Ständiges Miauen und Betteln nach Futter

  • Ich finde es super dass du 2 holst, die werden so sicher viel glücklicher sein. Unsere sind auch 1 Monat auseinander, aber von der gleichen Züchterin. Das klappt super mit dem Altersunterschied. Wichtig ist dass du beide gleichzeitig abholst, so dass deine Wohnung nicht schon das Revier von einem ist und der andere einen Nachteil hat. Holst du Kater oder Katzen oder beides? Was füttern denn die beiden Züchter? Für die Umstellung (war bei uns von BARF Fleisch aus Deutschland auf BARF Fleisch aus der Schweiz) haben wir einfach nach einiger Zeit angefangen etwas zu mischen und dann immer mehr von dem neuen Futter bis es nur noch das neue war. Ich denke du kannst beiden wahrscheinlich das gewohnte Futter hinstellen, ich würde denken dass sie sowieso dann nicht das andere probieren wollen. Sie sind da sehr speziell 😃

  • Danke wieder für eure Tipps und Rat klasse <3

    Zitat

    Hmm, das mit den Surefeeds braucht auch ein paar Tage Eingewöhnungszeit, sonst hättest du die ja einfach auf die Katze programmieren können. Ich habe ja beide aus der gleichen Zucht, da war das natürlich kein Problem.

    Es gibt ja mehrere Modelle von diesem Surefeeds. Müssen die gechipt sein oder geht das auch ohne? Ein Kitten ist gechipt und der andere noch nicht darum die Frage.


    Hoffe ich darf den Link hier einfügen was ich mir angesehen habe, Sure Flap SureFeed luftdichter Futternapf | FRESSNAPF


    Mal schauen ob ich jeden extra das fressen vorgebe bin mir hier nicht sicher. Dachte eher ich stelle von beiden ihren gewohnten Produkte hin was sie ja jetzt auch schon fressen bei denen ihre Züchter und beobachte das ganze. Könnte aber vorerst jedem extra das fressen geben ok.


    Mir geht es eher um die Empfindlichkeit deren Magen, Darm, Zähne oder wo halt was enstehen könnte was für mich dann richtig teuer zu stehen kommen könnte und viel Zeit drauf geht bis wieder alles im Lot ist. Auf das kann ich gut und gerne verzichten.


    Wir können hier ein Lied singen davon von unserem kleinen Repinscher Hund den wir einschläfern mussten. Schwester musste ja diesen aus Tschechien holen. War viel krank zuletzt regelmäßig epileptische Anfälle am Laufband, zugleich Speichel kam und angekackt. Darum kann ich sicher sagen das normale Tiere keine Rassen halt generell weniger anfällig sind egal auf was die sind ropuster.


    Zitat

    Ich finde es super dass du 2 holst, die werden so sicher viel glücklicher sein. Unsere sind auch 1 Monat auseinander, aber von der gleichen Züchterin.

    Wäre auch mein Wunsch gewesen aber in wenigen Tagen waren alle andere Kitten weg schade. Ich habe dann in willhaben.at geguckt und habe eine Züchterin gefunden wo der Preis fast identisch war und was stande in der Anzeige auch. Habe das dann die Züchterin (vom ersten Kitten) geschickt was sie davon hält und ich bin froh das ich das gemacht habe. Sie sagte ich soll hier ja die Finger davon lassen weil diese Züchterin holt die Kitten vom Ostblock rein und verkauft sie hier in Österreich. Da ich arbeiten musste gestern, bat ich um sie ob sie für mich umhören könnte. Ja und hier mit ihr fand ich eine Züchterin wo alles passte. Laut Kaufvertrag und Geburtsdatum sind die beiden knapp 3 Monate auseinander. Dachte zuerst 1 Monat da lag ich falsch. 3 Monate Altersunterschied dürfte auch ganz ok sein.


    Zitat

    Wichtig ist dass du beide gleichzeitig abholst, so dass deine Wohnung nicht schon das Revier von einem ist und der andere einen Nachteil hat.Ja das war mir auch wichtig das alle zwei zusammen da sind im neuen zuhause. Wird für denen hoffentrlich nicht zu stressig werden. Der kleine Neffe und die Nichte sind sehr ungedultig so das sie heute schon ein Haus vorbeigebracht haben von einer großen Schachtel für die Kitten ihr neues zuhause ^^


    Zitat

    Holst du Kater oder Katzen oder beides?

