Katze sabbert ganz viel

    Wie viel Bengalen hast du?
    2
    Wie alt sind deine Katzen?
    3,5 - 4,5 Monate
    Wie lange hast du deine Bengalen schon?
    Seit 1,5 Monaten
    Wie viele männliche oder weibliche Tiere hast du?
    1 Männchen, 1 Weibchen
    Sind alle Tiere kastriert?
    NEIN
    Wenn NEIN welche Tiere nicht:
    Beide

    Guten Morgen liebes Forum,


    Und zwar mache ich mir große Sorgen um meine Katze. Wir waren mit ihr wegen ihrem sabbern beim Arzt und es stellte sich raus, dass sie eine entzündete Zunge und Fieber hat. Der TA gab uns Antibiotika und Schmerzmittel mit, die wir ihr jeden Tag geben sollten. Tun wir seit 3 Tagen auch, aber ich sehe keine Besserung. Sie verkriecht sich immer noch, sabbert sehr viel, lässt sich nicht streicheln, hat wenig Appetit usw. Dauert es etwas, bis das Medikament wirkt? Am ersten Tag der Verabreichung der Medikamente, sabberte sie weniger, aber am 2. und 3. Tag wurde es wieder schlechter. Kann ich etwas selbst tun, damit sie sich etwas besser fühlt? Zudem habe ich mich auch erkältet, soll ich mich von meinen kleinen fernhalten? Kann ich die beiden anstecken?


    Vielen dank schonmal.

  • So ganz ausgeschlossen werden kann das mit der gegenseitigen Ansteckung nicht - ich denke normales Händewaschen reicht aber. So gaaanz nah wirst du ja nicht kommen, wenn sie ihre Ruhe haben will. Ich persönlich finde es komisch, dass ein Antibiotikum nicht deutlich Wirkung zeigt - wenn es denn das richtige ist. Ich würde da nochmal - evtl. einen weiteren - TA zu Rate ziehen. Der Allgemeinzustand scheint doch recht schlecht und die Katze leidet - die lassen sich so schnell nämlich sonst nichts anmerken ... von daher würde ich schnell handeln!