Applaws Nassfutter

  • Wir füttern unsere Katzen mit Nassfutter und ab und zu etwas Trockenfutter. Nun essen sie das Nassfutter immer schlechter und ich möchte das Futter gerne wechseln (Barfen möchte ich aus verschiedenen Gründen nicht). Gestern war ich auf "Futtersuche" und habe Nassfutter von Applaws gekauft.
    Das finden die beiden super - es riecht angenehm und die Zusammensetzung finde ich auch gut. Nun steht aber, dass es nur ein Ergänzungsfutter ist. Kann mir ev. jemand helfen, was ich genau noch dazu füttern muss damit Auri und Yoshi komplett ernährt sind?


    Vielen Dank und liebe Grüsse Claudia ^^

  • Hallo Claudia,
    Ich kenne die Zusammensetzung von Applaws zwar nicht, bin aber der Meinung, dass das Ergänzungfutter 20% des gesamt Futters der Woche oder des Tages nicht überschreiten darf... es ist wohl nicht alles drin, was Katzen so zum Leben brauchen... Welche Sorte Applaws ist das, die du meinst? Dann kann ich mir die Zusammensetzung im Internet mal anschauen ;-)
    Vielleicht sichert sich aber auch nur Applaws ab, falls doch Mangelerscheinungen auftreten sollten?
    Das könnte ich mir vorstellen, dass es so von Applaws gemeint ist ;-)


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Noch eine kurze Anmerkung, weil du geschrieben hast, dass sie Fisch nicht so mögen:


    wenn das Futter naturbelassen ist, was ich nicht weiß, weil ich dieses Dosenfutter nicht kenne, sollte man darauf achten, dass man ALLE Sorten, sprich Rind, Fisch und Huhn verfüttert, also rotes Fleisch, Fisch und weißes Fleisch. Jedes Fleisch hat ihren natürlichen Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen. Ein gemischtes Verfüttern der verschiedenen Sorten sichert auf Grund der unterschiedlichen Nährstoffgehalte eine ausgewogene Ernährung...


    Vielleicht deklariert Applaws deshalb das Futter als Ergänzungsfutter?



    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Da ich nicht schlafen kann, weil mich meine Kopfschmerzen daran hindern, hab ich das im Netz gefunden


    Hab auch gelesen, dass Viele das Futter als Betthupferl abends geben, tagsüber gibt's was anderes zu fressen... was ich bei den Zutaten vermisse, sind die Angaben über Vitamine und Mineralstoffe... auch, wenn das Futter naturbelassen ist, muss irgendwas davon doch in natürlicher Form drin sein und meiner Meinung nach auch aufgedruckt... Ich bin gespannt, ob auf dem Beutel das drauf steht... im Netz wurde ich nicht fündig


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Hallo Claudia,
    Die Kopfschmerzen sind leider noch da, aber bei dem Wetter wundert es mich nicht... bin das gewohnt ;-)
    Ich hab was interessantes gefunden, Unterschied zwischen Ergänzungsfutter und Alleinfutter...


    Futterarten für Katzen - sortenrein - getreidefrei - Alleinfutter - Ergänzungsfutter


    Liebe Grüße
    Emanuela


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Gern geschehen :-) das hat mich gestern Abend von meinen Kopfschmerzen abgelenkt ;-)
    Ja, einfach für Abwechslung sorgen und wenn das Real Nature nicht angenommen wird, da gibt's ja noch genügend andere hochwertige Marken, wie MACs, Grau, Terra Felis, Lucky Kitty, vet Concept, catz finefood und und und ;-)
    Ihr findet bestimmt etwas, das Katz und Mensch gleichermaßen gefällt :-D


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Moin Moin!


    Das Applaws ist Ergänzungsfutter. Man kann es ab und zu mal Leckerchen geben. Die 20%-Regel hab ich auch so noch kennengelernt, allerdings soll sie wohl auch schon veraltet sein. Man muss sich überlegen, ob es in Ordnung ist, dass auf Dauer eben bis zu 20% einzelner Nährstoffe fehlen.
    Mehr als 1-2 Mal die Woche würde ich persönlich es nicht geben.
    25% Kürbis finde ich ehrlich gesagt auch nicht in Ordnung, sondern deutlich zu viel, auch wenn es den Katzingers schmeckt ;-)
    Der Preis ist auch recht happig, dafür, was eben drin ist. Wäre doch mal einen Test wert, ob man das nicht selbst so ähnlich hinkriegt, Hähnchenbrust und Kürbis krieg ich günstiger :D

