Katze dauerrollig vor Kastration

    Wie viel Bengalen hast du?
    1
    Wie alt sind deine Katzen?
    1,5
    Wie lange hast du deine Bengalen schon?
    Mit 3 Monaten bekommen
    Wie viele männliche oder weibliche Tiere hast du?
    1w
    Sind alle Tiere kastriert?
    NEIN
    Sind deine Katzen vom Züchter?
    JA

    Meine Katze wurde im Februar mit knapp 1 Jahr zum ersten Mal rollig. Geplant war eigentlich, die Katze 1 Mal werfen zu lassen (bei Bengalen ja oft nur ca 3 Junge beim ersten Wurf), ein Junges zu behalten und für die pot. anderen gab es schon Interessenten.
    1. Versuch nach dem sie schon dauerrollig war im Abstand von ca 12 Tagen mit Deckkater gescheitert, 2. Versuch - erfolgreich, insoweit, dass die Rolligkeit für 75 Tage aussetzte. Entweder scheinträchtig oder trächtig (und “Fehlgeburt” gehabt. Dann wieder 3-4mal dauerrollig hintereinander und nun, nach dem sie beim Deckkater war (diesmal ein anderer, den sie auch nur angefaucht hat gehasst hat- höchstw kein Deckakt ), seit 21 Tagen nicht rollig. Aber keine Verfärbung der Zitzen und außer, dass sie nun nachts im Bett schläft, keine Verhaltensänderung.

    Frage: Kann es sein, dass bei einer Dauerrolligkeit auch ohne Eisprung von Natur aus unterbrochen wird? Immerhin sind die tagphasen nun kürzer.

    Da die Rolligkeit für alle Stress bedeutet, ist für Anfang Oktober auch ein kastrationstermin vereinbart (mit Ultraschallcheck vorher).