Samson macht mir Sorgen

  • Wie viel Bengalen hast du?: 2 Bengalen
    Wie alt sind deine Katzen?: 2 Jahre
    Wie lange hast du deine Bengalen schon? seit April 2015
    Wie viele männliche oder weibliche Tiere hast du?: 2 männliche Tiere
    Sind alle Tiere kastriert (JA/NEIN): Ja
    Wenn NEIN welche Tiere nicht:
    Sind deine Katzen vom Züchter: Ja



    Mein Problem ist folgendes:
    Hallo in die Runde,


    ich bin eben auf Euer Forum gestoßen und habe leider nicht erkannt, wie ich mich hier *richtig* anmelde, deshalb schreibe ich mein Anliegen einfach so.


    Einer meiner 2 Kater frisst nicht mehr richtig. Angefangen hat es, dass mir auffiel (er frisst fast ausschliesslich nur Trockenfutter), dass die Schale nicht mehr richtig leer wurde (er frisst es auch nur wenn es frisch ist (riecht) also gebe ich immer nur wenig rein und lege frisch nach), auch lagen drum herum überall Krümel...hab ihn mir dann geschnappt und bin mit ihm zum TA, weil ich dachte er hätte Probleme mit den Zähnen. Zähne und Zahnfleisch sehen aber ganz normal aus. Dann kam einmal Durchfall. Habe den Kot zum TA gebracht und auch da wurde alles gecheckt keine Würmer keine Parasiten etc. Blutbild zeigt, dass er eben dehydriert war. 2 x Elektrolytlösung, auf weiteren Kot konnte ich warten bis zum schwarzwerden da, wenn man kaum was frisst, auch hinten nix groß raus kommt. Er bekam was gegen Übelkeit und gleichzeitig was zum Appetitanregen - Nix....Antibiotika das 2 Wochen wirkt bringt auch keine Besserung. Mittlerweile hat er ordentlich an Gewicht verloren. Kot ist nur einmal dünn gewesen und seitdem wieder ganz normal fest. Ich hüpfe um ihn rum wie ein irre, hab mir extra frei genommen. Alle 2-3 Tage TA! Was ist blos los mit ihm :/ man merkt er hat Hunger. Er hüpft auf die Küchenarbeitsplatte und sucht (macht er sonst eigtl. nicht. Ich biete ihm alles mögliche an - aber bis auf bisschen riechen lecken und evtl. ab und an kauen kommt da nicht viel. Auch habe ich ein schmerzstillendes Medi bekommen, welches man auf eine Spritze aufzieht und alle 8 Std. max 5 Tage lang ins Maul gibt. Nur bekomme ich es nicht rein, bin schon überall zerkratzt....Hat jemand hier viell einen Rat? Auch die ganzen nährenden Pasten (Unmengen an Geld beim TA gelassen) nimmt er einfach nicht.

  • Hallo,


    bietest du ihm denn jetzt, wo er gänzlich auf Futter verzichtet, auch mal Nassfutter an? Trockenfutter ist auf Dauer schädigend für das Tier und es entzieht dem Tier Wasser (oder besser gesagt, das Tier muss das trockene Futter durch Trinken "ausgleichen")...
    wurden die Nieren untersucht?


    Spielt er? Wie ist er sonst so drauf?


    Ich an deiner Stelle würde versuchen, ihn mit Dosenfutter zu locken, denn da ist Wasser bereits enthalten... wenn er es verweigert, ruhig ein paar TL vom Saft einer Thunfischdose auf das Dosenfutter geben...


    ich drück dir die Daumen, dass er wieder das Fressen anfängt... :thumbup:


    LG, Emanuela

    • Offizieller Beitrag

    Das hört sich gar nicht gut an ;( .


    Also wir mussten unseren Django damals mehrmals täglich zwangsfüttern. Wir haben ihn in ein Handtuch gewickelt und ihm so einen Brei aus verschiedenen Sachen gefüttert..es war schrecklich aber notwendig.
    Was er auch gerne mochte wenn wir Trockenfutter in heißen Wasser haben aufquellen lassen und ihm das dann lauwarm hinstellen da bekommt er zusätzlich noch Wasser.
    Schon mal überlegt den rat einer Tierklinik einzuholen oder von einem anderen TA?


    Ich hoffe er frisst bald wieder.


    Lieben Gruß Aneta

  • Ich gebe einfach mal ein paar von meinen Erfahrungen zum Besten, in der Hoffnung, dass es vielleicht ein bisschen weiter hilft.
    Oskar ist auch ein schlechter Fresser, d.h. wir müssen auch immer mal wieder tricksen.


    Zum Einen mag Oskar manchmal sein Futter nicht, obwohl er hungrig ist. Er riecht dran und geht weiter.
    Ich habe allerdings den kleinen Oskar von Anfang an auch immer mal wie der aus der Hand gefüttert und das kommt mir in solchen Situationen zugute.
    Wenn ich Futter auf der Hand hin halte, dann kommt er. Manchmal frisst er es gleich aus der Hand, manchmal muss ich ihn damit erstmal an die Nase stubsen und wenn er sich die Nase erst sauber geleckt hat und dabei den Geschmack vom Futter im Maul hat, dann nimmt er auch den Happen aus der Hand... und wenn er erst ein paar Happen aus der Hand gefressen hat, dann frisst er auch den Rest aus dem Napf.


    Manchmal habe ich auch den Eindruck, dass ihm das Fressen aus dem Napf einfach zu langweilig ist.
    Selbst sein Lieblings-Trockenfutter bleibt liegen, aber er bettelt.
    Wenn ich dann mit ihm spiele und ihm die Futterstückchen als Belohnung gebe, dann frisst er sie.
    Und meist geht er danach dann auch zum Napf und frisst den leer.


    In meinen Augen ist das aber sehr verständlich, denn im Vergleich zu einem richtigen Katzenleben ist das mit dem Futter im Napf tatsächlich verdammt langweilig!

    Wenn du nicht mehr das faulste Wesen im Haus sein möchtest, schaff dir eine Katze an!

  • Hast Du schon mal versucht Hühnchen zu kochen mit wenig Wasser und ihm püriert anzubieten?
    Wenn gar nichts mehr reingeht hilft Bioserin, bekommt man bei TA.
    Ich hatte ein ähnliches Problem mit meine Lakisha im September. Die Schulmedizin hat uns leider nicht weiter gebracht, eher noch alles verschlimmert. Mit meiner Tierheilpraktikerin und einer Ferndiagnostik brachte ich mein Mädchen wieder zum Fressen und ins Leben zurück. Sie hat immer noch nicht ganz ihr Gewicht, frisst aber wieder gut. Verlangt auch oft Barf.
    Gute Besserung Euch, ich kann Eure Sorge gut nachfühlen
    Christine

  • Hallo ,willkommen bei uns...
    na übel die Hütte brennt <X ...
    Kann auch nur Tipps an die hand geben...
    das Blutbild soll in Ordnung sein? hast Du es da ??kannst du es mal ins Forum stellen?


    Frißt er? Fleisch aus der Hand. eben z.b. Huhn oder Lamm , Fisch Thunfisch aus der Dose ohne ÖL...oder Rinderhackes... mal mit löffel füttern oder eben aus der Hand füttern...gekochtes Eigelb, viell. Leber.


    gar nichts an Dosen oder wenn ja welche


    Wieso Schmerzmittel?? wogegen??
    und wieso nicht cortison gaben , die apetitanregend wirken...
    Fragen über Fragen
    denn für mich hört sich das merkwürdig an... Andere Katze frißt normal und wenn ja was