Falsche Katze vom Züchter bekommen

Unter dem Motto #wirbleibenzuhause findet seit langer Zeit wieder ein Fotowettbewerb statt. Mitmachen

    Hallo zusammen,


    Ich habe folgendes Problem:

    Mein Mann und ich haben uns 6 Wochen alte Bengalkitten beim Züchter angeschaut und haben uns auch direkt für eine mit großen klar abgegrenzten Rosetten ausgesucht und auch nochmal ein Bild per WhatsApp geschickt welche wir haben möchten. Dies bestätigte uns die Züchterin und fragte welchen Namen wir im Stammbaum eingetragen haben möchten. Jetzt konnten wir heute die Katze abholen kommen. Da es für meinen Mann sehr spät war weil er direkt von der Arbeit mit mir hingefahren ist und wir insgesamt hin und zurück 3 Stunden Autofahrt hatten bzw haben, ging alles recht schnell. Kaufvertrag gemacht bezahlt und dann sind wir schon in das separate Gebäude wo die Katzen gehalten wurden gegangen. Zwei von den fünf Kitten waren noch da und die Züchterin griff direkt zur einer Katze ohne sie groß zu zeigen und packte sie zu uns in die Transportbox. Mit der Anmerkung das ist Cyra. Als wir nach anderthalb Stunden Autofahrt wieder zu Hause waren und die Katze nach einer kurzen Eingewöhnungsphase aus der Transportbox gelassen haben mussten wir feststellen dass sie keinerlei Ähnlichkeit mit der Katze hatte die wir uns ausgesucht haben. Wie soll ich sagen sie wirkte recht verwaschen, ich glaube dazu sagt man Tabby. Da wir bereits eine bengalkatze besitzen weiß ich aber dass sich die Musterung nicht so stark verändern tut. Wir haben auch die Bilder die wir mit sechs Wochen gemacht haben verglichen mit der Katze die wir jetzt haben und die Rosetten stimmen überhaupt nicht überein. Jetzt ist meine Frage was ich machen kann diesbezüglich weil die Katze war mit 900 € als Liebhaber Katze ja nicht gerade ein Schnäppchen und wir hatten uns schon in die großen stark ausgeprägten Rosetten verliebt. Natürlich ist mir klar dass die Katze selber dafür jetzt nichts kann aber ich sehe nicht ein dass ich das einfach so hinnehme dass man mir eine falsche Katze mit gibt. Die Züchterin hat bis jetzt nicht auf meine Nachricht reagiert. Leider musste ich feststellen dass in dem Stammbaum die Bezeichnung tabby vermerkt wurde. Ich schicke vielleicht mal Bilder dazu damit ihr wisst was ich mit verwaschen meine.


    Genauso wurde mir damals nicht gesagt, dass eine Liebhaber Katze mit sechs bis acht Wochen vertraglich kastriert werden muss. Das haben wir auch erst zu Hause im Vertrag gelesen. Ich weiß, dass wir diesbezüglich selber schuld sind. wir hätten uns den Vertrag vor Ort durchlesen müssen. Wir hatten eigentlich nicht vor unsere Katze zu kastrieren da unser Kater bereits kastriert ist. Das sind auch wieder extra kosten die Katze kastrieren zu lassen da es ein Mädchen ist und die ja schon etwas teurer sind wie die Kater. Wir kannten uns mit dem Kauf vom Züchter nicht aus da unsere erste Bengalkatze aus einer Hobbyzucht kam und nicht mal annähernd zu teuer war.


    Wenn jemand weiß wie man da jetzt genau vorgehen kann und sollte wäre ich sehr dankbar um jede Hilfe.


    Meine Frage ist kann ich von dem Vertrag in dem Sinne zurücktreten, da es sich ja nicht um die Katze handelt die wir ursprünglich ausgesucht haben?? Den Stammbaum können sie sich von mir aus in den Ar... schieben. Mein Mann und ich sind schon recht sauer was das betrifft, weil wir dachten wir geben mal Geld aus und kaufen was vom züchter um was besonderes zu bekommen und dann bekommen wir die falsche Katze.


