen deshalb auch immer nur kleine Portionen, so wie sie grad Hunger haben. Übrigens stinkt mit BARF auch die Katzentoilette absolut nicht.Ok das schaue ich mir mal an.

    Ok das schaue ich mir mal an. Das heißt du hast dieses Futter offen stehen oder in einem Futterautomaten? Das die Katzentoilette nicht stinkt :thumbup:


    Darf ich fragen wieviel bei 10h von diesem BARF Futter dann vorgerichtet wird zum fressen? Trockenfutter was hast du den hier?

    Irgendwie verstehe ich das Konzept noch nicht ganz und auch nicht die Motivation warum du einen kleinen Bengalen zu dir holst. Weil es so schöne Tiere sind? Oder weil du die Charaktereigenschaften der Rasse schätzt? Aber das geht mich ja auch eigentlich nichts an.


    Der kleine Kerl wird euch dann schon sagen wann ihr die Türen zu öffnen habt :D

    In den ganzen Forums egal welches es ist, sollte man nur das entnehmen was einem wichtig ist. Alles andere stehen lassen.

    Dann ist der Garten gesichert? Wird der Bengalkater immer Zugang haben oder nur wenn jemand die Tür öffnet? Sorry mir ist noch nicht ganz klar wie er sich zwischen den Geschossen und dem Garten bewegen kann. Ob immer alles offen steht oder ob es Katzenklappen gibt.

    Nein der Garten ist nicht gesichert. Wir leben ja am Land draußen mit Haus, Wirtschaftsgebäude, grün Flächen zum Rasenmähen, Motormäher für Wiesen, Traktor etc. Hinterm Haus ist das Trampolin wie die Hutsche für die Kinder wo sie spielen. Wir hatten schon viele verschiedene Hunde und Katzen und in all den Jahren brauchten wir das nicht. Bin auch derzeit noch der Meinung das ich das nicht möchte.


    Die Katzen kommen nur rein und raus wenn die Tür offen bzw geöffnet wird sonst nicht. Katzenklapen hatten wir auch noch nie. Die Eltern sind ja schon in Pension und da ist meistens immer wer zuhause.


    Werde mir so ein Brustgeschirr kaufen mit langer Leine damit die Katze sich gewöhnen kann in dieser Umgebung.