Der Horror der Facebook Gruppen

    Hallo alle,


    ich bin auf Facebook in ein paar Gruppen rund um unsere vierbeinigen Helden, aber was sich dort abspielt ist zum Teil echt übel.

    Selbsternannte Bengal-Verhaltenspsychologen, Ernährungswissenschaftler, Menschen die alles besser wissen als jeder Tierarzt usw.8|

    Ich bin da jetzt nur noch stille Mitleserin, denn wenn man die falschen Fragen stellt wird man beschimpft und gekreuzigt. :huh:


    Deshalb möchte ich hier an dieser Stelle einfach mal DANKE:!::) sagen, denn in diesem Forum hier herrscht wirklich ein sehr angenehmer Ton und man traut sich auch, eine vermeintlich blöde Frage zu stellen.


    Liebe Grüße

    Carmen

  • Hallo Carmen,


    Deinen Worten kann ich mich nur anschliessen, auch finde die Atmosphäre hier sehr angenehm entspannt. So sollte es sein.
    Ich persönlich bin da oldschool: Die Bengalologie ist (noch😉) keine anerkannte Wissenschaft und solange helfen wir uns gegenseitig durch Erfahrungsaustausch. Und blanke Besserwisserei hat doch noch noch keinem geholfen. Ich bin auch immer noch Anhänger der Theorie, dass es keine blöden Fragen gibt. Jeder, der hier Anfängerfragen stellt, hat doch ein Recht auf ne vernünftige Antwort. Die persönliche Not, wenn man ein Problem hat, ist doch meistens schon groß genug!


    Deine oben geschilderte Erfahrung ist u.a. auch der Grund dafür, warum ich FB, Insta & Co. bislang erfolgreich komplett ignoriere. Insofern auch danke von mir an Forumsbetreiber und Mods. Da steckt ne Menge Herzblut und Zeit drin.

  • Das denke ich auch oft ... und ich glaube, allein die Darstellungsmöglichkeiten von Facebook sind schon schwierig für vernünftigen Austausch ... da hat man zig Kommentare unter einem Beitrag - man weiß nicht mehr, was wohin gehört, die Hälfte (oder noch mehr) wird schon gar nicht mehr angezeigt und alle drehen durch :D

    Instagram ist für mich zumindest eigentlich nur ein digitales Fotoalbum, so dass ich immer die schönsten Bilder zusammenhabe - allerdings sieht man schon ziemlich verrückte Dinge ohne dass man es will ... angefangen bei Leuten, die sich Luchse und Pumas halten ...

    Und bzgl. Foren im Internet gibt es - glaube ich - wirklich keins, was so ein freundschaftliches Miteinander bietet, wie dies hier - die häufigste Antwort ist normalerweise auf jede beliebige Frage (egal ob Technik-, Pflanzen-, Tiere- oder Ernährungsforum ;)) "wieso willst du das überhaupt so machen und nicht ganz anders?" und dann drehen wieder alle durch ...