Katzen fressen sehr schlecht

    Hallo Zusammen,

    Ich brauche mal einen Rat. Meine beiden Katzen welche nun seit Mitte März bei uns sind wollen ihr Nassfutter nicht fressen. Am Anfang haben sie das regelrecht verschlungen. Mitte Mai haben wir dann noch einen Kater dazu bekommen und ich glaube da ging es dann los das sie hauptsächlich nur noch das Trockenfutter gefressen haben. Habe den 3 je 1 🐁 gegeben aber die Damen haben nur kurz gwschnuppert und sind gegangen. Der Kater hat dann alle 3 gefressen. Heute hatte ich es mal mit Rinderhack versucht, der Kater hat sich sofort drüber gestürzt und hat auch geknurrt und die beiden Damen wollten nicht. Kann es vielleicht am Kater liegen das er zu Dominanz ist? Sonst kommen die 3 prima zurecht, kuscheln und spielen...

    Vielleicht hat ja jemand auch so eine Erfahrung mit seinen 🐅 gemacht.

    Liebe Grüße Claudia

  • Liegt wahrscheinlich an der Dominanz. Vielleicht solltest du versuchen den Kater woanders zu füttern. Hier läuft das in der Regel so ab:


    Loki der dominante Kater ist ein schlechter Fresser. Muss ihn öfters zum Napf tragen damit er überhaupt etwas Nassfutter frisst. Ansonsten bekommt er zum ausgleich etwas getreidefreies Trockenfutter. (er ist ausschließlich (woanders) mit Trockenfutter aufgewachsen). Da geht Koda nicht ran.


    Koda, der sich gerne unterordnet, verschlingt hingegen das Nassfutter teilweise schon während ich es in den Napf fülle. Wenn Koda nun am fressen ist und Loki in die Küche kommt (oder ich ihn in die Küche trage weil ihm irgendwie das Hunger-Gen zu fehlen scheint) , erfolgt eine kurze Begrüßung seitens Loki (nicht aggressiv) und Koda hört auf zu fressen und geht weg. Sobald Loki mit seiner Mini-Portion fertig ist, frisst Koda weiter.


    Hier passt es aber , weil Loki, als schlechter Fresser, sonst gar nichts bekommen würde. Und Koda kriegt auch so genug.


    Hier sind ein paar Tipps: Katzen zusammen halten: Probleme im Mehrkatzenhaushalt


    Hier sind immer 2 gefüllte Fressnäpfe vorhanden. Es heißt zwar in dem Bericht, man soll an festen Zeiten zweimal am Tag füttern, dann würde Loki aber verhungern. Meine fressen übrigens das meiste nachts. Und in der Natur frisst die Katze ja auch meistens kleine Portionen, hier ne Maus, da ne Grille.... Warum sollten sie bei mir dann auf einmal 200 g fressen müssen und dann nichts mehr? Meine Beiden sind sowieso sehr schlank.


    Das mit der Dominanz ist so ne Sache. Beim Fressen eindeutig Loki. Beim Kämpfen wechselt das. Dann flüchtet auch mal Loki, denn wenn Koda gut drauf ist, hat Loki keine Chance. Sieht man im Kampf-Video in meiner Galerie. Da gewinnt gerade Koda und der dominante Loki macht sich aus dem Staub.


    Beim Spielen eindeutig Loki. Koda schaut sich immer erstmal um ob er nicht Loki den Vortritt lassen soll. Koda ist übrigens 1 kg schwerer und stärker als Loki. Zählt aber wohl nicht.


    Loki hat beim Vorbesitzer auch die Katze sehr dominiert und gemoppt. Die Katze hat sich kaum noch hinter der Tür rausgetraut und hat kaum noch gefressen. Deswegen haben Sie auch ein neues zu Hause für ihn gesucht und hier gefunden. Hier klappt das mit Koda ganz gut. Wenn nichts hilft sollte man auch das in Erwägung ziehen.


    Viele Grüße

    Ralph

    Vielen Dank für Deine Erfahrungen. Trockenfutter fressen sie ja und der Napf mit dem Nassfutter ist dann auch irgendwann leer nur kann ich nicht sagen wer es gefressen hat8o.

    Was die beiden Damen noch machen seit Carlo da ist sie Scharren neben dem Napf.

    Nala ist in der Regel die Beobachterin und Kimba ist sehr Schreckhaft und haut beim kleinsten Geräusch ab. An Anfang haben sie bei mir gekuschelt aber seit Carlo da ist machen sie das kaum noch ind wenn sie msl kommen wollen sie unter meine Decke aber da dauert es nicht lang und Carlo springt auf sie drauf und fängt an zu raufen. Wenn die 3 mal auf Fahrt sind dann flitzen alle 3 durchs Haus und spielen und jagen zusammen. Kimba ind Nala möchte ich ungern trennen da dies Gescheister sind und Carlo gebe ich auf keinen Fall her da er sich so gut an mich gewöhnt hat. Nach nur kurzer Zeit hat er angefangen zu Apportieren und mit dem Spaziergang klappt es auch echt gut. Ich hoffe einfach das sich das alles gibt. Alle 3 haben trotz allem ein gutes Gewicht. C alle wird bestimmt mal ein großerJunge da er jetzt mit 5 Monaten 3,4 kg hat.