    Kurze Info noch die andere Katze die noch von den jungen da war , war auf keinen Fall Unsere. Ich vermute etwa dass jemand gekommen ist der unsere haben wollte und dafür den Zucht Preis bezahlt hat und meinte uns fällt der Unterschied nicht auf wenn Sie uns die andere gibt oder dass sie die einfach vertauscht hat. Was meine Meinung nach aber als Züchter nicht passieren dürfte.


    20200304_221211.jpg


    PS Ich meinte mit 6 bis 8 Monaten kastriert werden muss

  • Liebe Milchschnitte,


    das ist ja sehr ärgerlich. Was man da machen kann weiß ich zwar nicht, aber der Preis von 900 € ist schon ein kleines Schnäppchen. Normale Züchterpreise sind, wenn man eine gechipte, geimpfte und mit Stammbaum versehene Katze möchte, ca. 1200 € bis 1500 € (für eine Liebhaber Katze, keine Katze für die Zucht)

    Das die Katzen nach einer gewissen Zeit, 6-8 Monaten kastriert werden müssen ist auch relativ normal in den Verträgen für eine Liebhaber Katze, dadurch sichern sich die Züchter ab, dass nicht doch heimlich mit der Liebhaberkatze gezüchtet wird.


    Wir sind auch gerade dabei uns 2 Bengalen Kitten zuzulegen. Wir werden zum Kennenlernen der Kitten einige Besuchstermine haben um sie kennen zulernen, Einpacken und weg ist nicht ;-) .Das Kastrieren steht bei uns auch im Vertrag, Weibchen auch sobald sie rollig wird, das soll so mit ca. 6 Monaten sein...allerdings lässt uns die Züchterin bei der Kastration des männlichen Kitten eine größere Zeitspanne da durch das Testosteron die markanten Gesichtszüge und der Körperbau positiv beeinflusst werden.


    Das mit dem Muster bzw. der falschen Katze ist unschön. Auch so ein schnelles Einpacken und weg ist für Züchter eigentlich ungewöhnlich... Die sogenannte Fuzzy Phase ist ja wahrscheinlich schon rum, daran wird die unscharfe Musterung denke ich nicht liegen?! Weiche Bilder sind denn von der Katze, die ihr bekommen habt und welche die, die ihr dachtet zu bekommen?


    Hier mal eine Erklärung der Begrifflichkeiten bezüglich Tabby:

    Bengal-Welt.de - Farben


    Wenn ich mir das so durchlese ist Tabby schon bei allen Bildern zu erkennen... Nur eine unterschiedliche Ausprägung der Rosetten (Spotted) also.."unscharf".. ist zu erkennen...


    Bin allerdings kein Profi. Daher alle Angaben ohne gewähr ;-)


    LG Oliver


    P.S. ich denke dieses Thema gehört in eine andere Rubrik. Unter "Anschaffung ner Bengal Katze" denke ich. Vielleicht kann man das Thema noch verschieben?!

  • Hallo MilchSchnitte!


    Das ist ja ärgerlich! Wirklich helfen kann da wahrscheinlich nur ein anwaltlicher Rat ... wie genau die Rechtslage ist, da ihr die Katze ja selbst geholt habt und evtl. hättet prüfen müssen, ob es die richtige ist, kann ich leider absolut nicht sagen.


    Ein paar andere Infos:

    Eine Hobbyzucht sollte es ja eigentlich immer sein, denn niemand kann damit seinen Lebensunterhalt verdienen, der eine macht es nur mit mehr Ehrgeiz (Ausstellungen etc.), der andere eher für sich - was aber nicht heißt, dass der eine oder andere es besser oder schlechter macht. Wichtig ist nur, dass man keinem "Vermehrer" auf den Leim geht. Von der Zucht ohne die Möglichkeit, Stammbäume nachzuvollziehen, halte ich persönlich bei den Hybridrassen nicht so viel, da die Gefahr von Erbkrankheiten aufgrund des engen Genpools recht groß ist, aber das ist auch ein anderes Thema.


