Bengale Laila hat Durchfall

    Hallo ich weiss ist eigentlich ein anderes Thema, aber ich brauche mal Hilfe. Meine Laila 11 Monate alt mag zur Zeit nur Winston was es bei Rossmann gibt, leider mit Gelee. Das frisst sie mega gerne, aber sie hat seit Wochen Durchfall, ich weiss nicht was ich machen soll. Gibt es Nahrungergänzungmittel auf pflanzlicher Basis was ich ihr geben kann, was ihren Darm stärkt und sie kleine weiche Würste kackt? (Sorry für den Ausdruck ) . Kann mir jemand was empfehlen, weil anderes Futter nimmt sie nicht an. Madame ist sehr wählerisch, lässt sich auch nicht umstimmen. Bitte mit Tipps melden. Möchte doch das Laila ein schönes Leben hat und normalen Stuhlgang. Danke im Vorraus

  • Als Sofortmaßnahme:

    - Winston sofort absetzen

    - Hahnchenbrust kaufen und mit etwas Reis gut durchkochen

    - mindestens eine Woche lang nichts anderes als das füttern

    - danach ein vernünftiges Futter für die Katze mit mindestens 60% Fleischanteil suchen und füttern. Sorry, aber billiger Discounterkram ist überwiegend ungeeignet. Und im Endeffekt auch nicht billig, denn sie machen weniger satt als gehaltvollere Futter, Von denen man weniger braucht. So gleicht sich das wieder aus.
    - Sollte die Katze nach einer Woche Hähnchen immer noch Durchfall haben, dann unbedingt zum TA.

    Ja beim TA waren wir schon, Laila ist gesund. Ja Hähnchenfilet bekommt sie am We. Aber nach 2 Tagen mag sie das auch nicht mehr essen. Sie bekommt es roh am Samstag und den Rest koche ich ihr in ungewürzten Wasser. Leider möchte sie das nicht täglich über mehrere Tage fressen. Laila ist da so wählerisch, was wir schon probiert haben. ?(

  • Rohfleischfütterung geht nicht bei Durchfall. Es ist auch ungewöhnlich, wenn eine Katze gekochtes Hühnerfleisch nach 2 Tagen nicht mehr mag. Normalerweise stürzen sich alle Katzen drauf....

    da muss man dann mit Teaserfutter arbeiten oder Granulat, was man dazumischt. Dazu gibts hier im Forum auch einige Beiträge. Aber mit nur 2 Tagen gekochtem Huhn bringst Du den Durchfall nicht weg.

  • Hallo , guten Morgen , ich hatte keine Erfahrung über Bengalen als wir Bonny fanden .Habe mich erst mal schlau gemacht

    was sie so fressen usw. Bengalen brauchen hochwertiges Futter min. 70% Fleischanteil . Gibt's im Futterhaus , nass u. Trofu.

    Ewig wechseln geht nicht , wenn sie Hunger haben fressen sie schon . Ich hole Hühnerherzen und Mägen und von Barf im Internet

    Mineralien für Bengalen da ist alles drin . Durchfall ist weg , und sie hat jetzt ein super Fell und ist Topp in Form .

    Lg. Inge u. Bonny:):)

  • Hat der TA dir nichts mitgegeben? Ich habe damals einerseits was bekommen zum Stärken der Darmflora und als es akut war bei Anton etwas dass den Stuhl wohl dicker macht. Ich würde den TA bitten mir was zu geben.

    Futter musst du halt leider durchprobieren. Meine essen gerne Wild Freedom, MACs und GranataPet.


    Meine wollten nach 1 Tag auch schon kein Hühnchen mit Reis und Karotten mehr. Vllt doch nicht sooo ungewöhnlich.

    Danke für die lieben Tipps, ich werde heute mal bei Fressnapf vorbei fahren und mal so einiges holen, mein mann bringt Hähnchenfilet mit was wir dann kochen und ihr versuchen abzubieten. weiss auch nicht warum ausgerechnet unsere Laila, so kompliziert mit fressen ist und ihr Stuhlgang nie kleine Würste aufweist :(

  • Danke für die lieben Tipps, ich werde heute mal bei Fressnapf vorbei fahren und mal so einiges holen, mein mann bringt Hähnchenfilet mit was wir dann kochen und ihr versuchen abzubieten. weiss auch nicht warum ausgerechnet unsere Laila, so kompliziert mit fressen ist und ihr Stuhlgang nie kleine Würste aufweist :(

    Fressnapf ist nicht gerade das Zentrum für Hochwertfutter.... davon haben die ziemlich wenig, weil es natürlich teurer ist als der Billigkram und deshalb weniger gekauft wird. Wenns ein Tierfuttersupermarkt sein soll, dann besser ein Internetportal wie z.B zooplus oder zooroyal oder die vielen anderen. Ist überwiegend auch günstiger und wird sogar nach Hause geliefert😊

    Über gute Futtermarken kannst Du auch hier im Forum viel nachlesen.

