Bengal Kater macht uns grosse Probleme!

    Guten morgen, ich bin ganz neu hier, da ich eure Hilfe dringend benötige! Wir haben seit einer Woche eine 11 Monate alten Kastrierten Bengal Kater. Er stammt von einem Züchter der zu unserem entsetzen seine aBengalen in einer Aussenvolliere mit kleinem isolierten Schutzhaus hällt. Der Akater ist was auch anzunehmen war nicht stubenrein. Er ist eigentlich ein ganz lieber und verschmuster Kater, aber wenn man ihn hochheben will lässt er vor lauter Stressdurchfall alles laufen. Da er nicht alleine bleiben soll, haben wir am Freutag einen kleinen yRagdoll Kater dazu geholt in der Hoffnung ihm ist nucht mehr so langweilig.

  • Hallo Frau! Wir haben eine alte Bauernkatze, Labrador-Schäfi-Mix 3 Jahre alt. Unser Balu 1 Jahr alt, liebt seine Hundemama. Er darf immer mit ihr schmusen und ist Freigänger. Ohne den Hund und Freigang hätte er mir schon die Ohren voll gemaut. 😆 Blöder Vorschlag: Labrador + Hund und Bengali Gassi gehn. 👍

  • Grüß Dich Fortuna,

    mir kam ein wenig der Gedanke, dass der Durchfall ggf nicht nur Stress sein könnte? Wäre das möglich? Habt ihr ihn schon auf Giardien, Trichomonaden, Würmer und Co getestet?

    Das auf den Bauch Drücken ist bei Katzen die Infiziert sind mit Parasiten oft ein Anlass beim Hochheben aus versehen alles laufen zu lassen - eben weil sie krank sind. Stress begünstigt natürlich jegliche Infektion, so meine Erfahrung. Aber einen Durchfallkater (genauso wie Katze) hochheben kann durch den Druck auf den Bauch nach hinten losgehen im wahrsten Sinne des Wortes, so habe ich es zumindest erlebt.

    Es gibt auch Katzen, die "wild" sind, so dass man sie ihr Leben lang nicht hochheben kann. Was passiert denn, wenn Du ihn nicht hoch hebst, hat er dann eine gute Verdauung?

    Ich wünsche Dir gute Besserung für Deinen Kater!

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.