    Diese Kastrationsklausel ist eine Standardklausel im Vertrag - das ist ganz normal für Liebhabertiere (die ja meistens den Rassestandard auch nicht optimal erfüllen, was dem Laien aber zumeist kaum oder gar nicht auffällt). Und ich würde auch sagen, der Preis von 900 Euro ist eher im unteren Bereich und fair für eine Liebhaberkatze, die z.B. von der Zeichnung nicht dem Standard zur Zucht genügt. Ich bekomme z.B. die Stammbäume (mit Zuchtsperre) erst dann vom Züchter, wenn ich die Kastration bescheinigen kann. Sozusagen als weitere Sicherungsmaßnahme. Und außerdem ist noch eine Geldstrafe vorgesehen, wenn sich die Katzen fortpflanzen ... gut - inwiefern das wirklich geahndet werden kann, sei dahingestellt, aber letztendlich geht es ja um besagten Rassestandard, der aufrechterhalten bzw. weiterentwickelt werden soll und - s.o. - die Vermeidung von Erbkrankheiten.


    Bei uns im Vertrag heißt es auch tabby spotted, obwohl es eigentlich ganz schöne Rosetten sind ... das muss evtl. nichts heißen.


    Hast du vlt. noch einige bessere Bilder? Die können sich schon noch ganz schön verändern ... als ich meine beiden zum ersten Mal gesehen habe, konnte ich sie kaum auseinanderhalten, bei den nächsten Besuchen beim Züchter schon besser - aber eher hinsichtlich der Größe der Rosetten - und inzwischen ist die eine dunkel und die andere ziemlich hell ... verrückt.


    Wenn man die Züchterin nicht mehr erreichen kann ist das schon verdächtig ... die sollte ja sowieso im besten Fall noch mit Rat und Tat zur Seite stehen.

  • Hallo, rechtlich sieht die Sache nicht gut für Euch aus. Ihr habt die Katze abgeholt, gesehen, einen Vertrag unterschrieben und bezahlt. Welche Katze Ihr vorher fotografiert habt ist da unerheblich. Ihr könnt nicht nachweisen, dass Euch die Katze, die Ihr fotografiert habt, auch versprochen wurde. Damit kommt ihr vor keinem Gericht durch. Ich würde es eher mit Kulanz versuchen. Vielleicht war es ja einfach eine Verrwechslung und sie nimmt sie zurück. Ich nehme nicht an dass die Züchterin Probleme hätte die Katze andersweitig loszukriegen.


    Wie schon gesagt ist die Kastrationsverpflichtung eine Standardklausel für Liebhabertiere. Ich habe die Papiere für alle meine bisherigen Katzen auch erst nach dem Nachweis der Kastration bekommen.


    Warum wollt Ihr Eure Katze nicht kastrieren lassen? Wenn eine Katze nicht gedeckt wird (was Ihr ja wohl nicht vorhabt) kann sie alle 2-3 Wochen rollig werden. Das ist sehr viel Stress und überhaupt kein Spaß für die Katze. Wenn ihr sie behaltet lasst sie um Gottes Willen kastrieren.

    Meiner Meinung nach ist es übrigens wichtiger dass sie gesund ist, als dass die Flecken an der richtigen Stelle sind.


    Du hast ja selbst gesagt, dass Ihr viele Fehler gemacht habt. Vertrag nicht gelesen, Katze beim abholen nicht angeschaut...,..

    Lernt daraus und macht es das nächste Mal besser.


    Gruß

    Ralph

  • Als Züchterin finde ich das hier wirklich schade zu lesen, was Ihr berichtet. Sprich mit Ihr nochmal ein seriöser Züchter ist eigentlich immer an einer Kompromisslösung interessiert. Ein kleiner Tipp, einen seriösen Züchter dürft ihr auch vorab öfters besuchen und somit auch euer potenzielles neues Familienmitglied. Es besteht auch immer noch die Möglichkeit das sie sich vertan hat. Das stellt ihr aber schnell fest an ihrer Reaktionszeit, wenn ihr euer Anlagen anbringt.


    Viel Erfolg.:thumbup:


    LG