Bengalen springen auf Esstisch-wie abgewöhnen?

  • Wie viel Bengalen hast du?
    2
    Wie alt sind deine Katzen?
    1
    Wie lange hast du deine Bengalen schon?
    Einen Monat
    Wie viele männliche oder weibliche Tiere hast du?
    Zwei Weibliche
    Sind alle Tiere kastriert?
    Wenn NEIN welche Tiere nicht:
    beide
    Sind deine Katzen vom Züchter?

    Hallo Zusammen,


    wir haben seid ca. einem Monat zwei Bengalschwestern:) (im Mai werden sie ein Jahr alt), und meine Frage an die erfahrenen Bengalhalter unter Euch:

    Wie kann ich den beiden das Springen auf Esstisch und Küchenarbeitsfläche abgewöhnen? Bei Ihrer vorherigen Besitzerin durften sie überall oben rum laufen.

    Bei uns nun nicht mehr!?(

    Ich hab gelesen man soll nur kurze "Befehle" bzw. Wörter sagen sprich bisher machen wir das so, das wir sie runtersetzen und vorher laut und energisch nein sagen.

    Wenn sie in der Küche auf dem Boden sitzen und ich sehe schon eine will ansetzen zum springen, dann sage ich laut nein und meistens bleiben sie dann auch unten..

    aber gehe ich kurz aus dem Raum sind sie oben draufX/

    Freue mich auf Eure Vorschläge bzw. Hilfestellung.;)

    Liebe Grüße Kikksa

  • Mhh erfahren bin ich nicht grad. Haben erst seit 2 Jahren Katzen. Unsere Züchter haben uns gesagt „am besten gewöhnt ihr Ihnen was ab wenn ihr sie vor die Tür stellt und warten lässt.“

    Haben wir getan. Jedes Mal, wenn sie auf den Tisch sprangen, haben wir sie mit dem „Mamagriff“ vor die Tür getragen, Tür zu gemacht und 10 Minuten gewartet bis sie aufhörten zu miauen und dann erst die Tür geöffnet.

    Hat 3 Wochen gedauert aber jetzt springen sie nicht mehr drauf. (Obwohl ich davon ausgehe, dass sie trotzdem drauf springen, wenn wir nicht da sind.)

    Also wir schreien nicht mit Ihnen. Ach und wir klickern mit Ihnen ganz viel. Da lernen sie auch nein und stop.

    Klappt super

    Lg Sandra

  • Hallo Sandra,


    vielen Dank für die schnelle Rückmeldung:thumbup::) klickern tue ich auch, bin aber noch beim "sitz"8o

    da wir unsere als Freigänger halten weiß ich nicht ob es was bringt sie vor die Tür zu setzen...;)

    Liebe Grüße Kikksa

  • Habt ihr evtl. genug Platz für einen kleinen Kratzbaum oder Wandhalterung auf die sie springen dürfen und die etwas höher ist als die Arbeitsfläche/Tisch? Da werden sie dann automatisch springen denn sie suchen sich immer die höchste stelle im raum :-) oder zum testen erst mal einen schon vorhandenen reinstellen.


    LG Aneta

  • Huhu :)


    Den Tipp mit dem "Vor-die-Tür-setzen" kannte ich noch nicht. Leider können wir das nicht durchziehen, da wir in der Küche keine Tür, sondern nur einen Vorhang haben. Wir haben immer in einem bestimmten, aber nicht zu lautem Ton "Nein!" gesagt, mit den Fingern geschnippt und auf den Boden gezeigt. Klappt in 99% aller Fälle, da sich die Samtpfötchen dann später auf den Schrank oder den Kühlschrank setzen und alles beobachten. Nun reicht meist das Schnippen mit den Fingern aus, damit sie mit etwas aufhören, was sie nicht dürfen. Nur wenn ein Vogel zwitschernd am Fenster vorbeifliegt, springen sie auf die Anrichte und sind voll im Jagdinstinkt. Das ist dann auch verständlich, denke ich. Ich trage sie dann meist zum Fenster, was direkt daneben ist (da haben sie auch ein Sitzkissen) und dort können sie dem Vogel erzählen, was sie mit ihm anstellen würden ;)

  • Ja der Trick klappt super.

    Wir haben vom Flur zum Wohnzimmer/Schlafzimmer/Bad und katzenzimmer jeweils eine Tür. Und je nachdem was sie angestellt haben werden sie in de Flur oder ins katzenzimmer abgeschoben.


    Schnippen reagierten sie am Anfang danach nicht mehr. Ist ein müdes blinzeln nur noch wert. Aber wenn wir aufstehen und sie anstarren dabei.....hoppla da klappt es plötzlich😀😁


    Was wir noch nicht hinbekommen ist, dass sie an der Schlafzimmertür aufhören zu kratzen bzw davor miauen, wenn wir noch schlafen.

  • Hallo


    versuche es doch mal mit Paketband, welches Du in Streifen schneidest und recht dicht beieinander mit dem Kleber nach oben, an den Plätzen auslegst, wo deine racker nicht hinsollen - am besten ist, du verlässt noch den Raum.Somit lernen sie, das die Stellen auch ohne Nähe des Besitzers nicht zu betreten sind.Hat bei meinen wunderbar geklappt

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.