Katzenklappe - Empfehlungen ?

    Hallo, es gibt ja am Markt jede Menge verschiedene Katzenklappen. Ich möchte von einem Glaser eine Klappe in unsere Isolierglas-Terrassentür einbauen lassen, hierzu nun meine Fragen:


    - welche Größe?, Bengalen sollen ja ziemlich groß werden

    - gute Isolierung?, im Winter soll es ja nicht reinziehen

    - chipgesteuert, für mehrere Katzen, es kommt ja ev. noch eine hinzu

    - getrennte Steuerung für jede Katze

    - runder o. eckiger Ausschnitt, der Glaser meinte wenn eckig dann zzgl. 250€/Netto


    Wäre Klasse wenn jemand die gleichen Anforderungen hat/hatte und mir seine Erfahrungen mitteilen würde, danke

  • Tiger

    Hat den Titel des Themas von „Katzenklappe“ zu „Katzenklappe - Empfehlungen ?“ geändert.
  • also meine Bengalen sind ziemlich kein. Die passen durch jede Klappe. :)


    Wenn du in Isolierglas schneiden lässt, verliert es dann nicht die Isolationseigenschaft da das vacuum entweicht?

    Wenn du eine Scheibe mit mit Loch extra anfertigen lässt wird das doch sehr teuer.

    ich habe auch eine Katzenklappe in der Balkontür in der Küche, das wurde aber so gelöst:


    Es wurde die Scheibe gegen eine kleinere Scheibe ausgetauscht und unten eine dicke Kunststoffplatte mit Katzenklappe eingesetzt.

    Die original Scheibe steht im Keller und kann beim Auszug wieder eingesetzt werden.

    Kann man für ca 350 € vom Glaser machen lassen.


    Für mein Modell oben kann man noch eine Thermoblende kaufen. Wenn man die drauf macht zieht es nicht mehr aber es kann auch niemand mehr rein und raus. Man könnte außen aber auch einen Tunnel anbringen der um die Ecke geht , sollte auch gegen Zug helfen. ich habe nichts von beidem , hier zieht es aber auch nicht so und die Winter in Düsseldorf sind eher mild.