Kletterschrank für Katzen - eine Nische mit Teppich im Schrank ;-)

  • „Ich hab‘ neues Werkzeug, ich muss was damit machen…“ – So in etwa begann unser Bauvorhaben. Im Flur hatten wir noch eine Ecke, die wir nach unserem Umzug vor gut einem Jahr mit einem übrig gebliebenen Regal mehr schlecht als recht zugestellt hatten.
    Ziemlich schnell war klar, dass Getränkekisten, etwas Werkzeug und die Katzen ihren Platz darin finden sollten.
    Bewaffnet mit dem Plan ging’s in den örtlichen Baumarkt. Im Einkaufswagen landeten weiße Möbelbauplatten (vor Ort noch zugeschnitten – vielen Dank!), Nägel, Schrauben und Lenkrollen. Online gab’s den passenden Sisalteppich und los ging die Odyssee ;-)


    Zuerst haben wir den Korpus (die 3 großen Seitenteile) zusammengeschraubt, dann den Teppich reingenagelt und dann die Böden eingesetzt und verschraubt.
    Am Ende haben wir geschafft, das Ungetüm (es war sauschwer!) tatsächlich in die Ecke zu hieven. Gehalten wird das Ganze durch Schrauben und einem recht einfachen „Sockel“. Als letztes noch den Teppich an der Wand befestigen (wir haben diesmal Nägel mit schmalen Köpfen genommen).



    Nachdem es nun steht und im Groben fertig ist, überlegen wir noch, die Sitz- bzw. Liegeflächen auch mit Sisal zu verkleiden. Unterhalb (wo gerade die helle Sisalkratzfläche ist), soll auch noch ein kleineres, farblich passendes Sisalstück ergänzt werden.
    Eventuell nähe ich auch noch passende Kissen, damit es zum Muckeln etwas gemütlicher ist.
    Die offenen Sägeflächen bei den Einstiegen werden noch mit Umleimer/ Kantenschutz verkleidet.


    Die Katzen haben es bereits im Bau immer wieder in Augenschein genommen – Nala schläft seit 2 Tagen drin ;-)



    Hier noch ein paar Bilder :-)



    ...fertig! :)