Partner für junge Bengal

    Hi! Ich und meine Frau dürfen seit 1,5 Jahren eine nette (leicht beeinträchtige) Bengalkatze namens Pira (Kurzform für Piranha^^) halten. Sie hat ein trübes Auge, mit dem sie jedoch sehr gut sieht! Und stammt aus einer Zucht wo sie nicht mithalten konnte mit den gesunden Kitten (wäre fast zugrunde gegangen im Rudel)....meine Frau war verliebt! So wurden wir eher zufällig Bengalhalter. Sie blühte innerhalb von Tagen auf von „fast am Ende“ zu topfit. Sie kommt oft mit zur Arbeit (meine Frau ist selbstständig mit Nähwerkstatt) aber nun möchte ich doch eine zweite Katze für sie (aus vielen Gründen die euch ja bekannt sind) und wollte fragen, was ihr denkt? Ich finde Bengale sehr teuer und brauche auch keinen Kater hier, der die kleine aufmischt (sie ist aktiv aber kein reines „Raubtier“^^) eine bekannte hätte einen Abessinier/Hauskater Mischling (paar Wochen alt) wer würde zu unserer Prinzessin passen?

  • Hallo Philipp,


    es ist schön zu hören, dass Pira bei euch so aufgeblüht ist und sich scheinbar sehr wohl fühlt.


    Den einzigen Tipp den ich euch geben kann, ist es sich mit den Charakterzügen und "speziellen" Eigenschaften der Rassen auseinanderzusetzen. Beispielsweise würde ich nie eine British Kurz/Langhaar mit einem Bengal zusammenhalten, weil die Briten doch mit zu den (sehr) gemütlichen Rassen gehören und beide wohl genervt von dem jeweils anderen wären. Die Bengal will spielen/toben und die British ihre Ruhe. Klar ist das sicher auch von Fall zu Fall unterschiedlich, aber mir wäre das Risiko zu hoch, dass letztendlich beide zu frustriert wären.


    Soweit ich das beurteilen kann, passen aber Abessinier und Bengalen ganz gut zusammen. Sind beide neugierig und da er noch sehr jung ist, könnte die Zusammenführung gut klappen. Vllt. hat aber jmd im Forum genau diese Mischung Zuhause und kann dir davon berichten :)

  • Hallo Phillip,


    schön dass ihr für euer Bengalmädchen Katzengesellschaft sucht.

    Mit Abbesinier/ Bengal- Mix habe ich zwar keine Erfahrung, wohl aber mit der Zusammenstellung Kater/Katze.

    Meine zwei sind Wurfgeschwister, Bengalmix (Ergebnis eines „Ausflugs“ der Mutter mit Folgen) und jetzt knapp ein Jahr alt. Die anfängliche Innigkeit ist einem labil- freundschaftlichem Verhältnis gewichen. Der Grund: Der Kater Rocky ist wesentlich größer und im Spielverhalten grober und heftiger, er möchte nach Katerart raufen. Das wird der kleinen Kitty oft zuviel. Anfangs hat sie sich daraufhin immer mehr zurückgezogen und hat sichtlich unter der Situation gelitten.

    Mit viel Aufbauarbeit (u. A. Klickertraining) ist sie selbstbewusster geworden. und wehrt sich, aber dafür haben wir jetzt öfter Kampfzone im Haus.

    Abessinier sind nicht nur lebhafte Katzen, sondern oft auch dominant, vor allem die Kater.

    Daher mein Rat: schaut lieber ob ihr nicht ein weiteres Katzenmädchen bei euch aufnehmen möchtet. Natürlich hat jede Katze ihren individuellen Charakter, aber Kater/Katze ist häufig nicht ideal. Übrigens völlig unabhängig ob kastriert oder nicht.

    Schau mal hier im Forum bei „Sternenfahrer“ vorbei, er hat ebenfalls Erfahrung mit dem Thema.

    Vielleicht beobachtet ihr mal häufiger das Verhalten des kleinen Katers mit seinen Geschwistern, da kann man schon den Charakter aufblitzen sehen.

    (Rocky hat seinen Namen nicht zufällig?)

    Ganz liebe Grüße an euch alle und vor allem Erfolg bei der Partnersuche!?

    Vielleicht berichtet ihr ja mal...

    Barbara

  • Hallo Philipp, ich würde ein ungefähr gleichaltriges Mädchen suchen. Loki, der linke in meinem Avatar der so nett schaut ;) , habe ich hier im Forum bekommen. Er hat seine gleichaltrige Bengal Katze beim Vorbesitzer sehr gestresst. Deswegen musste er gehen. Mit meinem anderen Bengal Kater Koda kommt er sehr gut aus. Beide kämpfen halt sehr gerne. (Siehe das Video in meiner Galerie, da hat ausnahmsweise Koda gewonnen). Früher hatte ich ein Abessinier Pärchen. Junge und Mädchen aus einem Wurf. Haben sich als Kitten sehr gut verstanden. Später aber nur noch akzeptiert. Bengalen sind etwas lebhafter als Abessinier. Aber nicht sehr. Ein Abessinier Mädchen sollte funktionieren.


    Gruß

    Ralph