Katzentoilette, Kot stinkt

    Hallo, mein Name ist Ela, meine Familie und ich leben seit 2 Wochen mit zwei 15 Wochenalten Bengalmädchen zusammen. (Fotos folgen :))


    Sie haben sich toll eingelebt, sind aktiv, kuscheln, fressen, schlafen sehr viel, aber wenn sie das nicht tun machen sie ihr Geschäft, zwar immer dorthin wo es hingehört jedoch stinkt es zum Himmel! Genauer gesagt ist es der Kot der so bestialisch stinkt, und ich bin bei Gott nicht geruchsempfindlich.


    Die Toiletten stehen im Bad (mit Fenster) und im Vorhaus.


    Die 2 großen Haubenklos sind mit Cats Best Öko Plus Streu gefüllt.
    Ich reinige diese Morgens um 6.00, bei Bedarf nochmals um halb8, gegen 16.00 wieder und dann ca. alle 2 Stunden. Ohne zu lügen, mit Sicherheit 6 x täglich oder öfters. Das unglaubliche ist ja, die sind immer voll - und stinken.


    Sie bekommen Nassfutter mit Wasser und Katzenmilch aufgestreckt und püriert (da sie es sonnst nicht fressen wollen). Sie trinken auch fleißig aus dem Brunnen oder der Schale somit ist das häufige Pipi machen auch nachvollziehbar.


    Ich füttere "hochwertiges" Nassfutter Grau/Animonda Carny und MAC´s, und Trockenfutter RoyalCanin Kitten und Sanabelle Kitten, davon fressen sie aber sehr geringe Mengen.


    Kennt ihr dieses Problem und habt Tipps für uns?


    Momentan reiße ich immer die Fenster auf um mal ordentlich durchzulüften, dann geht es ja auch wieder aber normal ist der Geruch nicht. Ich habe das Gefühl, obwohl sie ihr Geschäft ordentlich vergraben hält die Streu den Geruch nicht ab.
    Am schlimmsten ist es Morgens. und wenn ich aus der Arbeit komme....



    Danke, lg Ela

  • Hallo Ela, schön das Ihr jetzt auch glückliche Besitzer zweier Bengalen seid.


    Wir haben am anfang auch einige verschiedene Streu sorten ausprobiert und nun sind wir zu dem entschluss gekommen das wir bei Golden Grey Master bleiben. Es ist ein feines Klumstreu unser Kater mag es auch total gerne und Freunde und Bekannte haben wir damit auch schon angesteckt da die es kaum fassen konnten das man wirklich nichts riecht. Zudem ist es total ergiebig.


    Vielleicht probiert Ihr auch einfach mal verschieden Streusorten aus.


    LG Aneta


    Hallo!
    Ja Danke das werden wir auf jeden Fall machen! Habe bereits einen Sack Catsan Hygiene Streu zuhause stehen von dem eine Freundin mit 2 Bengis schwärmt.


    LG Ela

  • So macht jeder seine eigenen erfahrungen. Das streu von Catsan finde ich persöhnlich am schlimmsten von der Geruchsbindung her da es kein Klumpstreu ist und somit immer reste im Katzenklo bleiben. Wie gesagt am besten einfach mal durchprobieren und dann werdet ihr recht schnell für euch das beste Streu finden.

  • Das kann am Anfang durch aus normal sein. Der Kot von Babys ist auch ganz schön intensiv;) kann sich von alleine legen. Oder man stellt um und barft um. Ist der Kot fest und dunkel?


    Unsere machen nur noch alle drei Tage groß;)
    Aber das liegt daran das wirf barfen


    Gesendet von meinem Xperia Z3C mit Tapatalk

    Rohfleisch füttern werde ich zusätzlich aber nicht ausschließlich da es doch etwas kompliziert ist und sehr zeitaufwendig.


    Das Problem ist auch das die Beiden nicht den selben Geschmack haben was das Futter angeht.


    Rhea: Nassfutter, Trockenfutter, Schinken düfte sie lieben (bekommt sie aber nur als Leckerli), und gestern etwas rohes Hühnerbrustfleisch (das hat ihr echt gefallen, hat angefangen zu schnurren und wollte gleich mehr)


    Shiva: Nassfutter, das Trockenfutter bricht sie gerne ein wenig (anscheinend werden die kleinen Stückchen ja nicht mehr gekaut),
    wollte am rohen Fleisch nicht mal riechen, total uninteressant..


    Der Kot der 2 ist mittelhart bis hart, und von der Farbe braun bis dunkelbraun, unterschiedlich.


    Ich habe das Gefühl dass es aber gestern deutlich besser war vom Geruch, vielleicht lag es nur an einer Sorte Nassfutter. Werde das einmal beobachten und für mich dokumentieren.


    Das klingt ja beruhigend, das werden wir also auch noch in den Griff bekommen. Sonnst sind sie ja ein Traum die Beiden.


    LG und Danke ;)

  • Oja unsere Maus hat auch bestialisch gestunken als sie im Zahnwechsel war und oh hat sie sich gequält. Hab insgesamt 5 zähnchens von ihr gefunden darunter einen Backenzahn.
    Aber als sie durch war stank sie auch nich mehr so.


    Lg Kat

    Kurzes Update:
    Entweder ich habe mich an den Geruch gewöhnt oder er ist tatsächlich besser geworden. :D
    Der Stuhl ist auch ein wenig härter geworden also verwende ich weiterhin das Best Öko Plus Streu.
    Die Catsan Hygienestreu wird nur mäßig angenommen, denke sie ist ihnen zu hart und das graben darin gefällt ihnen daher nicht so.


    LG

  • Moin Ela, wir haben seit 30 Jahren Katzen. Ob Perser, heilige Birma, BKH, und zuletzt einen Orientalen. Zu unserem letzten Kater haben wir uns im November eine Bengal geholt. Aber wenn die Miezmadame aufs Kaklo geht, ist alarm angesagt. So etwas habe ich noch nicht gerochen. Irgendwie glaube ich mittlerweile, daß der besondere Müffel wirklich rassenbedingt ist.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    Die letzte Antwort auf dieses Thema liegt mehr als 365 Tage zurück. Das Thema ist womöglich bereits veraltet. Bitte erstelle ggf. ein neues Thema.