    Sind bei Jungs. Wollte zum Jungen eine Mäderl, aber die Familie hatte nur mehr Jungs. Muss halt schauen das die kastriert werden bevor die Hormone verrückt spielen. Im welchen Monat sollte man die Jungs kastrieren? Hier gehen die Meinungen ja auch auseinander.


    Zitat

    Was füttern denn die beiden Züchter?

    Der eine bekommt => Nass und Trockenfutter von Premiere. Der andere Nassfutter => Animonda Carny mit Multi Fleisch Cocktail oder Huhn + Lachs. Trockenfutter weiß ich hier nicht.


    Zitat

    Für die Umstellung (war bei uns von BARF Fleisch aus Deutschland auf BARF Fleisch aus der Schweiz) haben wir einfach nach einiger Zeit angefangen etwas zu mischen und dann immer mehr von dem neuen Futter bis es nur noch das neue war.Ja werde das auch so machen und fahre so am besten.


    Zitat

    Sie sind da sehr speziell 😃

    Hoffe es geht alles glatt. Die Nachbarin was bei mir im OG putzt sie sagte schon was der tut sich eine Katze heim bei dieser schönen Wohnung!

  • Bei uns steht das Futter offen, wir haben keinen Futterautomat und beide fressen aus dem gleichen Napf. Von der Menge her haben wir immer all you can eat gefüttert, aktuell fressen die beiden zusammen ca 300g am Tag (250 g Hühnchen und 50g Rind). Am Anfang waren es glaub 200g, zwischendurch mal 350g. Aber wie gesagt immer so viel sie wollen. Trockenfutter bekommen unsere gar nicht. Sie bekommen noch ab und zu die Leckerlies von Cosma, die sind 100% Fleisch getrocknet.

    Wir sieben die Toilette auch nur aus. Das reicht vollkommen

    Kannst du mir den Link hier einfügen wo du bestellst und wie diese aussieht? Hier bei uns der Tier Shop hat von BARF nicht's. Das heißt entweder woanders schauen oder eine online Bestellung wenn ich das haben möchte.

  • Ich habe die surefeeds mit Chip. Es gibt einen Chip dabei, den müsste man aber ab ein Halsband machen. Eher nicht so optimal. Die einfachere Variante ist ohne Chip und nur mit Bewegungsmelder. Meine können beide an beide Näpfe, aber falls ich mal Medikamente oder spezielles Futter geben muss kann ich die Teile umprogrammieren.

  • Ich habe die surefeeds mit Chip. Es gibt einen Chip dabei, den müsste man aber ab ein Halsband machen. Eher nicht so optimal. Die einfachere Variante ist ohne Chip und nur mit Bewegungsmelder. Meine können beide an beide Näpfe, aber falls ich mal Medikamente oder spezielles Futter geben muss kann ich die Teile umprogrammieren.

    Ok. Dieser oben im Link würde mir zusagen aber derzeit ausverkauft blöd.

  • Ich kaufe bei Buonviando, ist aber wie gesagt in der schweiz. CH-Geflügel BALANCE für Katzen Art-Nr. 0719 – buon viando GmbH
    Ich weiß nicht ob der Link so funktioniert, aber das ist das Hühnchen.

    CH-Rind 70% + R’Herz 30% Art-Nr. 0105/0107 – buon viando GmbH
    und das ist das Rind.


    wegen schöner Wohnung muss man sich keine Sorgen machen solange die Katzen genug Beschäftigung haben 😉

  • 2 Jungs sind meiner Meinung nach besser als ein gemischtes Paar ... entweder 2 Jungs oder 2 Mädchen - ich finde, die Spielinteressen passen besser und das Kräfteverhältnis. Jungs raufen gerne, Mädchen brauchen Jagdspiele (ok - meine raufen auch gern - aber sie sind halt sehr zierlich und bei einem großen Kater hätten sie bestimmt keinen Spaß).


    Wir haben auch viel Deko, Klüngelkram und sogar Pflanzen (die für Katzen gar nicht mal so gut sind) - aber das wird alles nicht angerührt ... auch Weihnachtsbaum ist nach kurzer Betrachtung bislang immer uninteressant gewesen ...