  • Google mal


    "morosche karottensuppe katze"


    meine beiden hatten noch keine Probleme mit Durchfall, aber hätten sie welche über längere Zeit, würde ich das ausprobieren mit der Suppe ... ich habe das mal in einer Facebookgruppe aufgeschnappt und fand die Berichte sehr vielversprechend.

    Danke für die vielen Tipp okay dann werde ich mal auf den vorgeschlagen Seiten schauen. Im Moment bekommt sie gekochtes Hähnchen um ihren Darm zu entlasten. Ihr Häufchen war jetzt schon breiig. Hoffe es wird noch besser. Weil nur Hähnchenfilet wäre ja zu einseitig. Hat noch jemand so eine mäcklige Katze die nach paar Tagen ihr sonst so geliebtes Futter nicht mehr will? Oder gibt es was pflanzliches was den Darm unterstützt?

  • hallo

    wenn unsere Katzen mal Durchfall haben, mische ich ihnen Fortiflora (speziell für Katzen) oder auch mal Bioflorin (ist für den Mensch, aber mir wurde von diversen TAs gesagt, das geht auch bei Katzen ) unters Futter. Das sind probiotische Pulver für eine verbesserte Darmflora. Ich weiss leider nicht, was es bei euch in Deutschland so zu kaufen gibt.


    Wenn ich das richtig sehe, hat es in diesem Winston Futter immer Getreide drin, in einigen sogar Milch und Sahne. Die meisten Katzen bekommen von Laktose Durchfall und Bauchschmerzen. Und auch zu viel Getreide vertragen sie oftmals nicht oder nicht gut, was auch zu Durchfall führen kann.


    Ich würde mal ein, zwei gute Futtermarken kaufen ohne Getreide, wir füttern Tasty Cat, MjamMjam, Vernardi animal, wildes Land. Bei Durchfall manchmal auch animonda INTEGRA PROTECT - Intestinal, das ist ein Spezialfutter bei akutem Durchfall. Was auch immer geht ist Almo Nature Hänchenbrust/ -filet, aber das ist nur ein Ergänzungsfutter.

    Hier findest du viele gute Futtertests (Katzenfuttertests bei den Taubertalpersern - Die Taubertalperser - Perser vom Taubertal)


    lg

    Martina

  • sehr interessantes Rezept. Meinst Du, dass unsere cats das mögen? Möhren haben doch einen sehr eigenen Geruch/ Geschmack. Ob das von unseren Carnivoren freiwillig angenommen wird? Einen Versuch ist es sicherlich wert....

    ... kann ich mir irgendwie auch kaum vorstellen, aber was ich so gelesen hab, scheinen die Katzen es nicht so schlimm zu finden ...

    Wir haben zum Glück mit sowas keine Probleme ... Dari und Nala vertragen vom günstigsten bis zum teuersten Futter alles ganz gut ... ob sie es gerne mögen ist ne andere Sache ... seit der Katzenpension sind sie leider Whiskasjunkies geworden ...

  • Das Verrückte ist ja, dass Kitekat, Iams und wie sie alle heißen auch nicht angerührt werden ...


    Die guten Sorten, wie MjamMjam oder so werden zwar gefressen (halt bevor man verhungert ...) aber man merkt, dass die beiden dann die ganze Zeit auf der Suche nach dem "guten Stoff" sind, und reißen beispielsweise Tütchen auf, wenn mal welche rumliegen (zB Reis in der Küche oder so) - müssen also permanent Schmacht haben. Betteln oder nerven tun sie nicht - hocken aber immer stumm in 1, 2 Metern Abstand neben einem und starren einen an. :D

    Das einzige was außer Whiskas noch ganz gut geht, ist Bozita (einige Sorten) - soll aber auch nicht gut sein auf Dauer wegen zu viel Phosphat - und das von Aldi ... da steht zumindest Getreide- und zuckerfrei drauf ... wenn auch sonst nicht viel .... immerhin ;)


    Naja, bald ist wieder Katzenpension ... jetzt vorher daran zu arbeiten ist auch vergebene Mühe ... aber danach ist wieder Disziplin und gesunde Ernährung angesagt.