Fragen Zur Anschaffung

    Hallo,

    Wir möchten uns Bengalkatzen anschaffen aber bevor wir dies tun hätte ich einige Fragen.

    1. Kommt die Katze als Hauskatze gut zurecht oder ist sie eher für den Freigang gemacht?


    2. Die Ernährung der Katze

    Essen die Katzen normales Katzenfutter und das jeden tag oder kriegt sie an bestimmten Tagen etwas anderes ?


    3. Ab wann machen sie Möbel kaputt oder sonsitiges?

    4.Ist die Katze anfällig für Krankheiten ?


    5. Wie viele Kratzbäume und Katzentoiletten benötigt man für 2 Katzen?

    6. Ist es in Ordnung wenn die katze am tag 6-8 Stunden alleine ist ?


    7.Wie muss man die Katzen pflegen sprich bürsten usw.


    8.Wie viel Aufmerksamkeit braucht sie also wie viele Stunden/ Minuten soll man mit ihr am Tag spielen ?


    9. Wie verhält sie sich also ist sie sehr aktiv oder auch mal ruhiger ?


    Vielen dank schon mal für das beantworten der Fragen!
    mfg

  • Hallo antoniasophia!


    Über den Freigang gibt es aktuell schon Beiträge mit sehr konträren Meinungen 😉 den hast du bestimmt schon gefunden ...


    Ebenso wurde kürzlich erst über das Futter philosophiert - auch in Verbindung mit den neuesten Ergebnissen der Stiftung Warentest. Ich meine ein gutes Nassfutter und ab und zu ein ordentliches rohes Stück Fleisch sind ok - und auch einfach zu handhaben.

    Meine beiden Bengalmädchen (und insgesamt alle Katzen) machen absichtlich niemals etwas kaputt, so etwas wie an Möbeln kratzen oder so, liegt immer am Mangel an Alternativen. Gegenstände runterschubsen liegt daran, dass man es kann 😉 (und evtl. an Langeweile) etc. Man muss also schon gewillt sein, die Wohnung katzengerecht einzurichten.


    Und nur dann (und bei 2 Katzen, die sich gut verstehen) würde ich sagen, dass die Zeit von 8 Stunden oder so ohne Mensch ok ist.


    Ich habe gerade oft Handwerker in der Wohnung und ab und zu müssen die beiden in einen Raum (wo die Handwerker halt gerade nicht sind) umziehen. Die halten es so toll und lieb 8,9 Stunden darin aus, wenn ich nur den Lieblingskratzbaum reinstelle, ein Klo und Futter ... klar ist danach Action angesagt mit Spielen etc., aber das ist dann auch völlig ok!


    Meine beiden Damen schlafen eigentlich oft, wenn gerade nix los ist. Sie sind neugierig, wenn man was macht (Möbel zusammenbauen, am Notebook tippen etc.), sie spielen gern mit Menschen aber auch mit sich selbst. Aber das (Jagen-)Spielen ist für alle Katzen wichtig, denn es ist ihr natürlicher Instinkt, den du befriedigen musst, da die Natur es ja nicht kann, sonst wird jede Katze irgendwann unzufrieden und verhaltensauffällig. Das ist einfach durch nichts zu ersetzen.


    Fellpflege muss man bei diesen Katzen nicht betreiben, die können das prima selbst. Meine Tochter bürstet sie zwar, aber nur weil kleine Mädels immer Tiere bürsten möchten 😉

  • Ich kann dies jetzt nur aus meiner Perspektive sagen, was sicherlich nicht perfekt ist.


    Zu Punkt 1. Denke ich Freigang wäre für meine super, da ich ne kleine Wohnung habe. Aber ich glaube durch diese Neugierde die sie nun mal haben, kommen sie entweder nicht mehr zurück, werden verschleppt oder überfahren.


    Zu Punkt 2. Ich gebe normales katzenfutter aber kein billiges und probiere immer wieder neue aus.


    Zu Punkt 3 Möbel bisher noch ganz, jedoch bekomme ich bald ne neue Couch und ich habe sorge das sie nix aushalten wird. Meine Klamotten werden dann schon eher zerbissen. Beim Wäsche falten und einräumen oder mein bettlagen habe bereits 5 kaputt das macht er aber erst seit 4 Monaten. (die sind jetzt 1jahr und 3 Monate alt)

    Zu Punkt 4 meine hatten nen fiesen Virus, was angeblich oft die bengale haben soll.. Also fieser Durchfall. Aber nach kastration ging dieses, jetzt nur noch ab und zu mal Durchfall,


    Zu Punkt 5 ich habe 2 kater und zwei klos. Das klappt ausnahmsweise sehr gut. Kratzbaum 2 und ein babykratzbaum, 1 wandteppich, kletterwandpakur und noch nen kratzbrett an der Wand. Benutzt wird nur eine Ecke des Teppichs und ein Baum sowie kletterpakur.


    Zu Punkt 6 ja das ist in Ordnung, bei meinen ist es allerdings so bei zu wenig Aufmerksamkeit wird an der tapete gekratzt, sprich sobald ich die Haustür aufschließe wenn ich von der Arbeit komme, wird da gekratzt.


    Zu Punkt 7 fell Pflege mach ich eig nicht, nur manchmal wenn wir aufm Balkon chillen Bürste ich die mit ner weichen Bürste.


    Punkt 8: ich spiele manchmal gar nicht bis hin zu 2 Std. Aber dann siehe Punkt 3 und 6 es geht was kaputt 😅 damals haben mir mehrere gesagt die kann man 10 Std allein lassen und mindestens 10 min am tag spielen würde ausreichen... Ähm nein.


    Punkt 9

    Zu vollmond Phase habe ich das Gefühl aktiver und frecher. Sonst morgens sehr Aktiv und abends sehr aktiv. Doch liege ich rum tun sie es mittlerweile auch.


    Also ich habe noch nicht sehr lange die zwei, ich werde noch einiges verändern, zum einen die wohnsituation mehr kratz Möglichkeiten und klettermöglichkeiten und ich hoffe auch bald ein katzenlaufrad. Da sie gerne rennen und die Wohnung einfach zu klein ist.