    Klar ist auch mal was von nem Regal oder so runtergefallen, aber da war man selbst Schuld, weil es logisch war, dass die Katzen da irgendwann hochspringen werden und sich dann aus Not an dem Blumentopf oder dem Kerzenständer festhalten müssen. Wenn man guckt, dass sie überall immer eine gute Landefläche haben, kann daneben ruhig was stehen.


    Bzgl. Krankheitsanfälligkeit kommt es wohl stark auf die Zuchtlinie an - meine hatten in den 2 Jahren bislang nix - nur Dari hatte mal gehumpelt, da sie wohl zu wild war und i-wo runtergefallen ist - da gab es ein paar Tage lang vom TA Schmerztropfen und dann war es weg. Für den Notfall haben wir aber auch eine Krankenversicherung.


    Meine hatten anfangs immer etwas Durchfall, wenn es aufregend wurde - also meine Tochter zB. Besuch hatte von anderen Mädels, die natürlich alle mit den Katzen spielen wollten. Die Katzen fanden das zwar toll, aber die Verdauung war dann immer etwas breiig ... das ist dann aber irgendwann nicht mehr der Fall gewesen und auch nie mehr wieder aufgetreten.


    Alles mit Elektrochips etc. ist im Moment wegen der weltweit schwierigen Liefersituation ausverkauft - ich fürchte, da bekommst du so schnell keine Futterautomaten ...

  • Alles klar so weit für's erste :thumbup: Im großen und ganzen habe ich mal was ich hier gebraucht habe. Bestellung habe ich aufgegeben an Kratzbaum, Spielsachen, Spieltunnel, Napf, zum trinken, Kunststoffnapf damit alles da rauf kommt, Toilettenvorleger da ich noch nicht weiß wo soll ich die Kiste am besten hinstellen damit es für mich passt und natürlich auch für die Katzen.


    Wer hat den eine Wohnung und könnte hier mich um Ratschläge weiterhelfen. Bei mir im OG ist so gut wie alles offen. Einzige Toilette, Bad wie Schlafzimmer mit Tür und die Speis eine Schiebetür. Wunsch ist auch das so gut wie wenn sie fressen, kacken das dies am Fliesenboden steht damit die Reinigung leichter von sich geht. Das WC ist größer und hier könnte ich alles reinstellen und die Türe würde nen Spalt offen sein das der Zugang gegeben ist. Da ich hier ein Fenster habe, kann ich das kippen und so wäre auch mit Frischluft gesorgt wenn es mal strenger riecht. Oder mögen die Bengalen das nicht wenn der Napf und die Katzentoilette nebeneinander steht? Hätte halt so für mich eine Ordnung und nicht da steht was...weiter trüben dies.


    Ansonsten haben wir ein 2 Familienhaus mit 2 Hauseingängen und innen kann ich genauso zu den Eltern gehen ins EG. Hier würde ich die Tür auch offen lassen wenn ich nicht da bin damit die Katzen runtergehen können wenn sie das wollen. Möchte denen das auch beibringen. Mama wie die Kinder werden die Katzen sicher auch rufen oder tragen wie die Kinder so sind.


    Ok bin dem Futter wird es halt schwierig da hier kein BARF zur Auswahl ist. Jeder Shop hat ja seine Produkte ist nun mal so. Weil das was meine Mama die Hauskatzen gibt ja wie schon gesagt das riecht echt streng. Alleine beim aufmachen schon da schaue (wenn ich das mache) das die draussen fressen. Wenn drinnen dann kommt das sofort weg. Meine Mama hat ab und an die glorreiche Idee in der Speis aufbewahren für später. Wenn ich hier reingehe bekomme ich ein Luftwatsche.


    Zitat

    Bzgl. Krankheitsanfälligkeit kommt es wohl stark auf die Zuchtlinie an

    Auf alle Fälle :thumbup: Wie macht ihr das wenn Durchfall da wäre. Bin ja kein Erfahrener und sage mal ich schaue mir das 2-3 Tage an und wenn da noch immer Durchfall ist gehe ich zum TA. Essen die dann auch weniger bei Durchfall? Man muss dann das halt abschätzen können wovon das kommt ob Stress, zu schnell Nahrungsumstellung oder echt krank.


