Bengalen in Not

    Guten Abend,

    wie sicher einige schon mitbekommen haben, hat Fr. Mock Ihre Arbeit für Bengalen in Not im Dezember letzten Jahres eingestellt.

    Ein paar Leute, dazu gehören Züchter und Liebhaber der Rasse und meine Wenigkeit, haben uns bereit erklärt, die wichtige Aufgabe

    von Fr. Mock weiter zu führen. Wir haben inzwischen eine neue Facebook Gruppe gründen müssen, da Facebook die alte Gruppe

    geschlossen hat. Es gibt eine Facebook Seite, einen Instagram Account und auch die Website wurde neu gestaltet. Wir sind für jede

    Unterstützung dankbar. Sei es bei der Vermittlung, bei der Beratung bei Problemen oder aber auch bei der Suche nach Wohnraum,

    wo Katzenhaltung erlaubt ist. Vielen herzlichen Dank!