  • Liebe Amidala,
    Stella ißt gerne von Premiere 200gr Dosen und da alle Sorten, oder real nature 200gr Dosen
    oder Schlabberbeutel von Select Gold. Nur da kein Fisch nehmen stinkt entsetzlich...Die katzenrassen -Bildchen sind Quatsch ...und nur PR... Der Preis ist auch hoch....manches Mal brauch ich aber nur die 85 gr Tütchen ,weil es eben so ist:)
    Carny 200gr dosen werden geschmaust... Alles Sorten ,die nicht riechen


    Na,Du mußt sie ja eh testen :D:D:D ...je mehr "Ergänzungsfutter" Du gegeben hast ,umso besser nehmen sie "Alleinfuttermittel" an ,weil nahrhafter und mit vit/min versetzt...
    Gruß i.A. Carlo

  • Hallo Claudia,
    Zum Thema Futterumstellung und eine bestimmte Sorte nicht gerne fressen, hab ich diesen interessanten Beitrag gefunden... Katzen sind Neophobiker, sie fressen nur das, was sie kennen und das ist gut so, das kann ihnen in der freien Natur das Leben retten
    Also, dran bleiben und ganz winzig kleine Portionen (Teelöffel) unter das heißgeliebte Futter mischen... am besten das neue Futter in Eiswürfel Behälter portionieren und einfrieren... So verdirbt dir das neue Futter nicht


    Hier der ganze Artikel
    Futterumstellung


    Liebe Grüße
    Emanuela


    Gesendet von meinem HUAWEI RIO-L01 mit Tapatalk

  • Hallo Emanuela


    Vielen Dank für den Link - sehr interessant.


    Das Problem bei uns
    ist halt, dass sie eigentlich generell keine guten Esser sind - seit Yoshis OP erst recht nicht mehr ;( Aber ich bleibe dran und versuche es immer wieder - RealNature fressen sie und vertragen sie :thumbup: Aber auch da halt eher mäkelig und wenig...


    Liebe Grüße Claudia


    Ps ist wie bei Kindern - gell? Was sie nicht kennen essen sie nicht ;)

  • Ja, bei Kindern ist das auch so ;)
    wobei ich das so handhabe, dass wenn etwas nicht gegessen wird, dann darf mein Kleiner kein Sandmännchen schauen... ich mach das über die Erpresserschiene :evil:
    das funktioniert bei unseren Fellnasen leider nicht... da sind Kinder leichter zu händeln :thumbsup:

  • Zitat von Amidala

    Welches Nassfutter würdest du mir empfehlen?

    ich weiß, die Frage hattest du @Nala gestellt, aber wenn du hochwertig füttern möchtest, nicht barfen kannst / möchtest, sind diese hier sehr hochwertig (danke an @Oskar für den Tip, Lucky Kitty sind wir gerade dabei auszuprobieren und das Futter ist echt klasse) Lucky-Kitty Premium-Katzenfutter Probeset (8 x 200 Gramm = 1,6kg) Katzenfutter und Katzennäpfe oder
    Probierpaket 'Faelis Munich' 8 x 200 g günstig bei zooplus
    es gibt noch viele andere Hersteller, die sehr hochwertig herstellen...


    Ich würde ein Futter wählen, welches sehr viel Fleisch enthält (mehr als 80 % und das ist die große Herausforderung!), wenig Gemüse enthält, kein Reis oder Getreide (ich habe beobachtet, dass auf Reis Simba immer stinkenden Kot bekommt, er verwertet Reis schlechter) und welches mit wenig Zusatzstoffen auskommt... so würde ich mich für ein Futter entscheiden ;) diese Dosen sind allesamt sehr sehr teuer - aber sie sättigen und man verbraucht davon viel weniger...


    aber letztendlich muss jeder Dosenöffner für sich selbst entscheiden, was er anbieten möchte... ich gebe hier nur meinen Senf dazu :P

  • Ich bin für jeden Tipp dankbar ^^ Ich habe vorgestern Catz Finefood bei Zooplus bestellt (hast du oben irgendwo empfohlen)... für mich ist es noch wichtig, dass es Beutel und nicht Dosen von dem Futter gibt (die sind ja nicht gerade umweltfreundlich und brauchen sehr viel Energie und Recouren beim Recycling und Herstellen).


    Ist echt schwierig - gestern haben sie das ganze Futter weggeputzt und heute (die gleiche Mischung) kaum angerührt - das kenne ich so gar nicht von Katzen. Wir hatten schon mehrer Katzen und meistens putzten sie alles weg - egal welches Futter es gab.


    Auf alle Fälle danke für deinen Senf -
    :thumbsup:
    was fütterst du jetzt eigentlich? Immer noch BARF?