    Deko habe ich nicht viel nur was leicht zum putzen geht. Familienbilder was am Schrank stehen + Urlaubsandenken in verschiedene Form fertig. Bilder hängen an der Wand wie TV + Lautsprecher.

  • Bei uns waren sie als Kitten erst 2 Tage in einem Katzenraum - der ist immer noch ihr Schlafzimmer, da einige Familienmitglieder Schlafprobleme haben, geht es nicht, dass sie nachts herumlaufen. Dort sind auch Futter und die Klos ca. 2 m auseinander und das stört die Katzen nicht ... haben in diesem Raum - ca. 20 qm - anfangs aber 4 (!) Klos gehabt, inzwischen nur noch 2, da alles gut klappt.


    Im Rest der Wohnung inzwischen nur noch ein Klo im Gästebad ... als Kitten hatten wir da aber auch noch einmal 3 in allen wichtigen Räumen verteilt - die sind ja wie Kleinkinder, und da sind sie vlt. im Spiel versonnen und schaffen es nicht rechtzeitig noch in der Wohnung ein Klo zu suchen.


    Eigentlich müssen Klos ohnehin in den sozial wichtigen Räumen stehen, da es ja dort wichtig ist, den Geruch bzgl. Revierbildung zu hinterlassen ... so zB auch im Wohnzimmer - das haben wir in unserem Fall dort langsam "ausgeschlichen", da sie zig Katzenplätze im Wohnzimmer haben, die offensichtlich genug Reviersicherheit bieten. Aber lange nicht alle Katzen sind so tolerant, was Klos betrifft, wie unsere - da kannst du auch an sehr eigene Exemplare geraten und da musst du lehrbuchmäßig vorgehen in puncto Menge und Platzierung der Klos - aber das wirst du dann merken ;)


    Bei uns war Durchfall immer nach nem Tag oder weniger weg ... wenn es länger dauert und auch sehr flüssig ist, würde ich immer lieber zum Arzt - allein schon wegen des Flüssigkeitsverlusts.


    Bitte Fenster immer nur mit spezieller Sicherung auf Kipp! Die Katzen sind ja sehr neugierig und schon viele sind in den Spalt gerutscht und an Quetschungen der inneren Organe verendet!

  • Ja das Problem mit dem Kaufen kenne ich. Musste auch lange suchen bis ich etwas in der Nähe gefunden habe, ist ja auch immer das Problem dass man BARF meist nicht liefern lassen kann da es gefroren ist.

    Wir haben 2 Toiletten, eine im Gang und eine im Wohnzimmer (wie gesagt stinkt es gar nicht, nichtmal wenn grad einer von beiden auf Toilette war).

    Wir hatten bisher einmal das Problem mit Durchfall/Erbrechen und das hatten sie sich beim Tierarzt eingefangen als Simba dort war für die Kastration. Ich weiß nicht genau wie du das mit deinen Züchtern abgemacht hast, aber wir dürfen immer dort als erstes fragen und unsere Züchterin sagt uns dann was wir machen sollen. Insgesamt haben wir aber auch sehr wenig Probleme gesundheitlich (wie gesagt 1x Magen-Darm Grippe und 1x hatte Nali eine leichte Augenentzündung)

    Vom Boden her musst du dir eigentlich auch keine Sorgen machen. Nur unter den Wassernapf am besten eine Unterlage, der wird bei uns ab und zu zum spielen benutzt und Wasser verschüttet. Wir haben sonst überall Parkett in der Wohnung und keine Probleme damit. Ob Toilette neben Napf stört weiß ich nicht, wir haben den Napf in der Küche, da kann man das Futter direkt aus dem Kühlschrank holen und in den Napf geben.

  • Zitat

    Ob Toilette neben Napf stört weiß ich nicht, wir haben den Napf in der Küche, da kann man das Futter direkt aus dem Kühlschrank holen und in den Napf geben.

