Alter und Gewicht?

  • Hallo Michael, :huh:
    da muss ich Dir jetzt leider widersprechen. Unkastrierte Kater haben einen größeren, breiteren Kopf, dafür sind kastrierte Kater meistens am Körperbau kräftiger, das liegt an den Hormonen. Durch die Kastration können sie besser Fett einlagern.


    Hallo Murmel,
    also 4,6 kg für ein Kätzin ist doch super. Meine zarte wiegt so um 4,2 kg, je nachdem was ist Bauch ist. Und Dein kleiner wird wohl mal so ein Riese. :D

  • Hallo Lakisha,
    Als wir im November Murmel zu uns geholt haben, hat sie 3,1 kg nur gewogen und hat einen schwabbeligen Bauch gehabt. Ich hab damals gedacht, dass das normal sei. Aber ein Anruf beim alten Tierarzt von Murmel klärte alles auf. Sie hatte im letzten Jahr, im Juni Kitten bekommen. Ich war total geschockt. Die Vorbesitzerin hat mit Murmel gezüchtet und kurz vor dem Verkauf, hat sie sie noch schnell kastriert... Das hat mir die Vorbesitzerin alles nicht gesagt.
    Mittlerweile hat sie seit sie bei uns ist, an Muskelmasse zugenommen. Ich glaube, dass Murmel sehr schlecht gehalten wurde. Sie hatte kaum Kraft auf einen deckenhohen Kratzbaum zu klettern. Der Bauch hat sich auch fast zurück gebildet. Sie ist nicht sonderlich groß für eine Bengalkatze, hat sehr kurze Beine. Der Dackel unter den Bengalkatzen ist sie, lach.


    Ich hab übrigens auch schon im Internet aufgeschnappt, dass Kastraten etwas größer als die Potenten werden. Weiß aber nicht mehr, wo genau ich das gelesen hab. Ich hatte mir ja extreme Sorgen gemacht, Simba mit 16 Wochen kastrieren zu müssen


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Na das ist doch toll, dass Murmel so aufgeholt hat, sie scheint sich doch richtig wohl bei Dir zu fühlen und Dackelbeine, also wirklich, das sieht doch keiner. Na das war ja ein toller Züchter.
    Nein, durch eine frühe Kastration wird das Wachstum nicht verändert, nur kann es sein, dass der Kopf nicht ganz so, sagen mir mal prunkvoll wird, als Gegenstück zu den Dackelbeinen. Ich hoffe Murmel ließt nicht mit.
    LG
    Christine

  • Das war keine offizielle Züchterin, das war wohl Schwarz. Sonst hätte sie ja was gesagt. Sie sagte ja auch, dass Murmel immer in Einzelhaltung bei ihr war. Das war auch gelogen. Diese Frau hat mehrere Katzen bei dem Tierarzt zum behandeln gebracht... Ich kriege immer noch eine Wut auf diese Frau...
    Murmel ist das schnuppe was wir schreiben, ich glaube, sie ist ganz Happy hier bei uns :-)

    Die tiefergelegte Bengalkatze :p
    Eine Schweinerei eigentlich mit so einem Tier zu “züchten“ :mad:


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Lakisha hatte auch lange eine Dackelfigur, aber etwas schlanker.
    Vielleicht hat Murmel zu früh zum Züchten beginnen müssen, das äußert sich häufig auf das Wachstum. Bengalen sind häufig erst mit 2-3 Jahren richtig ausgewachsen.
    Ich kenne das von verwilderten Katzen, die schon mit einem 1/2 oder noch früher Junge bekommen, die bleiben auch sehr kurz.
    Um die ich mich hier im Ort annehme.

  • Hallo Michael, :huh:
    da muss ich Dir jetzt leider widersprechen. Unkastrierte Kater haben einen größeren, breiteren Kopf, dafür sind kastrierte Kater meistens am Körperbau kräftiger, das liegt an den Hormonen. Durch die Kastration können sie besser Fett einlagern.


    Hallo Murmel,
    also 4,6 kg für ein Kätzin ist doch super. Meine zarte wiegt so um 4,2 kg, je nachdem was ist Bauch ist. Und Dein kleiner wird wohl mal so ein Riese. :D

    Ok dann war das so =) Jetzt wo das mit dem Kopf sagst.
    Wer ist eigentlich dieser Michael? :P


    LG Michel

  • Sie ist denke ich schon jetzt ausgewachsen, sie wird im Juni 6 Jahre alt. Aber ihr Hals ist dicker geworden, das sind Muskeln die sich gebildet haben. Sie ist fester geworden, seit sie bei uns ist :-) aber die kurzen Beine werden wohl bleiben...


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Hab heute Simba gewogen, bin etwas erschrocken... Er ist nun 22 Wochen alt, also 5 Monate und ein paar Tage und wiegt genau 4 kg!!! Kann es nicht glauben, aber ist so... Er ist wirklich nicht dick, sehr schlank, man merkt sein Gewicht nur wenn man ihn hochhebt...



    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

    :1f406: 02.08.2010 Murmel & Simba 10.10.2015 :1f431:

    2 Mal editiert, zuletzt von Murmel ()

  • Oskar ist jetzt mit 5 Monaten knapp über 3kg schwer, wird also anscheinend nicht so ein Großer.


    @Michel O.
    Wäre mal interessant, wie schwer deine Beiden inzwischen sind, die letzten Angaben sind nur von den ersten Monaten.

    Wenn du nicht mehr das faulste Wesen im Haus sein möchtest, schaff dir eine Katze an!

  • Hi :)
    Ich War gerade mit meinen Lyon beim Tierarzt, weil er mal wieder eine ins Aug bekommen hat :(
    So nun sagte mir die Tierärztin, dass er gerade mit seinen Gewicht an der Grenze ist.
    Er ist halt nicht der allzu agile Kater wie der kleine Chelsea.
    Wie seht ihr das???
    Einen Hängebauch, bzw. der Unterbauch besteht eher aus schlappriger haut.
    Er ist jetzt 11 Monate alt, aber ja noch im Wachstum.
    LG und danke :)

  • @Nathi was wiegt er denn? Meine Murmel hat auch einen kleinen Hängebauch, wiegt aber normal... dieser Bauch kommt von der Kastration, hab ich mal gelesen
    Eine Gewichtsgrenze gibt es bei Bengalkatze nicht, man muss immer die gesamte Katze anschauen...
    es gibt leichte Vertreter dieser Rasse, aber auch 8,5 kg schwere Brocken...
    Aber interessant wäre echt zu wissen, was Lyon so wiegt, wenn die Tierärztin das sagt...


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Ja er hat einen wahnsinnig langen Schwanz. Das sagen alle :D
    Wäre uns das eher aufgefallen hätten wir ihn Raptor genannt.
    Und ja er kann wirklich springen wien Flummi. Aber Kalypso kommt fast genauso hoch, obwohl sie wesentlich kleiner is als er.


    Lg

    Nimm das Leben nicht so ernst, denn Du kommst da sowieso nicht Lebend raus!