Hilfe meine Katze hat ein Reizdarm

  • Wie viel Bengalen hast du?
    2
    Wie alt sind deine Katzen?
    10+
    Wie lange hast du deine Bengalen schon?
    6
    Wie viele männliche oder weibliche Tiere hast du?
    2 weibliche
    Sind alle Tiere kastriert?
    Ja

    Hallo ,

    Ich bin neu hier :-) und bin durch Zufall auf dem Bengal Forum gelandet.

    Mein Name ist Benny und ich habe zwei 10 jährige Bengal Katzen, die ich vor ca sechs Jahren von einer Frau übernommen habe, meine Katzen sind mein ein und alles, und ich kann mir ein Leben ohne die zwei nicht mehr vorstellen.Hier nochmal eine kleine Vorgeschichte damit ich wisst um was es genau geht .Die Vorbesitzerin musste sich von den Katzen trennen da sie zwei kleine Kinder hatte die sehr viel Radau gemacht haben , eine von den zweien ist sehr schüchtern und ängstlich jede Art von Stress schlägt ihr sofort auf den Magen:-( deshalb wurde die Entscheidung getroffen die Katzen an eine Familie mit viel Platz und keinen kleinen Kinder her zugeben. So kamen die zwei vor sechs Jahren dann in unsere Familie :-)Ich muß sagen das es nicht lange gedauert hat, bis sich die zwei bei uns eingelebt haben, es gibt deutlich mehr Platz und man merkt auch dass es ihnen an nix fehlt, bis halt eben das Problem von Sweety laut Vorbesitzerin soll sie eben ein Reizdarm haben, das wir mal besser und auch mal schlechter im Griff hatten, zum Glück gibt es bei uns ein Tierarzt der nach Hause kommt , man kann mit Sweety unmöglich zum Arzt, die hat so Angst sie verliert sofort 1000 Haare und liegt wie versteinert im Korb , deshalb bin ich so froh

    das der Arzt zu uns kommt, auch wenn die Untersuchung nicht einfach ist , aber ich hab mich für ein Tier mit dieser Vorgeschichte entschieden und deshalb werde ich auch alles tun damit es ihr gut geht , ihr müsst wissen das Sweety ganz arg fixiert auf Sunny ist,das ist ihre Nr 1.Sunny ist das komplette Gegenteil von Sweety die ist sowas von cool und entspannt , das es sogar wieder lustig ist :-)

    Nach dem der Arzt nichts organisches Feststellen konnte , haben wir uns entschieden eine Kot Untersuchung zu machen , da kam raus das Sweety Stärke nicht verdauen kann , wir haben sämtliches Futter getestet , zum Schluss jetzt ein Hyperallergen Futter nur mit Huhn , das gebe ich ihr jetzt schon über ein halbes es Jahr. Naja am Anfang ist es besser geworden aber jetzt hat sie immer öfter Bauchkrämpfe und kann den Stuhl nicht halten , somit macht Sie mir auf die Decke oder Boden, manchmal pupst sie auch und dann kommt was mit , man merkt das ihr das unangenehm ist , da sie versucht immer aufs Klo zu kommen , leider klappt es nicht immer. Ich bin echt mit meinem Latein am Ende , dann kommt dazu das wir auf den Tierarzt abhängig sind, der uns aber bisher nicht helfen konnte , leider kann man mit Sweety unmöglich zu einem extern Tierarzt die würde durchdrehen,dann isst sie nur das was Sunny ist ,könnte ja sein wir vergiften Sie . Wenn Sunny isst und alles ok ist fängt sie erst an zu essen aber niemals als erste.

    Naja was soll ich sagen , ich möchte meiner Katze einfach nur helfen egal was für kosten oder Aufwand auf uns zukommt. Ich hoffe ihr könnt mir irgendwie helfen.

    Das ist sozusagen ein Hilferuf :-(


    Gruß Benny