    Ich werde das mal mit der Toilette probieren. Das WC ist mehr nordseitig und daher auch relativ frischer, schneller zum lüften wie die anderen Räume. In der Küche neben der Terrassentür zum kurzem durchlüften könnte ich das Futter auch hinstellen, aber wenn es nicht sofort weggeräumt wird dann habe ich den Geruch überall da die Räume ja offen sind und die Sonne hat hier in den offenen Räumen immer Zugang was beim WC nicht wäre. Ideall wäre ein Keller dazu das Katzenzimmer nur das spielt es sich bei uns nicht.


    Zitat

    Ich weiß nicht genau wie du das mit deinen Züchtern abgemacht hast, aber wir dürfen immer dort als erstes fragen und unsere Züchterin sagt uns dann was wir machen sollen.

    Ich darf das auch machen und sie sagten mir das auch. Wollte hier genauso fragen damit ich das beste dann entnehmen kann da jeder es anders macht. Z.b wegen dem Kastrieren die eine Züchterin sagte hier sollte ich nach der Eingewöhnungsphase zum TA gehen da jeder TA anders Empfehlungen ausspricht im welchem Monat das passieren sollte. Und beim Futter ist das gleiche wie ihr schon geschrieben habt nach und nach die Umstellung und dauert so ca. 1 Woche. Werde mir auch notizen machen damit ich vor Ort ausgerüstet bin an Fragen. Oft denke ich mir mache ich mir zu viel Kopf darüber!!!


    Und mit Züchter kann ich mich nicht vergleichen da die ganz anders ausgestattet sind. Weil dann müsste ich umbauen oder erweitern damit alles perfekt ist. Das fängt meistens schon an mit denen ihre Erfahrung (was ich aber steht's für steht's erlernen kann), dann das Katzenzimmer, perfekter Platz zur Fütterung und der Ausgang ist auch gegeben wo man sich keine Gedanken machen muss ob die ausbüchsen wenn die Person was anderes macht inzwischen. Wir können nur mit raus gehen wie bei kleine Kinder die draussen spielen möchten obwohl wir viel Platz ja haben. Umsonst werden sie das auch nicht machen und die leben zu 110% für diese Rasse.

  • diese frisst rohes genauso kein Problem.

    Ich glaube es ging mignonne um das Risiko, dass deine Katzen an Pseudowut oder Tollkrätze erkranken könnten wenn sie rohes Schweinefleisch essen. Sobald es gekocht ist besteht keine Gefahr mehr:).
    Pseudowut ist tödlich und der Tierarzt kann nichts mehr weiter tun als die Schmerzen zu lindern und das Tier einzuschläfern....

    Ich meine aber das es mittlerweile in Deutschland keine Pseudowut mehr gibt sowie auch Tollwut ausgerottet wurde... Aber Vorsorge ist besser als Nachsorge ;)

  • Ich glaube es ging mignonne um das Risiko, dass deine Katzen an Pseudowut oder Tollkrätze erkranken könnten wenn sie rohes Schweinefleisch essen. Sobald es gekocht ist besteht keine Gefahr mehr:).
    Pseudowut ist tödlich und der Tierarzt kann nichts mehr weiter tun als die Schmerzen zu lindern und das Tier einzuschläfern....

    Ich meine aber das es mittlerweile in Deutschland keine Pseudowut mehr gibt sowie auch Tollwut ausgerottet wurde... Aber Vorsorge ist besser als Nachsorge ;)

    Ok diese Wörter hatte ich noch nie gehört.


    Ich habe mir Videos angesehen über Bengalen und hier habe ich gesehen das die auch rohes Fleisch den Bengalen vorgeben faschiertes Fleisch bei euch heißt das Hackfleisch. Nur wieviel % Rind wie Schweinefleisch Anteil oder nur Rind das weiß ich nicht. Die andere Familie gibt denen wiederum Zuchtmäuse. Klar hier wird es dann wesentlich teurer im Monat. Die meisten Nass wie Trockenfutter.

  • Ja, rohes Fleisch darf man verfüttern (BARF ist ja auch nur rohes Fleisch). Und du kannst alles mögliche verfüttern (Hühnchen, Rind, Kaninchen etc), aber wie Mareen schon geschrieben hat eben auf keinen Fall rohes Schweinefleisch wegen dem Risiko für Pseudotollwut.
    Das was du in den Videos siehst ist aber übrigens kein Hackfleisch sondern BARF. Da ist das Fleisch mit Knochen und Innereien gemahlen. Bei reinem Hackfleisch fehlen wichtige Inhaltsstoffe für die Katzen, z.B Taurin oder Calcium.

  • Danke Danke :thumbup:


    Ich habe über Mr. Google eine BARF Firma gefunden. Hat lange Erfahrung, ist ein Familienbetrieb und nicht all zu weit entfernt das passt sehr gut. Vorab werde ich mit den Züchterinnen darüber sprechen wenn ich die Kitten abhole und dann weiß ich mehr.

  • So morgen ist es so weit. Ich und meine Nichte wir holen die beiden Kitten ab. Freue mich bin aber auch gespannt wie alles sich entwickelt.


    Im großen und ganzen habe ich alles aufgestellt. Darf ich fragen wo habt ihr euere 2 Katzenklos platziert? Da wir ein großes Bad haben, habe ich’s hier aufgestellt. Maße mit 39x50x37 werde diese mal lassen bevor höchstwahrscheinlich größere her müssen.


    Sollte ich auf noch was achten?

  • Wir haben eine Toilette im Wohnzimmer und eine im Gang.

    Die Transportbox am besten neben der Toilette öffnen, dann wissen die beiden gleich wo die Toilette ist. Streu bekommst du wahrscheinlich von der Züchterin mit, damit es erstmal das gewohnte Streu ist.

  • Ok danke euch für die Antworten.


    Die 2 Boxen werden im Vorhaus geöffnet. Und dann lasse ich sie drinnen und werden irgendwann rauskommen.


    Ich werde 1. Klo im Vorhaus aufstellen (wo die Spielsachen sind) und das 2. bei einem Durchgang oder Durchgang vorbei ins Bad. Soll man die Klo‘s immer den Standort beibehalten oder wie sieht es hier aus? WZ möchte ich’s nicht unbedingt weil das mein Platz ist wo ich mich am meisten aufhalte.


    Streu habe ich schon reingetan als Vorbereitung.


    1. Kratzbaum habe ich im WZ und den 2. Kratzbaum habe ich zwischen Essecke und WZ.


    Dann möchte ich fragen was macht ihr damit eine Leder Essecke nicht zerstört wird oder andere Gegenstände? Ich bin bis kommenden Montag Abend mal zuhause und dann fange ich mit der Nachtschicht an. Möchte die Erziehung nicht versäumen.


    Wie geht ihr vor die Kkatze was zu verbieten? Sagt ihr hier immer „nein“ und das ist verschiedenen Tönen.

  • Dann möchte ich fragen was macht ihr damit eine Leder Essecke nicht zerstört wird oder andere Gegenstände? Ich bin bis kommenden Montag Abend mal zuhause und dann fange ich mit der Nachtschicht an. Möchte die Erziehung nicht versäumen.


    Wie geht ihr vor die Kkatze was zu verbieten? Sagt ihr hier immer „nein“ und das ist verschiedenen Tönen.

    Ich konnte noch nie eine Katze erziehen und ich glaube auch nicht dass das funktioniert. Das war eher umgekehrt^^ . Ein Nein hilft in dem Moment in dem ich es sage. Danach aber nicht mehr.

    Wenn ich was erziehen möchte kaufe ich mir einen Hund. ;)


    Um die Katze davon abzuhalten deine Ledercouch zu zerstören musst du ihr interessantere Kratzmöglichkeiten zur Verfügung stellen. Kratzbäume und Kratztonnen sind da sehr gut geeignet. Das beste aber sind diese Pappmöbel zum Kratzen, das lieben sie. Sowas hier:


    CanadianCat Company ® | Jumbo Lounge | Galaxy XXL | Walnuss Holzoptik | 1 Meter | Neu : Amazon.de: Haustier

    Am besten alles davon und ausreichend. Meine Katzen kommen gar nicht auf die Idee ans Sofa zu gehen.


    Katzen kratzen aus 2 Gründen. Markierung und Krallenpflege. Sie neigen dazu auf ihren Wegen (z.B. vom Schlafzimmer zur Küche) an der Tapete Markierungen anzubringen. Einfach beobachten und an die Stellen Kratzbretter anbringen. Meisten sind es die Ecken neben den Türen.


    Viele Grüße

    Ralph